Hab ich an alles gedacht?

    • (1) 23.05.13 - 13:56

      Hallo Mädels,

      kennt ihr das auch? Ich werde immer nervöser, je näher wir unserem großen Tag kommen und ich hab immer Angst, dass ich nicht an alles gedacht habe, etwas Wichtiges vergessen habe, das macht mich noch irre.#zitter

      Wie ist es bei euch? Macht ihr euch auch so verrückt?

      Wir feiern im Juli mit 60 Gästen, also eigentlich nicht so groß. Ich frage mich immer, wie die Paare das so gelassen schaffen, die doppelt so viele Gäste haben. Echt Respekt!

      Viele Grüße#winke

      • Hallo lilibili,

        ich habe bei meiner Hochzeit so gedacht:

        - Essen/Getränke bzw. Gaststätte ist reserviert
        - Wir haben etwas zum anziehen
        - Standesamttermin ist gebucht
        - Kirche und Pfarrer sind organisiert
        - Musik ist organisiert

        Was jetzt noch fehlt, ist nicht kriegsentscheidend oder fällt eventuell überhaupt nicht auf.

        Gruß
        aeffchen77

        Hey,

        ja ich bin auch dauernd am Überlegen, ob noch was fehlt oder man noch was zusätzlich oragnisieren sollte, aber bei uns ist es schon nächste Woche Sa soweit. Wir sind auch cirka 60 Personen.
        Aber ich denke wir haben das wesentliche, das wir beeinflussen können.
        Und auf das Wetter haben wir leider keinen Einfluss :-(.

        LG

      Hallo lilibili,

      genauso geht's mir auch in Moment.
      In 4 Wochen ist es soweit und ich gehe immer alles im Kopf durch bevor ich einschlafe.
      Aber meine Vorschreiberin hat es ja schon auf den Punkt gebracht. Das Wichtigste habt ihr!
      Umso mehr ich nachdenke, desto mehr Ideen bekomme ich auch und es wird immer teurer#schwitz.

      Aber ja, das Gefühl (wie auf dem Weg in den Urlaub, ob man alles eingepackt hat) habe ich auch.

      #liebdrueck

      LG Diana

    Im Endeffekt ist es organisationstechnisch doch egal, ob 60 oder 120 Gäste? (Finanziell sieht es natürlich anders aus ...)

    Aber wenn Du vergessen hast, Kaffee zu organisieren, dann macht es ja keinen Unterschied, ob 60 oder 120 Leute ohne Kaffee dasitzen ...

    • Ja, magst Recht haben.

      Bei uns kommen auch Leute aus dem Ausland und aus anderen Städten, da muss auch Unterkunft usw. geplant werden. Das wäre vielleicht das Einzige, wo es tatsächlich nen Unterschied macht vom Aufwand her, ob 10 Leute oder mehr.

      Danke für deine Antwort.

(10) 24.05.13 - 21:54

Ich hab vor zwei Wochen geheiratet und ich kann dir sagen, dass ich dich echt beneide, dass du noch alles vor dir hast. Es ist sooo unendlich schön.

Also atmen mal ruhig durch. Schreib dir alles auf was dir noch einfällt und wenn du dann noch was vergessen hast, dann kannst du es einfach charmant überlächeln. Der Tag wird so oder so wunder schön. Ich hab mir ein Notfallset zusammen gestellt und lauter Notfallpläne für Regen, Autounfälle, Verletzungen und Co ausgedacht und ich habe nichts gebraucht davon. Zum Glück, aber ich glaube wir Bräute neigen dazu, alles zu überdramatisieren.

Was ich bei meiner Hochzeits-Planung am besten fand war, dass ich morgens sehr viel Zeit hatte und dann auch noch eine Stunde mit meinem Mann in aller Ruhe nur zu zweit verbringen konnte. Also wenn du es einplanen kannst, dann würde ich dir das gleiche raten, denn am Tag selber habt ihr nicht viel Zeit für einander.

Alles Gute und viel viel Freude, wünschen dir, Steinkind und ihr Mann.

  • Herzlichen Glückwunsch euch :-).

    Ja, ich mache mich verrückt, auch wegen unserer Tochter. Was ist, wenn sie alles blöd findet, wenn sie es nicht mag, es ihr zu viel wird bla bla bla....

    Ich sollte ruhiger werden ;-D.

    Ich hoffe, dass unser Tag auch so schön wird, wie euer!

    Alles Gute für euch. :-D

Top Diskussionen anzeigen