Candy Bar

    • (1) 25.05.13 - 13:30

      Hallo zusammen,

      hat jemand Erfahrungen mit einer Candy Bar gemacht?
      Kam das gut an? Oder sah es nur gut aus?
      Habt ihr es selbst gemacht?
      Oder aufbauen lassen?
      Kosten?

      LG Matthea

            • So ein Quatsch mit den Kindern! Wir hatten 8 Kinder und keins davon hat gekotzt oder zuviel gegessen! Und die Bar stand die ganze zeit... Zuerst gabs Kuchen dann Abendessen und zwischendurch dann mal was süßes.. Und es ist eine Hochzeit da kann man auch mal ein Auge zudrücken...

              Ich hatte jetzt keine Candy Bars, aber "Süßikeiten Tage" als meine Kinder klein waren. An Kindergeburtstagen, Karneval etc. konnen die Zwege Süßes bis zum abwinken...

              Und weißt du was war...... nach dem erst Run wollten sie freiwillig was "Richtiges" essen

              Und keiner war überdreht ( zumindest nicht mehr als ein Ausnahmetagen normal wäre ) und keiner hat gekotzt.

              Das was Du beschreibst passiert bei Kindern, die nie nie niemals Naschies kriegen. Die stopfen suchtartig alles an Zuckerzeug in kürzester Zeit in sich hinein. Das ist aber bereits ein Suchtverhalten, dessen Grundstein die Eltern gelegt haben. Das wird auch weitergehen, wenn die Kinder größer werden, nur dann verändern sich häufig die Suchtstoffe

              Agathe

      Hi wir hatten eine candybar mit ca. 15 verschiedenen Süßigkeiten... Von lollies bis Brause und alles n rosa Lila gehalten... Dazu Lila ecktüten und schäufelchen... Es sah Super aus... Die Gäste waren Mega begeistert und auch die Kinder fanden es toll.

      Ich würde es jedem empfehlen

      Lg#winke

      Also ich glaube dann werde ich eine Candy Bar aufstellen.
      Ich hatte mir zuerst überlegt eine aufstellen zu lassen, aber ich habe jetzt nur einen Anbieter gefunden der 700€ dafür nimmt.
      Danke für eure Antworten.

Top Diskussionen anzeigen