Strümpfe?

    • (1) 26.05.13 - 20:03

      Hallo ihr lieben,
      Wir heiraten am 29.06.13 kirlich und ich stelle mir die ganze Zeit die Frage welche Farbe die Strümpfe sein sollen?Mein Kleid ist Champagner und jetzt bin ich unsicher ob ih Strümpfe in Hautfarben oder in Champanger holen soll?oder zieht ihr überhaupt welche an wenn es warm sein sollte?
      Ich bin da echt überfragt denn ich will das es gut aussieht...
      Wie macht ihr das?
      Wäre über Antworten sehr dankbar :-)
      Lg

      • (2) 26.05.13 - 20:59

        Diese Frage stelle ich mir auch momentan. Wir heiraten am 17.08., also mitten im Sommer, wo es vielleicht doch heiß werden könnte.

        Nun dachte ich erst an halterlose Strümpfe, da hab ich aber Angst, dass die irgendwann rutschen und ich mir meine doch etwas dickeren Schenkel aufreibe. Wäre noch die Alternative einer Strumpfhose, aber das stell ich mir nervig auf der Toilette vor. In einem anderen Forum wurden mir Ouvert-Strumpfhosen empfohlen http://www.bonprix.de/produkt/ouvertstrumpfhose-2er-pack-schwarz-979613/

        Aber da bin ich nicht sicher, ob mir das gefallen würde.

        Ganz barfuß kann ich mir aber auch noch nicht vorstellen. Wenn, dann möchte ich ja irgendeine Radlerhose oder so ähnlich anziehen, damit die Schenkel nicht wieder reiben.

        Also du siehst, ich hab auch noch keine wirkliche Lösung.

        Von der Farbe würde ich aber trotzdem Hautfarbe nehmen.

        Lg
        Romy

        Hey,

        hast du denn Schuhe die vorne offen sind? Wenn ja, dann würde ich ohne Strümpfe gehen.

        Ich habe ein champagnerfarbenes Kleid und eine champagnerfarbene Corsage. Hatte im Brautmodeladen nach der besten Strumpffarbe dazu gefragt und man saget mir, dass ich champagner nehmen solle, damit es mit der Corsage eine einheitliches Bild gibt - auch wenn das ja im Prinzip keiner sieht außer dem Bräutigam und dem das mitten in der Nacht vermutlich auch wurscht ist.

        Ich habe an der Corsage Strumpfclips und werde Strapsstrümpfe tragen - somit keine Gefahr, dass sie rutschen.

        LG

        • Nein meine Schuhe sind vorne zu und so ganz ohne Strümpfe hab ich Angst das ich Blasen bekomme!
          Hmm weiß nur nicht was blöder aussieht,Hautfarben oder Champagnerfarben.

      (5) 26.05.13 - 21:29

      Hallo,

      So ganz helle Strümpfe erinnern mich immer eher an Thrombosestrümpfe #schein und die ganz hautfarbenen haben für mich so einen Oma-Touch...

      es gibt aber sehr schöne Brautstrümpfe z.B. von Poirier oder Di Lorenzo, die haben oben einen elfenbein - bzw. cremefarbenen Spitzenabschluss und die Strümpfe an sich sind hautfarben. Die finde ich persönlich am besten. Schau mal z.B. hier: http://www.rakuten.de/produkt/poirier-halterlose-struempfe-bi-color-zweifarbige-ausfuehrung-st-800-hautweiss-644034260.html

      LG

    Auf jeden Fall halterlose Strümpfe. (solange du keinen offenen Schuh trägst) Die Strümpfe müssen natürlich eine breite Gummierung haben, dann verrutscht auch nix. Ohne Strümpfe wegen der Reibung würde ich auch nicht unbedingt wollen. Hab mich deshalb auch extra für einen geschlossenen Schuh entschieden, auch wenn wir im August heiraten.

    Und ich werde auch champagnerfarbene Strümpfe tragen. Die sehen übrigens überhaupt nicht omahaft aus. ;-) Allerdings mache ich mir überhaup keine Sorgen darum, wie mein Mann mein "untendrunter" finden wird, denn ich fürchte, die Hochzeitsnächte werden eh überbewertet. Ich war am Wochenende auf ner Hochzeit und um 1 Uhr morgens soooo müde, dass ich einfach nur ins Bett gefallen bin. Glaube nicht, dass es mir auf meiner eigenen Hochzeit besser geht.

    Diese Strumpfhosen die unten offen sind (wie vorgeschlagen), finde ich ganz grauenvoll. Ich finde die irgendwie ordinär! Soll man damit aufs Klos gehen können ohne die Strumpfhose runterzuziehen? Also da wette ich, dass bestimmt auch mal was daneben geht. #zitter Erst recht, wenn man ohnehin mit seinem Kleid irgendwie klarkommen muss. Puh also nee. Finde ich ganz furchtbar. #contra

    #winke

    (9) 27.05.13 - 14:40

    Also, entweder halterlose Strümpfe oder gar keine.
    Ich persönlich finde ja, dass Strümpfe "dazu gehören", wirkt irgendwie festlicher als ohne. Zumindest, wenn du einen geschlossenen Schuh hast! Strumpfhosen gehen GAR NICHT, es ist schon ein totaler Akt, mit Kleid auf´s Klo zu gehen (und glaub mir, du gehst OFT, schon allein vor lauter Aufregung!). Und diese Ouvert-Strumpfhosen, da glaub ich ja nicht dran, dass da nix daneben geht...
    Ich hatte auch ein champagnerfarbenes Kleid und hatte halterlose Stüpmfe in der gleichen Farbe, mit breitem Gummi oben, die saßen den ganzen Abend echt bombenfest und sind nicht gerutscht, und ich hab auch eher kräftigere Beine *hüstel*...!

    (10) 27.05.13 - 19:15

    Ich hatte die selbsthaftenden Strümpfe von nur die an, die haben super gehalten, den ganzen Tag über (35 Grad, letzten Juli). ich fand das viel angenehmer, als hätte mir das Kleid an den Beinen geklebt beim schwitzen. Wenn das Kleid lang ist, ist es egal ob nun nur hautfarben oder champagner. Was eher zu deiner Hautfarbe passt würde ich sagen, man sieht ja nur die Füße. Und Ersatzstrümpfe nicht vergessen.

Top Diskussionen anzeigen