Flitterwochen mit altem Ausweis

    • (1) 12.06.13 - 14:00

      Hi Mädels,

      ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielleicht ist die Frage auch blöd, aber lieber 1x mehr gefragt ;-)

      Wir fahren direkt nach der Hochzeit in die Flitterwochen. Ich heiße ja dann bereits anders, aber auf allen Dokumenteh steht noch mein alter Name (Ausweis, KK-Karte, Reiseversicherung...)! Kann das irgendwie irgendwo Probleme geben?

      Danke und LG!

      • (2) 12.06.13 - 14:08

        Falls Ihr die Heiratsurkunde nicht direkt mitnehmen könnt, lass Dir vom Standesamt nach der Trauung ne Bescheinigung über die Namensänderung geben. Da steht dann Dein neuer Name drauf und natürlich auch Dein Geburtsname.

        Weiß aber nicht ob das überhaupt nötig ist.

          • Wenn ihr fliegt und die Buchung auf den neuen Namen läuft ist es nötig eine Kopie der Heiratsurkunde mitzunehmen.

            Anderenfalls fällt mir keine Situation ein, in der deine Namensänderung überhaupt auffallen sollte.

            Schönen Urlaub!!!!!!

            • Ja genau! Wenn die Tickets auf den altn Namenlaufen, dann kriegt es eh keiner mit, und wenn sie auf den neuen Namen laufen, dann auf jeden Fall die Urkunde mitnehmen. Notfalls beim Bürgeramt nach nem vorläufigen Reisepass fragen bzw. schauen, ob ihr direkt am Anschluß an den Trauung den noch schnell geändert bekommt. Bei uns ist das Standesamt und das Bürgerbüro in einem Gebäude. Das würdewohl funktionieren.

              #winke

      (7) 12.06.13 - 15:36

      Ich habe direkt im Standesamt meinen neuen Perso bekommen :) und bin dann mit dem neuen Namen gereist. Dafür muss man ihn halt rechtzeitig beantragen.

      Die Reise ist auf den alten Namen geschrieben.
      Die Möglichkeit irgendwas zu beantragen haben wir nach der Trauung nicht, da wir 1. nicht im Bürgeramt sind und 2. ja unsere Gäste dabei haben.
      Aber ich mach sicherheitshalber schnell noch ne Kopie von der Heiratsurkunde und dann sollte das passen.

      Danke für eure Antworten!!

      (9) 12.06.13 - 15:57

      Also wenn ihr auf den alten Namen gebucht habt dann reicht dein alter Perso oder Reisepass - ganz einfach :-) hättet ihr auf den neuen Namen gebucht bräuchtest du einen vorläufigen ausweiß aber der gilt auch nicht für alle Länder

      Lg#winke

      (10) 12.06.13 - 17:48

      Haben wir auch gemacht (USA) ist keinem aufgefallen, du musst ja nicht überall erzählen, das das deine Hochzeitsreise ist und du eigentlich anders heißt.

      Wenn es nirgends vermerkt ist, kommt ja keiner dahinter und dann passen die Pässe auch.

      • (11) 12.06.13 - 17:49

        Achso wir hatten das natürlich beim Reise buchen auch unter altem namen gemacht und Krankenkasse und Auslandsreisekrankenversicherung etc. führten auch noch meinen alten Namen.

    Hi,

    also ich habe das Passproblem auch - wir fliegen fünf Tage nach Eheschließung nach Dubai und da wollte ich auf Nummer sicher gehen, dass da nichts schief läuft. Ich habe also Folgendes gemacht:
    8 Wochen vor her Reisepass mit neuem Namen beantragt (Standesamt muss dir künftige Namensführung beglaubigen, ansonsten brauchst du außer dem Perso keine weiteren Unterlagen) und den darf ich dann nach Vorlage der Eheurkunde, die meine neue Namensgebung bestätigt, ab dem Datum der Eheschließung abholen.

    Aber mir wurde gesagt, dass es prinzipiell auch mit den alten Unterlagen geht - hatte halt nur noch keinen Reisepass und irgendwo in Asien festhängen will ich auch nicht ;-)

    LG

    da die Reiseunterlagen (tickets und so) sicher auf deinen alten namen lauten, wuerde ich auf jeden fall mit dem alten ausweis fahren

    Ich hab beimn Standesamt gefragt (bei der Anmeldung) und die meinten ich soll alles auf den alten Namen buchen. Weiss ja keiner:-)

Top Diskussionen anzeigen