Alternative Hochzeitstanz

    • (1) 16.06.13 - 21:15

      Hallo,
      wir heiraten in einer Woche und sind uns noch nicht so einig mit dem Hochzeitstanz.
      Wir kriegen das mit dem langsamen Walzer nie im Leben 3 min hin.
      Was gibt es für Alternativen?
      Wir haben überlegt, ob wir 30 sek Walzer tanzen und dann die Musik gewechelt wird und wir was verrücktes machen oder nur was verrücktes?
      Habt ihr noch Ideen?
      Vielen Dank!

      • Hey,

        also was Verrücktes würde ich nicht machen. Übt den Walzer zu Hause noch etwas dann klappt das schon.
        Wir haben ca. 1 Minute 40 getanzt und dann unsere Eltern (Er meine Mutter und ich seinen Vater) aufgefordert. Das war echt schön. Nach dem Song haben dann viele allein getanzt.
        Wir hatten übrigens nur eine einzige Tanzstunde und erstaunlicherweise sind wir uns nicht auf die Füße getreten.

        LG und viel Spaß!

        Hey,

        ihr müsst ja nicht unbedingt den ganzen Tanz alleine auf der Tanzfläche bleiben. Wir haben vorher mit den Paaren von denen wir wissen, dass sie tanzen können, ausgemacht, dass wir ihnen ein Zeichen geben, wenn sie mit auf die Tanzfläche kommen sollen.
        Wir haben denke ich etwa 1 Minute oder 1 Minute 30 alleine getanzt und dann kamen die anderen dazu.
        Das hat gut funktioniert.

        LG

      Einen Walzer für eine Minute tanzen und danach einen verrückten Tanz, denen man Gästen zum lachen bringt...finde ich toll.

      Wir hatten ähnliche Bedenken und haben garnicht getanzt. #schein
      Mein Mann wollte zwar ursprünglich unbedingt "weil sich das so gehört", er hatte sich sogar schon ein Lied ausgedacht aber nachdem er daheim ein paar Mal mit mir geübt hat hat er einsehen müssen, dass ich nicht übertreibe wenn ich sage, dass ich einfach nicht tanzen kann #hicks

      Ich würde sagen: Macht das wobei ihr euch wohlfühlt/was für euch passt.
      Der 1.Tanz ist Tradition aber genauso wenig Pflicht wie Brautstraußwerfen.
      Es ist EUERE Hochzeit.

    • der langsame walzer wird schon gehen, übt ein paar mal noch im wohnzimmer..und sucht ein lied bei dem man den takt gut hört. trotzdem könnt ihr was verrücktes nachschieben...AAAABER: das muss dann schon gut laufen sonst ist fremdschämen angesagt!

      vereinbart doch mit euren trauzegen oder freunden, dass sie dann beim liedwechsel alle mit auf die tanzfläche kommen und tanzt einfach locker wie im club zu nem ordentlichen lied...

      ich muss immer schmunzeln wenn ich sowas lese...mein freund hatte jahrelang immer eine ausrede, warum er mich nicht heiraten kann...er kann nicht tanzen und will sich auf seiner hochzeit nicht blamieren....irgendwann meldete er uns zum tanzkurs an und ein halbes jahr später....hat er mir den antrag gemacht....aber der hochzeitstanz macht ihn nach wie vor nervös #schein

      Mein Mann tanzt nicht!
      Da ich bisher auch kaum Paare gesehen habe, die das mit dem Walzer (egal ob langsam oder "normal") wirklich schön hinbekommen haben und ich aber sehr gerne (und gut) Wiener Walzer tanze, haben wir einfach einen Vater-Braut-Walzer getanzt.

      Ich würde einfach ca. 1 min. alleine tanzen und dann Eltern und Trauzeugen dazuholen.

      Muß es denn unbedingt ein Walzer sein? Ihr könntet doch auch einfach so ein schönes langsames Lied nehmen und bißchen hin und her schunkeln ( das kriegt ja jeder hin :-) ) und danach evtl. noch einen Disco Fox oder so, wenn ihr das könnt.

      Wir haben mit einem langsamen Lied angefangen, dann Disco Fox, immer andere Lieder und andere Tänze, zum Schluß dann eine kleine Showeinlage zu Disco Pogo :-)
      Kam super gut an

      naja, wenn ihr 30 sek den Tanzt könnt, dann auch länger....ist doch immer das selbe#kratz

      Ihr könnt ja am Anfang ein bißchen mogeln, das das Lied schon anfängt und ihr erst zur Tanzfläch geht, Euch busserlt und dann mitten im Lied beginnt.
      lisa

      Mein Mann ist auch kein Tänzer. Wir haben eine Freundin gebeten, schottische und israelische Volkstänze anzuleiten, da kann 1. jeder mitmachen, ohne Training, und 2. ist es kein Paartanz, es blieben also keine Singles (oder Leute mit komplett tanzunwilligen Partnern) sitzen.

      Discofox. Das kann jeder :-) oder jive.

      Gruß

      Manavgat

      Bei uns fragte die D-Jane ob wir den ganzen Tanz alleine tanzen wollen oder ob sie nach einer bestimmten Zeit die Tanzfläche auch für die anderen Gäste freigeben soll. Sie hätte dann eine kurze Durchsage gemacht.

      Wir wollten aber den ganzen Tanz alleine tanzen. #schein

      Hallo,

      sind 3 min. die magische Grenze? War mir gar nicht bewusst...;-)

      Wenn Ihr 30 sek. hinkriegt, dann schafft Ihr das auch länger!

      Abgesehen davon, ist ein sogn. Hochzeitstanz keine Pflicht, sondern sollte ein Vergnügen sein!

      Diese "Ulk-Tänze" finde ich pers. schrecklich - warum sollte man sich zum Affen machen an seiner Hochzeit? Außerdem sollte so etwas wirklich professionell sein; wenn Ihr meint, Ihr bekommt noch nicht einmal einen kleinen Walzer hin, dann lasst auch andere tänzerischen Darbietungen sein.

      Wenn es unbedingt ein langsamer Walzer sein muss - das kann man üben - das ist so einfach!

      Ich habe auch schon Paare gesehen, die einen wunderschönen Rumba oder Samba hingelegt haben. Das Beste war bisher ein sehr erotischer Paso doble.

      Von einem Disco-Fox würde ich abraten - dann lieber gar nicht!

      Wir hatten damals einen Wiener Walzer (da kann man auch schön schunkeln zwischendurch...) auf Jazz-Basis. Mein Mann war früher Turniertänzer - da lässt sich einiges machen.

      Einigt Euch auf etwas, was Euch beiden gefällt - egal was es ist. Was andere sagen, ist in diesem Fall völlig belanglos!:-)

      Also: erstmal muss ich sagen wir sind auch keine tollen Tänzer... Trotzdem wollten wir die Gäste mit einen Tanz überraschen! Wenn ich hier lese das das peinlich ist oder man sich zum Affen machen würde- da kann ich nur mit dem Kopf schütteln!

      Unsere Gäste fanden unseren Tanz total gut und ich glaube nicht das wir uns zum Affen gemacht haben...

      Es gibt so viele Möglichkeiten den Tanz zu gestalten... Lass dir da nicht reinreden das es doof wäre oder so. Jedem das seine... Ich persönlich finde es langweilig einem paar dabei 3 min oder so zuzusehen wie sie nen Walzer tanzen... Aber wie gesagt jeder so wie er will...

      Hier mal unserer Tanz; hoffe der link funktioniert

      http://m.youtube.com/watch?v=hYNvxGSjXK4

      Lg#winke

      • Na du widersprichst dir aber auch ein bisschen. Auf der einen Seite sagst du, dass es jeder so machen soll wie er lustig ist ("Jedem das Seine") und dass sich die TE da nix einreden lassen soll, sagst aber selber im nächsten Atemzug, dass du langsame Tänze nicht gut bzw. langweilig findest und nur den Kopf schütteln kannst, wenn andere die Meinung haben, dass diese verrückten Tänze peinlich und doof sind #kratz

        Wenn Leute eben diese Meinung von diesen verrückten Tänzen haben (die sind doch nun wirklich schon ausgelutscht & nix besonderes mehr, muss aber jeder selber wissen), dann ist es halt so. "Jedem seine Meinung" halt, da muss man nicht mit dem Kopf schütteln. Schließlich hat die TE ja danach gefragt.

        • Zwischen langweilig finden oder peinlich/fremdschämen liegen Welten meiner Meinung nach...

          Klar gibt es mittlerweile diese Tänze total oft- aber es gibt auch sooo viele Möglichkeiten den Tanz halt nicht als Walzer zu gestalten...

          Und wenn ich Sage das ich Walzer eher langweilig finde aber im gleichen Satz das es jedem ja seine Sache ist- wo ist da das Problem??? Versteh ich leider nicht so ganz...

          In dem Sinne #winke

Top Diskussionen anzeigen