Brautkleid einfärben- Erfahrungen?

    • (1) 02.07.13 - 15:13

      Ich bin immer noch am Grübeln, was ich mit meinem Kleid mache.
      Tendiere momentan aber doch dazu, es färben und umändern zu lassen.
      Ich habe in dem Brautmodeladen, in dem ich es gekauft hatte, nachgefragt und dort würde man es mir ändern, aber färben müsste ich es woanders lassen. Empfohlen haben sie mir: in einer Reinigung.
      Hab jetzt mal gegoogelt, aber das macht ja nicht jede Reingung ums Eck sondern es gibt wohl 2, 3 Spezialreinigungen, die das auch anbieten, aber von mir doch recht weit entfernt sind.

      Bevor ich nun mit diesen Kontakt aufnehme, wollte ich hier nochmal nachfragen, ob jemand von euch sein Kleid hat färben lassen und ob ihr mit dem Ergebnis zufrieden gewesen seid?

      LG

      • ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich lohnt. fürs einfärben und umändern bezahlst du bestimmt mehr als für ein neues kleid, das du bei einer entsprechenden gelegenheit anziehen kannst. da würde ich es lieber "intakt" behalten als erinnerungsstück.

        und in 30 jahren deine tochter zwingen, es zu ihrer hochzeit anzuzhiehen… #rofl neinein, nicht im ernst.

        grüsse, ks

      hallo

      für eine professionelle Änderung kannst du mindestens 250,- veranschlagen.
      Zum Umfärben eignen sich nicht alle Materialien und vor allen Dingen etwaige Verzierungen ( Glasstäbchen, Perlen etc. )
      Vor Jahren habe ich mal darüber nachgedacht und im Fachhandel nachgefragt.
      Google doch mal.

      Aus manchen Brautkleidern kann man später auch schöne Taufkleidchen schneidern lassen.:-)

      L.G.

          • Ah ok.
            Nee so teuer würde die Änderung bei mir sicher nicht.
            Hab ja ein ohnehin sehr schlichtes Kleid ( -> VK) und würde es so wie es ist einfach auf etwas länger als Knie kürzen lassen und evt. noch aus dem Neckholder normale Träger machen lassen.
            Denke das würde höchstens 100 € kosten.
            Zum Anpassen des Kleides wurde das Kleid und der Reifrock gekürzt, es wurde deutlich enger gemacht, es wurde statt des Reißverschlusses eine Schnürung eingearbeitet und aus dem gekürzten Stoff wurden 3 Rosen gemacht, dafür habe ich insgesamt 225 € bezahlt, also dürfte alleine kürzen deutlich günstiger kommen.

    Ich selber hab es nicht gemacht, aber eine Bekannte hat es mit ihrem Kleid machen lassen, war sauteuer (300 Euro) und ich muss sagen, die Farbe war zwar gut (royalblau), aber man sah es eben total, dass es ein Brautkleid war. Der Schnitt etc. bleibt ja doch ziemlich gleich. Ich persönlich würde es auf keinen Fall empfehlen. Kauf dir lieber für das Geld ein Kleid und verkaufe das Brautkleid oder behalte es so, wie es ist!

    • Hm, mein Kleid sieht ja schon ein bissl anders aus als die meisten Brautkleider, von daher denke ich eben, dass man es in einer anderen Farbe und etwa knielang doch ganz gut noch bei einem Abschlussball o.ä. tragbar wäre.
      Aber 300 € alleine fürs Färben wäre mir auch zu teuer....

Das Gleiche hab ich mir auch überlegt und noch nicht umgesetzt, nach nun schon bald 6 Jahren #schock

Mir wurde damals empfohlen mich an eine spezielle Färberei in Stuttgart zu wenden. Ich weiß aber nicht mehr wie die hieß.

Wenn ich nach Brautkleid färben google kommen ja schon einige Treffer und beim genauen Hinsehen scheinen sich einige damit auch gut auszukennen. Bei einem stand extra noch dabei, dass man es vorher nicht reinigen oder ändern lassen sollte. Ändern wäre nach dem Färben besser. Meins war nun schon in der Reinigung.

Guck mal, hier z.B.: http://www.textilreinigung-faerberei.de/index.html oder

http://www.faerberei-kinder.de/ - da sind auch Beispielbilder dabei

Ich könnte das geänderte/gefärbte Kleid durchaus gut gebrauchen, da wir öfter auf Tanzbällen unterwegs sind. Ich hab mich bisher nur nicht getraut. Ich glaub auch, dass mein Kleid in einer anderen Farbe und ohne Schleppe richtig gut tragbar wäre. Da mein Hochzeitskleid auch gut teuer war, würde ich tatsächlich auch nochmal etwas in die Hand nehmen, um es dafür weiter tragen zu können. Die Preise liegen wohl so zwischen 150-200EUR, je nachdem wieviel Schleppe noch dabei ist. Die könnte man dann vielleicht ja dann auch noch nutzen, um sich eine Stola machen zu lassen oder so ähnlich.

Top Diskussionen anzeigen