Brauch dringend Hilfe, Gäste ausladen?

    • (1) 06.08.13 - 23:34

      Da ich gerade gar nicht schlafen kann und schon seit Tagen von einer grusligen Hochzeit Träume nun hoffe ich hier Hilfe oder hilfreiche Meinungen zu finden.
      In 3 Wochen werden wir heiraten, bis 30.4. wollte ich von den Gästen wissen ob sie kommen oder

      Nun habe ich im Juni ein Tante mit Onkel angerufen ob sie nun erscheinen oder wie es aussieht.
      Da hat sie nicht zu oder ab gesagt und bis zum heutigen Tag, auch noch nicht gemeldet.
      Soll ich ihr nun weiter hinterher telefonieren, ob sie kommen oder nicht.
      Oder soll ich ihr noch einen Brief schreiben?
      Oder kann ich sie auch einfach ausladen?
      Wie würdet ihr jetzt verfahren?
      Das blöde ist, sie sollen eigentlich meine Oma( im Rollstuhl sitzend) mitbringen, wo auch überhaupt noch nicht klar ist ob die erscheint.

      Ich hoffe mir kann jemand einen hilfreichen Tipp geben.

      • hallo!

        wir haben auch einen gast von dem wir nicht wissen, ob er kommt und eine familie mussten wir auch nötigen uns eine definitive zu- oder absage zu geben! komische menschen! würd ich nicht wieder einladen...

        zu deinem problem: ausladen würde ich nicht. ich würd nochmal anrufen und sagen, dass du JETZT aufgrund der platzplanung etc. eine definitive aussage brauchst. ich schätze mal sie wollen eher nicht kommen, trauen es sich aber nicht, zu sagen.

        gibt es denn eine alternative für die oma? kann nicht auch jemand anderes sie mitbringen, auf den man sich verlassen kann? wen es nicht zu weit ist, wäre vielleicht auch ein rollstuhlgerechtes taxi eine möglchkeit? ich würde an deiner stelle eine alternative organisieren auch wenn tante und onkel jetzt zusagen - vielleicht st ja im ernstfall dann doch kein verlass und dir verdirbt es einige schöne momente an deinem hochzeitstag.

        lg bianca

        (3) 07.08.13 - 07:03

        tja leider hat man bei so einer Feier immer solche Vollpfosten dabei, die sich nicht melden können und hinter denen man dann wieder hinterher laufen muss. Ich würde da noch mal anrufen, denen dann aber auch klar machen, dass du nun eine verbindliche Aussage brauchst falls die sich wieder nicht festlegen wollen. Immerhin muss das Essen ja auch geplant werden. Und falls die nicht kommen, musst du dir Gedanken darüber machen, wer sich dann um deine Oma kümmert.

        Also ich würde da anrufen.

        Gruß

        Karin

        (4) 07.08.13 - 08:16

        Hallo.

        Ich würde anrufen und nachfragen, mit dem Hinweis, wenn sie nun nicht zusagen können/wollen, sie nicht mehr eingeplant werden bzw. dann eben ausgeladen sind. Du musst nun planen können, fertig!

        Ich bin aber auch ziemlich direkt was das angeht und hab keine Angst davor, dass mich deshalb jemand aus der Familie hassen könnte. Das scheint bei dir der Fall zu sein, sonst hättest du schon Nägel mit Köpfen gemacht, oder?

        LG,
        Enelya

      • Hey,

        was genau hat sie denn gesagt, als du mit ihr telefoniert hast?

        Sie ist die Schwester deines Vaters oder deiner Mutter, oder? Kann nicht dein Elternteil sie nochmal ansprechen? Geschwister untereinander können da doch direkter sein und können vieleicht auch eher noch klären, wie das nun mit der Oma laufen soll.

        Wenn nicht die Sache mit der Oma noch zu klären wäre, würde ich sie halt einfach bei der Sitzordnung einplanen. Wenn sie nicht kommen, bleiben halt 2 Plätze leer, das sollte jetzt nicht so tragisch sein, kann ja auch sein, dass jemand kurzfristig krank wird, dann ist der Platz auch leer.

        LG

        • Danke für die Antworten.
          Weis noch nicht so recht wie ich es mache habe eigentlich gar keine Lust mehr darauf.
          Es ist er Bruder von meinem Vater und die Frau hat nur dort das sagen.
          Das schlimme ist noch die wollen einen Tag nach der Hochzeit in Urlaub fahren und wir wohne bei meinen Ellis mit im Haus sollen die Oma mit zur Pflege aufnehmen.
          Geht meist nur um das Thema aber ob sie zur Hochzeit erscheinen kein Kommentar.

          • ich würde davon ausgehen, dass sie nicht kommen. ruf doch deine oma an und besprich mit ihr, wie sie am besten zu euch kommt. wenn sie dann sagt "aber der… und die … bringen mich doch", dann sprich nochmals mit ihnen, ob sie vorhatten, doch zu kommen. ist natürlich doof, dass sie keine aussage machen. aber vielleicht war es ja auch nicht bös gemeint und es ist einfach untergegangen oder die tante meinte, der onkel sagt zu und umgekehrt.

            oder du rufst direkt bei ihnen an. ich würde dann wohl etwas angefressen sagen "ich nehme an, ihr kommt nicht an unsere hochzeit, da ihr aus desinteresse nicht mal abgesagt habt?".

            grüsse, ks

      Ruf an und sag das du den Cater/Koch die genaue Gästezahl jetzt durchgeben musst damit die sich richten können!

      (9) 08.08.13 - 07:44

      Dankeschön für eure Meinungen.
      Ich habe angerufen und nachdem am andern Ende kam, warum willst du das jetzt wissen, ich sagte weil die Gaststätte eine Zahl brauch um zu planen. Dann kam vom anderen Ende nur, ich kann es dir noch nicht sagen und ich habe darauf abgesagt.
      Mal sehn was da noch passiert.

      • (10) 08.08.13 - 12:38

        Hat sie dir gesagt, warum sie es jetzt noch nicht sagen können? #gruebel

        Hast du Ihnen jetzt gesagt, dass du sie nicht mehr mit einplanst?

        LG

Top Diskussionen anzeigen