Wie viel Kuchen???

    • (1) 26.08.13 - 12:49

      Hallo alle zusammen,

      der Kuchen beim Bäcker ist vorgemerkt und nächste Woche soll ich vorbeikommen und eine Auswahl treffen.
      Wir haben nun eine Hochzeitstorte für 90 Personen (Anzahl der Gäste) plus 90 cupcakes. Zusätzlich wollen wir natürlich Kuchen anbieten (Torte und Kuchen gibt es um Mitternacht).
      Jetzt ist meine Frage, wie viele Bleche man denn da noch bestellen sollte?

      Zur gleichen Zeit wird es noch ein weiteres kaltes Buffet geben und habe Angst viel zu viel Kuchen zu bestellen. Es ist ja bereits für jeden ein Stück Torte und für jeden ein Cupcake da. Habt ihr einen Tipp für mich?
      Welche Kuchensorten würdet ihr bestellen?

      Danke im voraus ;)

      • Hallo,

        ich würde keinen zusätzlichen Kuchen bestellen. Wer soll das denn alles essen? Die Leute haben dann doch schon ein 3-Gänge Menü intus. Du willst doch, dass sie feiern und nicht, dass sie überfressen in der Ecke sitzen.

        Meiner Meinung nach ist es eh ungünstig die Torte noch nach der Eröffnung der Tanzfläche anzuschneiden, da die Party dann ins Stocken geraten kann. Aber es gibt hier durchaus andere Meinungen zu dem Thema.

        LG,
        fridadida

        • Vielen Dank für deinen Beitrag.
          Also da die Feier einen polnische Background hat, gibt es ohnehin eine "Partypause" um Mitternacht rum. Schleier entfernen, Brautstrauß werfen und und und. Davor wird dann traditionell kurz vor Mitternacht die Torte angeschnitten.
          Ist also so üblich und die Feier geht danach gut weiter.

          Ich vermag nur nicht einschätzen zu können, ob die Leut in der Tat noch Kuchen essen werden...zusätzlich zur Torte.
          Aber ehrlich gesagt, finde ich es doof nur zwei Optionen anbieten zu können?
          Auf unseren Geburtstagsfeiern gibt es schon immer mindestens drei unterschiedliche Kuchen.

          • Hey,

            dann bestell doch zwei unterschiedliche Sorten Muffins/Cupcakes. Und die Hochzeitstorte gibt es doch auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen pro Etage. Das sollte an Auswahl doch reichen. Außerdem hast Du doch noch das herzhafte Buffet.

            Bei uns gab es nachmittags Hochzeitserdbeekuchen und zwei Torten (beides die gleichen). Nachts gab es dann nur ein Käsebuffet, was auf 15 Personen ausgerichtet war (wir waren 90) und es hat ausgereicht.

            Liebe Grüße

      Also ich würde sagen, die Hochzeitstorte und die Cupcakes reichen.

      Selbst davon wird etwas übrig bleiben da bestimmt nicht jeder Kuchen essen wird.

      Wir hatten eine Hochzeitstorte und ein kleines Erdbeerherz und von der Torte wurde kaum was gegessen. Wir hatten auch noch zusätzliche die Reste vom Buffet dort stehen und eine Mitternachtssuppe. Die meisten haben doch lieber "herzhaft" gegessen.
      Kenne ich von mir genauso, wenn dann esse ich auf einer Party später lieber nochmal was herzhaftes.

      Wenn du unbedingt noch einen Kuchen anbieten möchtest, würde ich dir auch so ein Erdbeerherz empfehlen. Ißt jeder gerne und schaut schön aus.
      Mehr muß es dann aber wirklich nicht sein.

      (6) 26.08.13 - 20:12

      Hi,

      wir hatten eine Hochzeitstorte und Petit fours und die waren wirklich normal klein.

      Bei den Cup Cakes achte echt drauf, das die nicht mit dieser Zuckerschicht überzogen ist oder auch so unendlich süß sind......da sind die ersten zwei Bissen nett und der Rest bleibt stehen.

      Hatten wir gerade auf einer Hochzeit.....war so gut wie ungenießbar. Und lasst die CupCakes lieber normal groß machen.....es gibt leider Bäcker die es gut meinen und ein riesiger Muffin mit Haube....draus wird.

      Zwei Stücke pro Person reichen. Oft wird die Torte auch schmaler geschnitten, so dass mehr Stücke geschnitten werden können.

      Kuchen um Mitternacht???? Macht das echt nicht, da wollen die meisten eher was Herzhaftes essen und nicht unbedingt Süß. Da würde ich höchstens noch eine Creme anbieten, Suppe, Käse...
      Da würde ich eher die Cup Cakes/ Hochzeitstorte hinstellen, die vorher nicht aufgegessen worden sind,

      Was ißt Du, wenn Du von der Disco kommst? Eher zu McDoof, Pizza Stand, Döner, Curry Wurst....

      Lisa

    Nabend!

    In der Gatronomie rechnet man für ein Kuchenbüfett 2,5 Stück pro Gast (im Durchschnitt). So kannst Du Dir die Menge ausrechnen. Aber Nachts muss die Hochzeitstorte noch nicht mal für alle Gäste reichen, denn nicht jeder isst ein Stück. Einige finden Hochzeitstorte auch ausgesprochen ekelig ...

    Liebe Grüße
    Jenny

    • ja ich zum Beispiel werde nur zwangsweise ein Stück der Torte probieren (daher auch die zusätzlichen Cupcakes, für solche Leute, wie micht ;) )
      Vielen Dank für die Mengenangabe. Das bringt mich weiter

Hallo ,

wir sind ca. 60 Personen und werden neben der Hochzeitstorte ( Erdbeertorte)ungefähr noch selbst 8 Kuchen backen,da wir für Nachmittags Kuchen selbst mitbringen können.
Man rechnet mit 2 Stk.p.P und aus einem bekommt man ca.16-18 Stk. raus. Was übrig bleibt gibt es den nächsten Tag zum Brunch und wird verteilt zum mitnehmen.

Lg

Hallo, also wenn ihr Kaffee und Kuchen nachmittags gemacht hättet, bräuchtet ihr sicherlich ein paar.

Aber da ihr ja den Kuchen nachts anbieten wollt braucht ihr keine. Wir haben die Hochzeitstorte auch nachts angeboten, nach unserem 3 Gänge Menü inkl. Nachtisch und es hat jeder wirklich nur ein kleines Stück als anstand gegessen. Um diese Uhrzeit hat doch keiner mehr wirklich Lust Kuchen zu essen. außerdem habt ihr ja noch die Cupcakes und ein kaltes Menü. Also spart euch das Geld :-)

Liebe Grüße
Lisa

  • Vielen Dank für deinen Beitrag.

    Ich werde nach all euren Erfahrungen nicht so viel Kuchen dazu bestellen. (Aber die drei Bleche werden es wohl, aber eben dank euch nicht mehr :D ). Ich berichte gerne in einem Monat, ob es gereicht hat oder doch viel zu viel war^^

    Zum backen komme ich leider nicht. Habe mein Büro am Freitag vor der Hochzeit noch bis 14 Uhr geöffnet. Dann haben wir auch bereits Besuch aus der ganzen Welt bei uns. Nebenher noch backen, das schaff ich leider nicht.

Guten Morgen,

wir hatten eine zweistöckige Torte zum Kaffee und dazu dann noch diverse Obstkuchen.

Allerdings finde ich es unpraktisch um Mitternacht noch ein Kuchenbuffet anzubieten. Die Gäste wollen feiern und sind bestimmt schon vom Essen vorher satt, sodass kaum Kuchen gegessen werden wird weil ja auch noch ein kaltes Buffet angeboten wird. Wenn es für jeden ein Stück Kuchen und einen Cupcake gibt, braucht ihr aber keinen Kuchen zusätzlich, denn nicht jeder mag Kuchen und dann reicht das.

LG Jeanette (HT 24. April 2010) #verliebt

Top Diskussionen anzeigen