im Gleichen Kleid Standesamt und Kirche

    • (1) 27.08.13 - 13:41

      Wir Heiraten an einem Tag . Um 10 Uhr soll standesamtliche Trauung sein und ca. 13:30 oder 14:00 Uhr Kirchliche Trauung!

      Würdet ihr gleich das Hochzeitskleid anziehen, hätte ich noch genug Zeit für neue schminke und anziohen? Oder ist die Zeit zu eng bemessen???

      lg schnegge

      • Ich habe mich damals nicht umgezogen. Wir hatten 10 Uhr die kirchliche Trauung und dann gegen 12 Uhr die standesamtliche Trauung. Die kirchliche Trauung dauerte ca. 45 Minuten da wäre die Zeit schon etwas eng gewesen mit Fahren und so. Bei euch ist etwas mehr Zeit dazwischen. Es kommt natürlich darauf an wo ihr die kirchliche Trauung habt und wie lange man dorthin fährt vom Standesamt und wie schnell du dein Kleid anziehen kannst, bei einer aufwändigen Schnürung dauert es länger. Wenn dann würde ich mich schon früh so schminken lassen, dass es zu beiden Outfits passt und die Haare auch so, dass man nur noch kleine Veränderungen machen muss.

        LG Jeanette (HT 24. April 2010) #verliebt

        Hallo schnegge1107,

        da standesamtliche und kirchliche Trauung bei Euch ja an einem Tag stattfinden, finde ich es gar nicht notwendig, sich nach dem Standesamt umzuziehen. Klar wäre dafür sicher Zeit, mir persönlich wäre das aber zu viel hin und her, vor allem, wenn du dich auch noch neu schminken und frisieren lassen möchtest. Kommt aber auch darauf an, was bzw. ob Ihr nach der standesamtlichen Hochzeit z.B. bereits Hochzeitsfotos oder ähnliches geplant habt?

        Ich würde das Hochzeitskleid einfach direkt auch zur standesamtlichen Trauung tragen - es sei denn, du möchtest dir das für die kirchliche Hochzeit vorbehalten und im Standesamt eher etwas schlichtes tragen?

        Hallo,
        wir hatten 2003 nur knappe 3 Stunden Zeit zwischen Standesamtlicher Trauung und Kirchlicher Trauung. Ich hatte kein Problem mit Haare machen, Schminken und umziehen. So fand ich es auch viel schöner, denn mein Mann hat mich im Hochzeitskleid erst in der Kirche gesehen. #verliebt
        Liebe Grüße
        Yvonne

      • Huhu, also du hast ja viel Zeit dazwischen. ;-)

        Ich persönlich würde 2 Kleider tragen.
        Standesamt ein schlichtes weißes Kleid und kirchlich ein richtiges Brautkleid.

        • Und der Bräutigam darf sich dann auch 2 Anzüge kaufen oder erscheint der dann zu Standesamt und Kirche im selben?

          Ich frag mich, wozu 2 Kleider gut sein sollen?
          Den Wow-Effekt beim Bräutigam kann man genausogut vorm Standesamt wie vor oder in der Kirche erzielen.
          Zum Standesamt wird vermutlich nur die engste Familie mitgehen, d.h. den großen Auftritt hat man in der Kirche, auch wenn man das Kleid schon zum Standesamt an hatte.

          Also wenn man schon das Geld für 2 Kleider investieren will, dann würde ich nicht beides an einem Tag machen.......

          Wenn unbedingt zwei, dann das Standesamtskleid nicht in weiß oder creme wählen, damit man es wenigstens bei einer anderen Hochzeit mal als Gast tragen kann, es sei denn man hat öfter Gelegenheit sich so schick anzuziehen.

          • Hey,

            ein zweites Kleid macht den Braten bei einer Hochzeit nun auch nicht wirklich fett. Mein Kleid fürs Standesamt hat z.B. nur 99€ bei Heine gekostet und sah top aus. Bei uns lagen die beiden Termine aber auch 8 Monate auseinander. ;-)

            Ich würde aber wenn die Sachen am gleichen Tag sind trotzdem zwei Outfits wählen. Kann gar nicht sagen warum. So gefühlsmäßig!

            LG

      Meine Trauzeiten waren fast deckungsgleich mit Deinen und ich habe mich auch ganz entspannt umgezogen. Würde immer und in jedem Fall 2 Kleider tragen. Zumal das ST-Kleid ja immer wieder getragen werden kann.

      Finde ein richtiges Brautkleid wirkt in einem ST oft etwas deplaziert und der große Auftritt in der Kirche ist einfach ein anderer, wenn der Bräutigam seine Frau erst dort in weiß zu Gesicht bekommt. Mein Mann hatte beide Kleider vorher nicht gesehen und war beide Male total begeistert. Er sagte später, dass es für ihn der absolute Gänsehautmoment gewesen sei, mich im Brautkleid in die Kirche kommen zu sehen. Gleiches sagte auch meine Schwiegermutter. Mein Mann trug seinen Anzug natürlich schon im ST, allerdings kamen erst später Einstecktuch und Anstecker dazu.
      Im Endeffekt muss es jeder selbst entscheiden, aber ich würde mich immer wieder für zwei Kleider entscheiden.

Top Diskussionen anzeigen