Ein Kleid für Standesamt und Kirche

Ein oder zwei Kleider?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 05.09.13 - 08:02

      #danke

      • Hallo

        das kommt darauf an.
        Finden Standesamt und Kirche an einem Tag statt-reicht ein Kleid.So hatte ich das bei meiner ersten Hochzeit.
        Liegen Tage dazwischen ( oder auch nur ein Tag )finde ich zwei Kleider besser.Dann vielleicht ein kurzes ( oder Kostüm ) und ein langes.

        Bei meiner zweiten Hochzeit vor genau 5 Jahren haben wir über zwei Tage gefeiert und ich hatte auch zwei Kleider.Eines für das Standesamt und die Feier im engsten Kreis ( mit Ärmeln ) und eines für die große Feier am nächsten Tag ( Neckholder ) das auch feiertauglich war.

        L.G.

        Ein Tag = ein Kleid.

        Zwei Tage = zwei Outfits, ob jetzt Kostüm + Kleid oder Kleid + Kleid.

        Ich finde ein Kleid ausreichend.
        Würde das aber auch davon abhängig machen, ob nur standesamtlich oder zusätzlich auch kirchlich geheiratet wird. Finden standesamtliche und kirchliche Trauung an einem Tag statt, reicht ein Kleid doch vollkommen, zudem erspart man sich den Umzieh-Stress. Finden Standesamt und Kirche zeitlich versetzt also mit mehreren Wochen/Monaten dazwischen statt, würde ich zum Standesamt glaube ich was schlichtes tragen und zur kirchlichen Trauung dann das Kleid:)

      • Ich schließe mich der Meinung meiner Vorrednerinnen an:
        Wenn ihr standesamtlich und kirchlich an einen Tag macht, brauchst du keinesfalls 2 Kleider.

        Sind sie an 2 verschiedenen Tagen, würde ich 2 Kleider nehmen. Fürs Standesamt dann ein schlichteres, vll sogar farbiges Kleid :-)

        Lg Alex

        Eine Bekannte hatte nur 1 Kleid...

        sie haben Freitags standesamtlich und 1 woche später Samstags Kirrchlich geheiartet aber im ganz kleinen Kreis es waren nur 10 Leute dabei, da sie an der Ostsee Kirrchlich geheiratet haben..

        Fand ich jetzt nicht schlimm, denn irgendwie sinds doch 2 Kleider...alleine schon bei den Bildern..Die einen sehen ganz anderest aus, wie die anderen, auf beiden Bildern wirkt auch das Kleid ganz anderst...

        Meine Trauzeugin hatte 2 Kleider...ein kurzes Donnerstags aufm Standesamt und das Brautkleid dann Samstags...

        Und mein Freundin hat sich Samstags nach dem Standesamt umgezogen, was aber auch eine Aktion war, weil die Termine recht nahe beieinander waren...( standesamt 10:30h und Kirche um 13 uhr) Es klappte aber nochmal meinte sie würde sie es nicht machen *lach*

      • Wir heiraten an einem Tag und ich habe zwei Kleider. Die standesamtliche Trauung ist morgens und die kirchliche am späten Nachmittag. Ich möchte gerne, dass mein Hochzeitskleid zur kirchlichen Trauung noch "frisch" aussieht. Fürs Standesamt habe ich mir allerdings ein Kleid gekauft, das ich auch zu anderen Anlässen noch anziehen kann. Ist also nicht zweimal ein Kleid, das man nur einmal anhat.

        LG

Top Diskussionen anzeigen