plötzlich mag ich mein Kleid nicht mehr

    • (1) 14.10.13 - 09:37

      Guten Morgen,

      irgendwie ist es total komisch ich mag mein Kleid plötlich nicht mehr.
      Ich denke es passt nicht zu mir.
      Ich wollte eigentlich eins mit ganz viel Glitzer und ganz weit, aber jetzt hab ich ein schlichtes Kleid, was aber auch ganz weit ist.
      Nur so ganz anders...als ich es an hatte wusste ich das ist es...
      Und jetzt.....kaum hatte ich es bestellt im Brautladen fühle ich mich unsicher.
      Das Kleid ist erst im Feb. da :-( #schmoll#heul
      http://www.sweetheartgowns.com/swh/6007

      Gestern waren wir auch einer Hochzeitsmesse und ich habe voll angefangen zu heulen...
      Ich habe auch plötzlich angst, das ich vergesse etwas zu planen...

      aaahhhhh ich hab angst #zitter ich freu mich auch ABER ich hab angst!

      Das die Gäste komisch sind ich Dokumente vergesse ich in der Kirche kein Ja rausbekommen....#schrei#schrei#schrei#schrei

      • (2) 14.10.13 - 09:49

        Hallo,

        ich glaube dein Gefühl ist ganz normal...

        Wir wollen doch alle das perfekte KLeid, als ich mein Kleid vor sechs Wochen bestellt habe habe ich danach auch gedacht - ob das jetzt richtig war....?
        Mein Kleid kommt auch erst im Dezember....
        Dein Kleid ist doch sehr hübsch und auch wirklich weit...und wenn es dir zuwenig Applikationen hat, kannst du dir vielleicht noch was annähen lassen im Brautladen.

        Aber warte erst einmal ab...wenn du es wieder anhast, bist du bestimmt auch wieder glücklich!
        Ich habe nach dem Bestellen meines Kleides lieber aufgehört, Kleider zu gucken, oder es auf jeden Fall reduziert...

        LG
        Nina

        • (3) 14.10.13 - 10:00

          Ja ich denke ich sollte auch damit aufhören....keine MESSE mehr...!
          So bald die Einladungen raus sind zur Hochzeit schlate ich erstmal etwas ab.
          Leider bekomme ich den Termin im Standesamt erst am 11.11 bestätigt.

          Ich danke Dir und wünsche Dir alles Gute #herzlich#klee

      (5) 14.10.13 - 10:02

      Guten Morgen,

      dieses Gefühl hatte ich auch. Ich hatte mich im Dezember in ein Kleid verliebt. Auch sofort gekauft. Auf dem Weg nachhause dachte ich dann plötzlich "War es die richtige Entscheidung? Hätte ich vielleicht doch noch ein paar Kleider mehr anprobieren sollen? " War danach auf einer Hochzeitsmesse. "Soooooooooo viele schöne Kleider. Und die glitzern viiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeel mehr als mein Kleid. Ob mein Kleid die richtige Wahl war?"
      8 Monate später durfte ich mein Kleid nochmal anziehen. Zum Probestecken. Was soll ich sagen? #verliebt#verliebt#verliebt Es war die richtige Entscheidung dieses Kleid gekauft zu haben!!!#huepf#huepf#huepf

      Ich denke, dass macht jede Frau mit. Es gibt ja auch so viele tolle Kleider. Aber wenn Du Dich bei der Anprobe wirklich gut gefühlt hast und den "Das-ist-es-Gedanken" hattest, dann wird es auch das richtige Kleid sein.

      LG

      • (6) 14.10.13 - 10:06

        Hey Roze,

        danke es scheint ja wirklich normal zu sein.
        Dir ging es ja genau wie mir.
        Im Feb wird es das erste mal angepasst und dann ende April kurz vor der Hochzeit nochmal.
        Ich bin so gespannt.

        Bei der Anprobe dachte ich auch wow ja das ist es, alle anderen Kleider waren schön passten aber nicht zu mir.
        Jetzt bin ich etwas beruhigter, weil es nicht nur mir so ging.

        Danke Danke #verliebt#klee#herzlich

    (7) 14.10.13 - 10:31

    Ich denke deine Ängste sind ganz normal, wahrscheinlich wärs eher komisch wenn du total entspannt wärst #rofl
    Dein Kleid finde ich wirklich wunderschön, ich würde mir einfach keine anderen mehr anschauen. Meistens ist das erste Bauchgefühl auch am Ende das richtige und wie gesagt, ich würde dieses Kleid auch sofort nehmen, gefällt mir total gut :-D

    Alles gute!

(9) 14.10.13 - 10:44

Hallo,

diese Angst hätte ich auch. #zitter
Aber im Brautmodenladen meinten Sie, dass man das Kleid noch umtauschen kann, solange keine Änderungen vorgenommen wurden.
Vielleicht gehst du einfach nochmal in den Laden und probierst welche an. Auch das, was du dir ausgesucht hattest. An die im Spiegel gefällt es dir bestimmt wieder. :-)

LG

(10) 14.10.13 - 11:56

Hey :-)

ne bei mir kann ich leider nichts mehr umtauschen!
Der Laden ist ein mist Laden...die hatten mir auch die falschen Schuhe verkauft.
Zuhause sah ich dann, dass sie mir die falschen schuhe eingepackt hat und dann hieß es ne umtauschen geht nicht mehr...
deswegen kaufe ich mein Standesamtkleid auch woanders.

Danke Dir aber sonst ein super Vorschlag.

#klee

  • (11) 14.10.13 - 12:31

    Hm, blöd #schmoll

    Wenn es ganz doof kommt und duch dich auch nach Anprobe nicht mehr wohl damit fühlst, kannst du es zur Not noch verkaufen. Ist zwar dann mit etwas Verlust, aber man möchte sich ja als die Schönste fühlen an dem Tag. ;-)

    LG

(12) 14.10.13 - 12:34

Ich denke, Zweifel sind normal! Es soll ja auch DAS Kleid sein!

Dein Kleid ist wirklich wunderschön!!!!

(13) 14.10.13 - 13:20

Das nennt sich Nachkaufdissonanz. Ist normal. ;-)

(15) 14.10.13 - 14:57

Hallo,

das ging mir auch so.....
Beim Aussuchen im August fand ich es toll, beim ersten Abstecktermin im Januar kame mir die großen Zweifel, aber dann bei den nächsten Anproben war ich wieder glücklich damit und nun nach der Hochzeit, bin ich traurig, es nun nicht mehr tragen zu können ;-)

Ich finde das Kleid, dass du dir ausgesucht hast, sehr schön! Und auch anders als so die üblichen schulterfreien- was besonderes eben!
Du wirst darin sicher eine strahlende Braut.
Und alles andere wird auch klappen!!!!!

LG

(16) 14.10.13 - 16:50

Hallo bertie

das ist das Brautzilla Virus -also Achtung.Sonst mutierst du zum Schrecken deiner Familie.
Ich weiss von was ich spreche #schein
Auch beim Heiraten sollte man es nicht übertreiben mit dem Perfektionsanspruch etc.

Das Kleid ist wirklich schön-endlich mal nicht der übliche Badehandtuch -Look.Es sieht bezaubernd aus und du wirst es sicherlich darin auch.

Ich empfehle dir einfach nicht mehr nach Brautkleidern zu schauen-egal wo.
So habe ich das damals auch gehalten.

L.G.

ich kenne das sehr gut 5 monate vor der hochzeit hatte ich mir das kleid ausgesucht und auf einmal war ich total unzufrieden habe viel geweint und wollte es nicht mehr :-(
aber mein mann hat immer gesagt du wirst schon schön ausschauen ;-)
an tag der Hochzeit waren alles total begeistert und meinten du siehst aus wie eine Prinzessin und mein mann war sprachlos #schock und da wusste ich es war richtig es doch zu nehmen..und das schönste war wo wir zum essen gefahren sind da kam ein kindergarten an uns vorbei und die kinder sind stehen geblieben und habe sich gefreut..da meinte die erzieherin drüfen die kinder mal schauen sie haben noch nie eine echte Braut gesehen #verliebt die kinder waren so süss die hatten alle grosse Augen gemacht wie ich noch hallo gesagt habe... es wird das richtige sein was du machst ;-)#liebdrueck

(18) 15.10.13 - 13:03

Don`t worry - völlig normal. Sogar jetzt - 1 Tag nach meinem 7. Hochzeitstag *g* - sehe ich manchmal hier oder im TV o.ä. Kleider, wo ich denke, wow - das wäre auch nicht schlecht gewesen. Es wird immer etwas noch besseres und schöneres geben, ganz klar. Aber dann würde man nie aufhören zu suchen. Und man muss sich natürlich auch im Rahmen seiner Möglichkeiten bewegen, ich hatte damals im zweiten Laden mein eigentliches Traumkleid in der Hand, aber es war einfach unerschwinglich für mich (war von Joop), aber noch heute erzähle ich gern davon, weil das Kleid suchen und kaufen an sich schon ein tolles Erlebnis war. Männer haben es da etwas leichter - da gibt es nicht soviele Möglichkeiten.............

LG
Merline

P.S. Ich finde dein Kleid sehr, sehr schön! :-)

(19) 15.10.13 - 18:12

naja, logisch,auf einer Hochzeitsmesse sieht man wieder soooo viele Brautkleider die traumhaft sind...das man dann zweifelt ist doch völlig normal.

lisa

Top Diskussionen anzeigen