Make-up vom Friseur oder Visagisten?

    • (1) 16.10.13 - 10:52

      Hallo Mädels,
      wie macht ihr das mit dem Make-up? Lasst ihr euch vom Friseur schminken oder geht ihr zum Visagisten? Ich war einmal zum Schminken beim Friseur und es sah nicht gut aus.

      Vielleicht habt ihr Tipps, auf was man achten könnte (Zertifikate etc.).

      Viele Grüße
      Neela

      (4) 16.10.13 - 21:58

      Meiner Erfahrung nach :

      unbedingt vom Visagisten!

      Ich habe mir mein standesamtl. Hochzeits-Make-Up beim Friseur machen lassen und würde sagen : Nie wieder ! Da wäre es echt besser gewesen, ich hätte alles selbst gemacht (habe mich dann selbst nachgeschminkt). Beim ersten Mal Probe-Make-Up hat mir die Friseurin mein Gesicht mit ganz orangem Make-Up vollgeschmiert (ich habe extrem helle Haut) - du kannst dir sicherlich vorstellen, wie das ausgesehen hat ;-) Habe ihr dann erklären müssen, dass das total bescheuert aussieht....aber nach mehrmaligen Versuchen ist es auch nicht besser geworden *gg*.

      GLG

    • (5) 17.10.13 - 08:49

      Also ich war da und dort *lach*

      Zur Standesamtlichen hab ich alles beim Friseur machen lassen, da er da auch ne Visagistin mit im Team hatte...

      Zur Kirrchlichen Trauung dieses Jahr war ich bei der Kosmetikerin, wo ich auch davor schon war...Und das Make-Up am Tag der Hochzeit sah genauso aus wie die 3x zur probe...Genau so wie ich es haben wollte ( ich musste aufpassen, da ich ein 2 Farbiges Kleid hatte)

      Aber wenn ich mich jetzt nochmal entscheiden müsste, würde ich wieder zur Kosmetikerin gehen, weil ich mich da wohler gefühlt hatte.

      (6) 17.10.13 - 09:05

      Hi,

      ich hab mich von meiner Frisörin schminken lassen. Habe mir extra eine gesucht, die beides kann Frisieren und Make up. Ich hab zwar eine Stammfrisörin, aber sie kann leider kein Make up. Da ich aber am Hochzeitstag alles aus einer Hand haben wollte, habe ich es ihr so gesagt und mir eine andere gesucht.

      Bin zwar in x-verschiedenen Frisörgeschäften gewesen, aber dann hats doch tatsächlich bei einem um die Ecke gepasst. Es hat gleich beim Probetermin wunderbar geklappt und zum Hochzeitstag sah es sogar noch besser aus! Die Haare lagen irgenwie schöner und das Make up hat auch wieder perfekt ausgesehen. Und sie ist sogar nach Hause gekommen. Das war mir auch wichtig, dass ich nicht noch durch die Stadt muss.

      VG und viel Erfolg auf der Suche nach den "perfekten Händen" ;-)
      bernina

    • (7) 17.10.13 - 13:33

      Würde auch lieber zu einem Visagisten oder einer Kosmetikerin gehen und mich dort schminken lassen. Viele Friseure bieten das zwar auch an, ich habe es allerdings einmal ausprobiert (mein Mann schenkte mir das Rundum-Verwöhn-Paket mit Styling & Make-up beim Frisör dieses Jahr zum Geburstag), würde mich aber nicht noch einmal freiwillig dort schminken lassen;) Nicht, weil das Make-up besonders schlecht zwar, sondern weil es meiner Meinung nach einfach nicht zu mir gepasst hat.

      In jedem Fall ist ein Probeschminken vor dem eigentlich Termin Pflicht - egal ob beim Frisör oder einer Visagistin!

      Hey,

      ich habe beides vom Friseur machen lassen- alleine weil es mir zu stressig gewesen wäre, an dem Vormittag noch einen weiteren Termin zu machen und erst auch noch dorthin fahren zu müssen.
      Es gibt sicher perfektere Make-Up als meins, aber ich war vollauf zufrieden.
      Die Friseuse kennt mich aber auch gut und weiß, was bei mir ok ist und was übertrieben....

      Sie sagt auch es ist überhaupt das Problem, wenn Bräute nur wegen ihrer Brautfrisur und dem Make-up kommen und sonst vielleicht in einen 10 €-Laden gehen.
      Von den eigenen Kundinnen, weiß man, wie die Haare reagieren und auch wie sie sonst so gekleidet und gestylt sind und kann dann viel besser was machen als bei völlig Fremden.

      LG

      (9) 22.10.13 - 14:31

      Hallo Neela,

      ich hab mich von meiner Kosmetikerin probeschminken lassen & dabei einige Tipps bekommen. Ich bin aber eher gern natürlich - trotz dieser Ansage hat sie irgendwie jedes Mal ganz schön dick aufgetragen.. Somit habe ich mir ein paar Sachen bei YouTube angeguckt & es dann letztendlich selbst getan, da ist sicher, wer für den Schlamassel verantwortlich ist.. ;o)

      LG & alles Gute! #blume

      (10) 22.10.13 - 17:35

      Ich lasse mich von einer Visagistin schminken.
      Das Brautmake-up kosten mit Probeschminken 85€...
      Ist wirklich teuer, aber das Make-Up ist wirklich sehr wichtig - es soll
      schliesslich den ganzen Abend (und auch noch die nacht #verliebt) halten.

Top Diskussionen anzeigen