Abendgestaltung Walt disney

    • (1) 17.10.13 - 16:27

      Hallo ihr lieben,

      ich benötige mal eure Hilfe...

      Mein Cousin heiratet im nächsten Jahr und ich mache mir nun schon Gedanken,

      was wir zu der abendgestaltung oder auch als Geschenk beitragen können.

      Beide sind große Walt disney Fans, daher würde ich gerne in diese Richtung was gestalten. Hatte schon an eine Präsentation mit verschiedene liebesszenen von disney gedacht weiß aber gar nicht recht wie ich das aufziehen soll. Auch hatte ich schon daran gedacht Zettel zu verteilen (unter den Gästen) mit den disney Figuren. Also z.B. Peter Pan tanzt mit Tinkerbell, Simba tanzt mit nala, etc. So lernen sich die Gäste kennen und es kommt vielleicht bisschen Stimmung auf. So richtig haut mich das aber auch nicht um.

      Vielleicht kann man einen Sketch oder sowas mit unserem Geschenk verbinden (wahrscheinlich Geld).

      Fällt euch irgendwas ein??

            • ähm... ich hoffe, meine Gäste kommen nächstes Jahr nicht auf so ne Idee :-D

              Nicht wirklich....
              Sie schwinen doch einen großen Bezug dazu zu haben... Warum den Spielen oder so nicht einen anderen Namen geben?
              Ich kenne das beschriebene Tanzspiel und es wird sich eine geschichte mit irgendwelchen personen ausgedacht...warum nicht mit walt Disney Figuren?

              Oder warum müssen es immer dieselben Geldgeschenke sein?

              Es wird doch nicht gleich alles unter diesem motto stehen....

      Ich finde die Idee gar nicht mal so blöde. #winke
      Liegt wahrscheinlich daran, dass ich selber ein großer Disneyfan bin.

      Ich würde als Yzma (Königreich für ein Lama) oder Cruella de Vil kommen!! #rofl

      Auf unserer Hochzeit wurde (obwohl sie klassisch war) viel gelacht und getanzt.

      Man kann auch durch kleine Details ein wenig auf sich hinweisen, welchen Charakter man darstellt.
      Die Tischdeko kann man dementsprechend ausrichten (Dornröschen, Aladdin, Beauty & the Beast, Arielle, etc).

      Die Tanzmusik wäre super, auch die Spiele könnte man etwas integrieren.

      Bei uns auf der Hochzeit waren auch z.B. einige Single-Männer, die den ganzen Abend über Blödsinn und Quatsch gemacht haben, witzige Spielchen.
      Zwei, die sich vorher nicht kannten - beide mit Glatze - liefen herum wie die Bluesbrothers und brachten jeden zum Lachen.
      Bei einer Disneyparty hätten die z.B. den Part der (oft herrlichen) "Disney-Schurken" übernehmen können :-)))

      Wenn jemand Disney liebt ist es doch nicht verwerflich, eine Hochzeit in dem Stil aufzuziehen.
      Wichtig ist, dass alle Spaß haben und sich gerne an den Abend zurückerinnern.

      Und ich persönlich erinnere mich lieber an eine einmalige tolle Party, bei der man meinetwegen mit Prinz Eric, Simba oder Dschafar zur Dornröschenmusik das Tanzbein schwingt, als an eine normale Standardparty, bei der man nur rumsitzt und sich langweilt (war ich auch schon dabei - war so bocksteif und gääähnend langweilig - trotz nobler Location und klassischer Zeremonie).

      LG

Hi,

Wenn ihr paar Leute habt, die sch sowas auch trauen, könntet ihr viell. das

http://www.spiele-hochzeit.de/familienspiele/lieder-erraten.html

mit Disney Songs machen. Würde natürlich eher die "lovesongs" wählen ;-)

Can you Feel the love tonight
Beauty and the beast
Küss sie doch
Usw.

Lg

  • (12) 18.10.13 - 18:59

    Mir ist grad noch etwas eingefallen.

    Wenn du in Erfahrung bringen kannst, ob sie eventuell so einen Foto Booth (heißt das so?) haben - da können sich die Gäste selbst fotografieren - dann könntet ihr da ja etwas Disney Verkleidung für die Gäste hinlegen (rote Perücke für arielle plus Sebastian und fabius als stofftier, Schwarze Perücke rote Schminke für Wangen und weiß fürs Gesicht für Schneewittchen etc).

    Dann gibts eben ein paar Disney Gäste Bilder fürs Fotobuch.

    Lg

Auch wenn das Brautpaar DisneyFans sind, aber ihr solltet bevor ihr da irgendwas an Spielchen, etc. vorbereitet, erwägen, die beiden zu fragen, ob die Spielchen und Ähnliches überhaupt machen wollen!
Es geht ja hier um DEN großen Tag des Brautpaares und nicht darum wieviele Spiele gemacht werden! Wenns Brautpaar Spiele doof findet, dann kannste denen mit sowas ganz schön den Tag versauen!!! Zu viele Spiele können ein schönes Fest ebenfalls versauen, falls da noch mehr Leute es innen Kopp bekommen und EIN Spiel vorbereiten...

  • Na das versteht sich ja von selbst ;-) wir haben auch letztes Jahr geheiratet und die Anzahl der Spiele/Beiträge mit unseren Trauzeugen besprochen und die haben sich dann quasi darum gekümmert, dass es nicht überhand genommen hat. Genauso machen wir das jetzt bei meinem Cousin. Alles nach Absprache :-)

Top Diskussionen anzeigen