Zusatzkosten in der location

    • (1) 18.10.13 - 11:13

      Hallo zusammen,

      Nach langer Suche haben wir nun endlich unsere Traumlocation für unsere Hochzeit nächstes Jahr gefunden. :-) das Problem, das uns gerade aber echt die Vorfreude vermiest, sind die Finanzen. Wir haben aus diesem Grund auch noch nicht zusagt. Es werden dort Pauschalen angeboten, wo je nach Preis vom Sektempfang bis zur hochzeitstorte und tischdeko alles enthalten ist. Diese Preise liegen schon über unserem kalkulierten Budget. Die teuerste Pauschale kostet 120 Euro p.P.

      Da aber ja so viele zusatzleistungen enthalten sind, die wir sonst so hätten bezahlen müssen und es uns ausserdem dort so gut gefällt, haben wir das durchgerechnet und gesagt, egal, geht trotzdem. Unser Budget für die Feier ist damit dann aber auch wirklich ausgereizt. Man kann aber auch durch das weglassen bestimmter posten (dann gibt es halt keine cocktails) auch wieder ein bisschen sparen.

      Jetzt finden wir aber in den Unterlagen immer mehr zusätzliche kostenpunkte. 3 Euro p.P für Tischwäsche, 10 Euro p.P für Hussen, Nachtzuschlag ab 1 uhr 2, 50 p.P., Verlängerung der Getränkepauschale, eventuell kommt noch Gebühr für gema, Müll und energie (wissen wir noch nicht sicher).. sowas könnte uns dann echt das Genick brechen :-(

      Ist es normal, das zu solchen pauschalen sachen wie Tischdecken nochmal extra berechnet werden?

      • Was ist schon normal? :-D

        Kann nur aus eigener Erfahrung bzw Freundeskreis berichten: bei uns wurden auch die stuhlhussen und der nachtzuschlag fürs Personal extra berechnet! Das ist identisch die gängigsten Posten! Müll und Energie find ich schon arg unverschämt!

        An eurer stelle würd ich zb auch Cocktails weglassen, die gängigsten Getränke haben sich bewährt! Außer ihr hab so gar keine Wein oder Biertrinker dabei! Aber Spirituosen für Cocktails sind ja doch recht teuer(wenn überhaupt Qualität hergenommen wird!!!!!#nanana) und man kann auch ohne diese gut feiern!!!! Wir hatten damals nicht mal kurze und dennoch waren alle Gäste auf dem richtigen Pegel! ;-)

        (3) 18.10.13 - 11:25

        Hallo,

        also das find eich schon etwas übers Ziel!

        WIr haben für Hussen extra bezahlt (5,50 €) ... aber gut, das ist vielleicht auch was, was jetzt nicht zur Standardausstattung eines "Gastraumes" gehört. Aber Tischwäsche???? was ist das denn für eine Location?? Der Nachtzuschlag ist jetzt auch nicht völlig fremd, war bei uns aber ab 2 Uhr und eine Pauschale .... nicht pro Person.

        Müsst Ihr denn solche Pauschalen (Getränke) nehmen? Ich würde das nicht tun....damit kommt man selten preiswerter als wenn man so ordert. Davon ab, kann man die Getränkekarte zu einer Hochzeit auch übersichtlich halten, wenn man auf das Geld achten muss (Cocktails...können, müssen aber nicht, ebenso "harte" Sachen wie Schnäpse, Whisky und sowas)

        Müll, Gema, Energie sollten bereits in den üblichen Preisen einkalkuliert sein. Das sind fixe Kosten, die jedes Unternehmen in die Produktpreise einkalkuliert oder einkalkulieren sollte. Würde ich zu den genannten Preisen, welche ja ohnehin ordentlich sind, NIE zusätzlich bezahlen (trifft auch für Tischdecken zu!!!)

        da würde ich straff verhandeln oder mich nochmal umschauen.

        Hi,

        Klingt ganz nach der Location einer Bekannten von mir. Die haben dieses Jahr in nem schloss geheiratet und mussten auch für alles mögliche extra Zahlen....möchte gar nicht wissen, was die Hochzeit insgesamt gekostet hatte, da allein der Blumenschmuck 1000€ ausgemacht hatte (hatten an dem Muttertagswochenende geheiratet..)#zitter

        Wir müssen bei unserer Location nix für Stulhussen, gute Stoffservietten, etc. bezahlen.

        Es gibt verschiedene Buffetvorschläge, die man aber auch untereinander mixen kann. Kostenpunkt pro Person zwischen 35-55 Euro (je nachdem was man alles möchte) - allerdings ohne Getränke. Das ist das einzige Manko. Aber da rechnen wir auch einfach nochmal so 25€ pro Person. Denke damit fahren wir ganz gut, sind auch etliche Kids dabei. Denke die trinken nicht ganz so viel ;) bzw. teure Getränke.

        Solange es halt Leute gibt, die für diese ganzen "Extras" bezahlen (weil die Location sooo toll ist), solange wird sich da auch nix dran ändern. Ich würde es nicht machen und lieber weitersuchen. Das kann schnell ins Bodenlose gehen und ehrlich gesagt, wenn ich schon ein mulmiges Gefühl dabei habe, lass ich die Finger davon.

        Da würd ich lieber das Geld in Flitterwochen investieren.:-p

        Lieben Gruß!

      • Hey,

        wir hatten keine Pauschale und haben die Tischdeko selbst beauftragt.
        Kommt drauf an, wie trinkfest eure Gäste sind, aber ich würde mal schaun, ob sich die Getränkepauschale wirklich rechnet.
        Wir hatten weit weniger auf der Rechnung für die Getränke als wir kalkuliert hatten, obwohl der ein oder andere einen Hugo oder einen Ramazotti etc. getrunken hat.

        Extra zahlen mussten wir nur für die Hussen - 7 € pro Stück.
        Stoffservietten, Tischdenken etc. waren im Preis inklusive. Hätten eigentlich auch dir Kerzen von dort kostenlos bekommen, wenn wir nicht ganz andere für unsere Deko gewollt hätten.

        Sektempfang ist auch die Frage, ob man den unbedingt in der Location machen möchte/muss.
        Wir hatten die Möglichkeit, die Standesamtslocation für 2 Stunden zu blocken und haben dann direkt dort den Sektempfang gemacht- Ausschank hat städtisches Personal übernommen. Das kam weit günstiger als ein Sektempfang und Häppchen von unserer Feierlocation.

        Nachtzschlag für das Personal habe ich bei Bekannten auch gehört, gabs bei uns aber nicht.

        Auf so einen hohen Preis würde ich mich nicht einlassen, wenn ihr dann noch alles mögliche zusätzlich zahlen müsst.

        LG

        Leider sind solche Zusatzkosten bei vielen Locations durchaus üblich. Wir haben uns selbst eine super tolle Location angeschaut, die auch von den Preisen für Essen und Getränke absolut ok war (wir haben lediglich in kleiner Runde gefeiert, daher war eine Pauschale für uns überflüssig), dann aber Gebühren für alles mögliche (Tischwäsche, Stuhlhussen, Nachtzuschlag etc.) haben wollte. Da wir noch Angebote anderer Locations eingeholt hatten, bei denen das anders war, haben wir uns letztendlich trotz der tollen Location gegen diese und für eine andere entschieden, denn ich finde Dinge wie Tischwäsche gehören doch gerade in einem Restaurant zum Standard, oder irre ich mich da komplett? Wenn ich das Restaurant als "normaler" Gast zum Essen besuche, erwarte ich ja auch, dass die Tischwäsche ein Standard des Restaurants ist und nicht extra dafür zahlen bzw. ansonsten auf dem kahlen Tisch essen muss, oder?

        In jedem Fall sollte man das Angebot der Location daher im Vorfeld unbedingt auf solche Zusatzkosten abklopfen und bei Bedarf noch einmal nachfragen/nachverhandeln.

        • Ganz herzlichen Dank für die Antworten! Das hat uns schon sehr weitergeholfen. Wahrscheinlich werden wir uns jetzt am Wochenende zusammen puzzlen, was in dem Angebot enthalten sein soll und uns dann einen preis berechnen lassen ( auch das mit der Getränkepauschale ist ein guter Tipp, viel Alkohol trinkt von unseren Gästen nämlich niemand, allerdings haben wir einige weinkenner darunter). Parallel werden wir uns aber weiter umschauen, denn es stimmt schon, wegen dieser Zusatzkosten haben wir ein mulmiges Gefühl. Obwohl es da echt wunderschön ist.

      (8) 18.10.13 - 19:51

      Hallo,

      wir hatten das Problem auch mit der Location.
      Die einen wollten 95€ pro Person, da war aber sowas wie Deko usw. nicht dabei.

      Die anderen hatte ok-Preise, aber als ich die Zusammenstellung per Mail bekam, war da plötzlich ein Mindest-Umsatz von 5.500 € dabei. #schock

      So haben wir am Ende 3 Locations reserviert und zwei wieder abgesagt.
      Die 3. ist jetzt perfekt. Es sieht toll aus und hat ne schöne Umgebung.
      Der Saal ist auch toll, runde Tische, alles da.

      Und die Kosten liegen bei 25-35 € p.P. für Essen, 15€ Getränke-Pauschale für 8 Stunden #huepf, Kinder bis 5 Jahren sind komplett kostenlos, bis 11 Jahre nur 2,50 € jeweils für Essen und Getränke. Also die sind einfach super dort.

      Also sucht doch einfach nochmal weiter, vielleicht findet ihr noch ne Traumlocation, die auch besser bezahlbar ist.

      LG

      (9) 19.10.13 - 00:19

      Hallo, Jenny,

      wir hatten die Hussen bei unserer Konfirmation selbst gekauft:

      http://www.ebay.de/itm/Stuhlhusse-Husse-Stuhl-Uberzug-Uberwurf-Bezug-Stuhlhussen-Hussen-Stuhluberwurf-/261075256951?pt=DE_M%C3%B6bel_Wohnen_Party_Eventdekorationen&var=&hash=item3cc94c4677

      Sie wurden zusätzlich noch mit einer großen lila Schleife (war unsere Farbe) versehen.

      Vielleicht wäre das eine Option? Die Hussen kannst du anschließend vermutlich wieder verkaufen.

      LG
      Linda

Top Diskussionen anzeigen