Hochzeit ohne Feier - was schenken?

    • (1) 19.10.13 - 17:45

      Hallo,
      meine Schwester heiratet in Kürze.

      Allerdings gibt es keine Feier. Das Brautpaar fährt nur ein paar Tage in den Urlaub.

      Auch auf dem Standesamt wollen die beiden eigentlich niemanden dabei haben.

      Wir akzeptieren dies natürlich. Ist ja ihre Hochzeit.

      Irgend etwas möchte ich den Beiden allerdings gerne mit auf den weg geben.

      Ich habe an Petit fous gedacht. Schön verpackt, am liebsten mit gravierten Kuchengabeln dazu.

      Eben damit sie wenigstens so etwas wie eine Hochzeitstorte haben.

      Kann jemand eine Internetseite empfehlen, wo man Petit fous bestellen kann?
      Wo bekomme ich schöne Kuchengabeln?

      Oder hat jemand noch eine andere tolle Idee???

      Vielen Dank schon mal für eure Hilfe,

      Carla

      • Ich würde das bei einer Konditorin vor Ort in Auftrag geben. Die Idee ist herzig. Kuchengabeln bekommt man überall, die frage ist, was du ausgeben willst.

        Ich finde die hier recht ausgefallen

        http://www.amazon.de/WMF-1502539990-Kuchengabel-Stück-Lafer/dp/B005I2UMHG/ref=sr_1_27?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1382208531&sr=1-27&keywords=kuchengabeln

        Anstelle der Gravur würde ich in eine schöne Kuchenplatte investieren.

        Die Dinger heißen richtig: petits fours. Weil sie aus dem Ofen (le four) kommen.

        Petits fous ist auch nett, aber wer weiß, was man bekommt, wenn man nach

        Kleinen Verrückten (fou) fragt....

        #zitter

        Gruß

        Manavgat

      So nett wie Deine Geste gemeint ist, aber wenn die beiden keinen dabei haben wollen, dann wollense auch keine Geschenke haben!

      Und wenn, dann würde ich den beiden vielleicht ein selbstgebasteltes Reisetagebuch schenken, in dem schon ein paar Dinge stehen, die sie unbedingt machen müssen, sowas wie die Hochzeitsnacht, ein Spaziergang bei Sonnenuntergang, nen Candle light Dinner, etc., gute Wünsche von Euch und den Rest könnense sich selber eintragen, damit sie sich immer an ihre Hochzeitsreise erinnern!

      • Danke für deine Antwort.

        Ich denke schon, dass sie sich freuen würden, eine Überraschung zu bekommen.

        Ein Reisetagebuch wäre ja auch ein Geschenk.

        So wie ich die beiden kenne wäre das aber nichts für sie.

        Sie machen eine relativ kurze Reise an einen Ort, wo sie schon ganz oft waren.

        Lg carla

        Also, ich hätte keinen "selbstgebastelten Krempel" haben wollen. Deine Prämisse stimmt auch nicht. Wieso soll man Geschenke ablehnen, nur weil man nur zu zweit heiratet?

        Gruß
        Manavgat

        • Kommt immer drauf an was für nen "Krempel" es ist! Und bei uns im Bekanntenkreis haben mehrere Paare ohne Gäste geheiratet. Die einen die es erzählt haben, haben direkt auch gesagt, sie wollen nix haben und die anderen haben hinterher gesagt, sie hätten im Urlaub geheiratet. Und irgendwann später hat meine Freundin gemeint, sie ist froh gewesen, daß alle wirklich nur gratuliert haben ohne Geschenk, sonst wäre sie sich blöde vorgekommen und hätte sich irgendwie verpflichtet gefühlt noch was zu machen wie nen Kaffetrinken oderso, worauf sie keine Lust hatte, weswegen sie auch im Urlaub für sich geheiratet haben!
          Nur deswegen habe ich daraus so geschlossen, wennse schon niemanden dabei haben wollen, dann geh ich eigentlich auch davon aus, daß sie keine Geschenke haben wollen, wegen dieser gefühlten Verpflichtung, auch wenns Quatsch ist, aber es gibt ja immer irgendwelche Leute, denen sowas quer aufstößt...

          • Naja, ist aber meine Schwester und nicht nur irgendwer aus dem Freundeskreis. :-)
            Außerdem "musste" sie mir schon 2 mal was zur Hochzeit schenken, da ich zum 2.mal verheiratet bin ;-).

            Da wollte ich wenigstens was schenken um zu zeigen, dass ich mich für sie freue.

            Wäre ja auch kein treues Geschenk, sondern eher ein Gag. ;-)

            Ansonsten hast du schon recht. Ne Dankeschön-Party hinterher möchten sie ja auch vermeiden.

            Aber ich denke, meine Schwester weiss, dass ich soetwas auch nicht erwarte.

            Lg carla

            • Denke, so eine kleine Aufmerksamkeit zur Hochzeit ist schon ok, auch wenn deine Schwester und ihr Partner alleine heiraten möchten. Finde deine Idee mit den kleinen Kuchen und den passenden Gabeln auch echt schön. Würde diesbezüglich mal bei einem Konditor vor Ort fragen, das ist meiner Erfahrung nach immer am einfachsten, da die Gestaltung so individuell abgesprochen werden kann. Gabeln kann man bestimmt online direkt mit Gravur bestellen oder vor Ort kaufen und selbst gravieren lassen.

Top Diskussionen anzeigen