Was für Ärmel würdet ihr annähen lassen...

    • (1) 08.11.13 - 17:25

      Hallo,

      mein Brautkleid ist mun schon acht Wochen bestellt, und ich bin noch immer glücklich damit #verliebt

      Habe mir jetzt aber überlegt, dass ich an meinen Oberarmen bis zur Hochzeit nicht mehr viel ändern kann. Die Verkäuferin (und selber Schneiderin) sagte mir, dass die Schneiderin, die zum Laden gehört mir auch Ärmel annähen könnte.
      Ich denke, das werde ich machen lassen. Weil ich mich dann auch noch wohler in meinem Kleid fühlen werde.#huepf

      Welche Ärmelart würdet ihr bevorzugen?
      Aus Spitze?
      Aus Tüll?
      Oder...?

      Hier ein Link zu einem Bild meines Kleides.

      http://allebrautkleider.de/brautkleid,Lohrengel,Monja,Molly-Monroe-2013,item,6299.html

      Her mit euren Meinungen...#danke

      LG
      Nina

          • Hallo Hedda,

            ich bin eigentlich sehr glücklich mit dem Kleis, aber leider als Plus-Size-Braut nicht mit soviel Selbstbewustsein gesegnet...
            Deshalb hätte ich halt gerne doch Ärmel...
            Mal sehen, was die Verkäuferin/Schneiderin dazu sagt.

            Nina

            • Hallo.

              Alles ist gut ... lass Dir Ärmel annähen, aber eben richtige Ärmel und welche, bei denen Material und Schnitt zum Kleid passen ...

              ... man Kommentar galt explizit dieses luftigen Chiffon-Ärmeln .... zum einem sehen die so gut wie immer nach Notlösung aus ... und zum anderen (und ohne Dir zu nahe treten zu wollen) finde ich Feen-Ärmeln (und das assoziiert man ja mit diesem Schnitt) an einem Plus-Size-Kleid mehr als merkwürdig ...

              Die Schneiderin wird Dich sicher beraten - und je nachdem wie gut sie ist, leider auch zu diesen Feen-Ärmeln ... mach das nicht ... man hat das hier schon so oft an Plus-Size-Kleidern gesehen und das sieht einfach nicht aus.

              LG

              • Hallo Hedda,

                danke für deine Tipps - ich hatte gehofft, dass du dich auch zu Wort meldest.

                Auf jeden Fall werde ich den Tipp mit den Feen-Ärmeln bei meiner nächsten Anprobe (wenn mein Kleid da ist) im Kopf behalten! Denn eine Fee bin ich wirklich nicht ;-)

                LG
                Nina

        (8) 11.11.13 - 11:16

        Hallo,

        ich finde die Ärmel auch ganz nett. Mal schaun, was mir die Verkäuferin vorschlägt.

    Hallo.

    Ich mag später angenähte Ärmel grundsätzlich nicht ... das Kleid wurde nunmal ohne Ärmel entworfen.

    Wenn Du aber unbedingt Ärmel möchtest, dann aus Spitze, so dass es oben rum wie ein Spitzenoberteil, in Einheit mit den Spitzenträgern, wirkt ... es wäre sogar zu überlegen, die Spitzenträger komplett zu entfernen und dann eben ein komplettes Spitzenoberteil aufzusetzen ... so wie das die spanischen Designer oft zu den Corsagenkleidern anbieten, damit die Schultern bedeckt sind ... bei den Kleidern kann man das Oberteil dann ausziehen, bei Dir wäre es eben fest verbunden. So in der Art - dann aber eben nicht als Jacke, sondern etwas schmaler/enger und fest an der Corsage: http://www.pronovias.de/accessoires-braut/kollektion-jacken-chaqueta-la-113

    Chiffon passt gar nicht ... und diese angesetzten Chiffon-Ärmel sind immer diese typische Notlösung bei Plus-Size-Bräuten ... und habe ich noch nie in schön gesehen.
    Und Tüll sowieso nicht ... das ist ein Rockstoff und für Ärmel viel zu steif.

    LG

    • (10) 11.11.13 - 11:21

      Hallo Hedd,

      du hast schon recht, dass sich der Deisgner schon was dabei gedacht hat...

      Ich bin auch immer noch total verliebt in mein Kleid. Aber bei dem Blick auf ein paar Fotos die meine zukünftige Schwägerin beim Kauf gemacht hat, war ich dann mit meinen Armen gar nicht zufrieden.

      Ich denke ich werde mich vertrauensvoll in die Hände der Verkäuferin/Schneiderin begeben und darauf hoffen, dass ich dann auch vernünftig aussehe...

      LG
      Nina

Top Diskussionen anzeigen