Brautkleid Änderung! was meint Ihr dazu?

    • (1) 08.12.13 - 17:41

      Hallo ihr lieben.. bin zwar noch recht frisch hier im Forum aber habe schon eine Frage an euch und würd mich über antworten und Ratschläge freuen.

      Meint ihr es ist möglich bei einem Brautkleid mit Schleppe die schleppe zu verkleinenrn bzw zu kürzen womöglich ganz abzumachen?

      Dann meine zweite Frage..
      Ein Brautkleid was hinten komplett mit Reißverschluss zu schließen ist...
      könnte da eine gelernte schneiderin diesen entfernen und für den Reißverschluss eine Schnürung "einbauen"?

      Fragen über Fragen.. vtl hat ja schon mal jemand die Erfahrung gemacht und kann mir weiterhelfen.
      Vielen Dank

      • Hallo.

        >>> Meint ihr es ist möglich bei einem Brautkleid mit Schleppe die schleppe zu verkleinenrn bzw zu kürzen womöglich ganz abzumachen? <<<

        Grundsätzlich ja ... kommt aber natürlich auf den Schnitt des Kleides an ... im Allgmeinen hat sich der Designer beim Entwurf ja was gedacht.

        >>> Ein Brautkleid was hinten komplett mit Reißverschluss zu schließen ist...
        könnte da eine gelernte schneiderin diesen entfernen und für den Reißverschluss eine Schnürung "einbauen"? <<<

        Warum sollte man das wollen? Meines Erachtens ist eine Schnürung die unattraktivste Art ein Brautkleid zu schließen ... 08/15 sozusagen.
        Bei einer unerwarteten Schwangerschaft könnte ich es verstehen, allerdings gebe ich zu bedenken, dass die Schnürung mit Babybauch nicht gerade verläuft, was auch merkwürdig aussieht. Schnürung funktioniert also nur mit kleineren Bäuchlein.

        Möglich ist sicher alles ... bei den Kosten, die Du allerdings für Deine beiden Änderungswünsche aufwenden müsstest, könntest Du Dir gleich ein Kleid ohne Schleppe und mit Schnürung kaufen.

        LG

        • ja da hast du sicherlich recht.
          Ich gehöre zu den jenigen die ein kleineres budget haben und habe mir ein gebrauchtes gekauft.Leider geht nun mal der reisverschluss nicht so zu wie ich dachte:D
          deswegen hatte ich an eine evtl schnürung gedacht.

          Da ich auch sehr klein bin muss es auch gekürzt werden.Deswegen die frage mit der Kürzung der schleppe:-)

          • Och Mensch ... gebrauchte Kleider gibt es doch wie Sand am Meer ... warum kaufst Du denn keines, dass zumindest schon mal annähernd passt ... jetzt musst Du so viel Geld für die Änderungen ausgeben.

            Die Kürzung ist sicher kein Problem.

            Und was den Reißverschluss anbelangt, musst Du mal zu einem (guten) Schneider (da hilft Dir die türkische Änderungsschneiderei von der Ecke nicht viel) - im Allgmeinen lassen sich Brautkleider 1 bis 2 Nummern nach unten und nach oben ändern ... vielleicht reicht es auch, an der Seite und am Reißverschluss Stoff auszulassen.

            LG

      #winke

      Ich denke, eine gute Schneiderin kann das sicher ändern aber die Frage ist: Wieso?!

      Schlauer und vor allem preisgünstiger wäre es wohl gewesen, ein Kleid zu kaufen, an dem nicht so viel zu ändern ist!

      Lg und viel Erfolg

      Nina

      Hey,

      ich hatte mein Kleid im "Schlussverkauf" erstanden, - Einzelstück, das um einiges enger gemacht werden musste.
      Mir persönlich gefiel eine Schnürung besser als ein Reißverschluss und mir hat auch das geänderte Kleid besser gefallen - auch wenn unsere Fachfrau Hedda das anders sieht :-)
      Es war bei meinem Kleid absolut kein Problem den Reißverschluss gegen Schnürung zu tauschen- hat allerdings die Schneiderin des Brautmodeladens gemacht.

      LG

    • Denke, grundsätzlich sollten die von dir gewünschten Änderungen von Schleppe und "Verschluss" kein Problem darstellen. Eine gute Schneiderin bekommt das sicher hin, würde mich diesbezüglich mal direkt beim Brautmodenladen (die nehmen solche Änderungen ja auch vor) oder einer Schneiderin deines Vertrauens erkundigen.

Top Diskussionen anzeigen