Wie wichtig sind euch die Brautschuhe bei bodenlangem Kleid?

    • (1) 14.02.14 - 13:31

      Ich habe heute ein paar Schuhe erhalten, die ich extrem bequem finde. Sie haben einen Absatz von 4 cm, welcher auch etwas breiter ist und sie sind weiß. Eigentlich sind es Sommerschuhe von Rieker und sie würden nicht ganz zum Stil meines Brautkleides passen. Allerdings sieht man die Schuhe bei dem langen Kleid nicht. Aus diesem Grund würde ich der Bequemlichkeit den Vorzug geben. Immerhin muss ich ja den ganzen Tag darin stehen, tanzen etc. Ich trage privat nie 7cm Absätze und hätte einfach Angst umzuknicken. Wie habt ihr das mit den Schuhen gehandhabt?

      • Hallo.

        Ich habe mir Brautschuhe in der für mich bequemen Höhe gekauft ... von Rainbow ... die sind sehr schön und aufgrund ihrer Wertigkeit auch sehr bequem ... die Auswahl ist riesig, viele Modelle und verschiedene Absatzhöhen ...

        ... ich hatte auch ein bodenlanges (schmales) Brautkleid an ... und man sieht die Schuhe auf einiges Fotos durchaus ...

        ... und Rieker würde ich im Leben nicht tragen ... nicht im Alltag, und schon gar nicht als Braut.

        LG

        Du hast recht - es gibt durchaus auch schöne Rieker-Schuhe.

        Aber ich denke auch, dass die Schuhe ab und an zu sehen sind.

        Ich habe für mein Kleid mir auch relativ flache Schuhe von Rainbor mit einem 3,5 cm Absatz gekauft.

        Ich finde die auch total bequem. Ich denke ich würde an deiner Stelle auch noch einmal nach solchen gucken - (die Rieker-Schuhe kannst du ja für den Notfall als "Wechselschuhe" für den Heimweg dabei haben.

        Aber die Rainbow-Schuhe sind wirklich so bequem, dass du sie wahrscheinlich nicht brauchst.

        LG
        Nina

      Ich habe mir Tanzschuhe von Diamant gekauft. Die sind total bequem. Allerdings sind die tatsächlich nur für solche Anlässe oder um mal schick essen zu gehen, da sie eine Chromledersohle haben.

      Sind auch Satin-Schuhe, die ich später einfärben lassen kann.

      LG

      • Ich habe mich ebenso für Diamant Tanzschuhe entschieden. Viel bequemer und "günstiger" als die von Rainbow.

        Habe mir nun schwarze Seidenmalfarbe gekauft und werde die Schuhe selber einfärben.

        Grüße

    Ich hatte auch Rainbow-Schuhe, die zum Kleid passten.

    Die hatten auch keinen besonders hohen Absatz und ich hatte gut bis abends durchgehalten. Irgendwann mußte ich dann aber auch auf bequeme Schuhe umsteigen, die ich extra mitgenommen hatte.

    Die Schuhe waren trotz sehr langem Kleid öfter zu sehen.

    Wenn Du auch tanzen willst, kann ich auch die Diamant Schuhe empfehlen. In denen hält man auch unendlich durch, nur sollte man sie eben nur drinnen tragen.

    Ich danke euch für die Hinweise. Dann werde ich das ganze nochmal überdenken. Mir wurde ja von Satinschuhen abgeraten, da diese sich nicht dehnen. Beim Kauf des Brautkleides hatte ich auch Satinschuhe aus dem Geschäft an und fand sie sehr unbequem an den Zehen (sehr hart). Ich werde aber mal bei den Rainbow-Schuhen schauen, wenn so viele von euch gute Erfahrungen damit haben.

    Hallo,

    wenn es nach mit gegangen wäre hätte ich am allerliebsten Turnschuhe oder Chcuks unter mein Brautkleid angezogen....aber was solls, Paps hat Brautschuhe bezahlt, dann werden sie auch getragen ;-) Allerdings sind sie (nach Standesamt und Kaffeetrinken) sofort in die nächste Ecke geflogen, als wir in der Feierlocation ankamen...es waren nur 4 cm, aber meine Füße wollten nicht mehr. Somit habe ich den Rest des Abends barfuss verbracht....ein herrliches Gefühl ;-)

    LG Steffi, die findet, dass Schuhe total überbewertet werden ;-)

    Muss es weiss sein? Meine schwaegerin hatte rote in der gleichen farbe wie die nägel, sah auch toll aus zu weissen kleid.

    Hi,
    ich war ganz schön schwanger, als ich im weißen Kleid geheiratet habe.

    Von 13 - 20 Uhr hatte ich s.Oliver Slingpumps an, mit einem Absatz von ca. 2,5 cm.

    Danach hatte ich weiße Kangaroos Turnschuhe an.

    Auf keinem Bild, sieht man die Schuhe, und wenn es die Gäste gesehen hatten, hatte jeder Verständnis, bzw. ich war schon immer etwas unkonventioneller, die hätten das einfach als "Claudi Look" akzeptiert.

    Wenn Dir doch die Schuhe gefallen, zieh sie an. Du musst Dich wohlfühlen, den ganzen Tag.

    Gruß Claudia

    #winke
    Ich hatte Ballerinas von Tamaris an. Die passten perfekt zur Tasche und schauten schon ab und zu unterm Kleid hervor.

    Mir war es wichtig, schöne UND bequeme Schuhe zu tragen!

    Lg
    Nina

    huhu, ich bin auch am überlegen, was für schuhe ich mir holen werde. denke auch das es welche von rainbow werden. die kann man sogar einfärben. das werde ich machen. wahrscheinlich in schwarz, dann passen die später überall zu.
    vg

    (14) 16.02.14 - 15:09

    Da ich ein bodenlanges Kleid hatte, waren mir die Schuhe schnuppe. Ich habe mir welche von 20€ von Deichmann gekauft, die waren hübsche Sommerschuhe und waren bequem. Und habe gar nicht eingesehen für Brautschuhe, die ich sauhässlich fand 150€ auszugeben. Mein Kleid mit allem drum und dran war mir knapp 4000€ wert, aber die Schuhe sieht keiner und selbst auf den Fotos auf den man sie sehen konnte, sahen sie hübsch aus ;) Also ziehe die an, in denen Du Dich wohl fühlst!

Top Diskussionen anzeigen