Kinder von Cousinen einladen?!?!?

    • (1) 13.03.14 - 13:28

      Hallo...
      ....Jetzt gehts so langsam los mit dem Stress....

      folgendes....
      in unsere Location ist nicht genug Platz für alle :( Wir verbinden jedoch sehr viel mit diesem Ort deshalb möchten wir unseren Tag dort feiern :D

      Jetzt überlegen wir ob wir die Kinder unserer Cousins und Cousinen miteinladen müssen?!?!

      Ich habe sehr sehr wenig mit meinen Cousinen zu tun...

      Die Kinder würde ich auf der Straße nicht mal erkennen :/ ... ... ist es denn doof zu sagen sie sollen bitte ohne Kinder kommen?!

      Wie seht ihr das? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?? ? ?? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

      • (2) 13.03.14 - 13:46

        Schwierig.
        Wenn du eh wenig mit deinen Cousinen zu tun hast, warum ladest du sie dann überhaupt ein?
        Ich habe von meinen Verwandten nur wirklich die eingeladen, mit denen wir auch regelmäßig Kontakt haben.

        Ansonsten würde ich tatsächlich nur namentlich die Cousine mit Partner auf die Einladung schreiben.

        Wir haben es immer so gemacht - stand Familie XY auf der Einladung, waren alle gemeint, stand nur X und Y darauf, dann galt das nur für das Paar selber.

        (3) 13.03.14 - 14:04

        Hallo,

        in deinem Fall würde ich die Cousinen, mit denen du nichts zu tun hast, gar nicht einladen.

        Ohne Kinder geht aber auch. Wir laden z.B. die Freunde ein ohne Kinder.
        Wir haben in der Anrede einfach nur die beiden Namen der Eltern benutzt.

        Ich kenne es von Bekannten auch, dass nur Onkel und Tanten eingeladen wurden ohne Cousinen/Cousins.

        LG

        (4) 13.03.14 - 14:44

        Wäre ich zu einer Hochzeit eingeladen und mir wird sozusagen bei Übergabe der Einladung mitgeteilt, ich solle meine Kinder doch bitte zu Hause lassen, würde mir die Kinnlade herunterfallen.

        Meine Kinder gehören dazu. Wenn sie nicht mit eingeladen werden, brauche ich selbst auch keine Einladung.

        Also, ja. Ich finde es doof.

        LG wartemama

        • (5) 14.03.14 - 23:49

          >>>Meine Kinder gehören dazu. Wenn sie nicht mit eingeladen werden, brauche ich selbst auch keine Einladung.<<<

          Du kannst dir nicht vorstellen, dass jemand dich und deinen Partner, aber nicht deine Kinder einladen möchte?
          Solche Mütter finde ich schrecklich.

          • (6) 15.03.14 - 01:11

            ....Solche Mütter finde ich schrecklich....

            Ich auch! Ich habe nicht nur eine Hochzeitsfeier erlebt, bei der der Saal so gegen 22.00 Uhr halb leer war, weil die Mamis mit ihren übermüdeten und knatschenden Kids nach Hause fahren mussten. Das ist natürlich für das Brautpaar ungemein erfreulich!

            Linda

            • Das ist Ansichtssache.
              Unsere Tochter war bei unserer Hochzeit 1 1/2 Jahre und es war für uns genauso selbstverständlich, dass sie dabei ist, wie dass unsere Gäste auch mit Kindern kommen.
              2 Paare hatten sich entschieden, die Kinder zu Hause zu lassen und davon ist eins gleich nach dem Essen verschwunden, weil sie sich nicht so recht wohl dabei fühlten den Kleinen länger bei der Oma zu lassen.
              Alle Kinder die da waren, haben super durchgehalten! Unsere Tochter hat seelig im Kinderwagen geschlummert.

              Wenn es der Platz nicht zulässt, kann man sicher auch ohne Kinder einladen, aber dann muss man auch damit rechnen, dass die Eltern mangels Babysitter gar nicht kommen oder früh gehen, weil der Babysitter nicht die halbe Nacht zur Verfügung steht.
              Warst du denn auf den Hochzeiten der Cousins und Cousinen eingeladen? wenn ja, ist es vielleicht schwierig, sie außen vor zu lassen, wenn du aber auch nicht eingeladen warst, dann würde ich sie nicht einladen.
              Wir hatten nach der Trauung einen Sektempfang bei der Traulocation bei dem es auch Kaffee und Kuchen gab. Dazu haben wir neben Arbeitskollegen auch weitläufigere Verwandte eingeladen und abends waren dann nur engere Verwandte und Freunde dabei.
              Vielleicht gibt es auch eine ähnliche Lösung für euch?

              LG

      (8) 13.03.14 - 15:29

      Warum sollen denn die Cousinen überhaupt eingeladen werden, wenn du eh wenig Kontakt hast?

      LG

      (9) 13.03.14 - 16:56

      Hallo,

      wir haben Cousins und Cousinen gar nicht eingeladen, weil wir keinen Kontakt zu ihnen haben. Dementsprechend standen auch deren Kinder nicht zu Debatte.

      Wir haben nur die Leute eingeladen, die und etwas bedeuteten, egal ob verwandt oder nicht.

      ;-)

      • (10) 14.03.14 - 11:12

        Ich bin zwar - leider - noch nicht verheiratet, aber wenn du wirklich so wenig mit deinen Cousins und Cousinen zu tun hast, würde ich sie ehrlich gesagt auch nicht einladen. An seiner Hochzeit möchte man ja seinen Liebsten um sich rum haben und keine völlig Unbekannten.

    (11) 14.03.14 - 12:14

    Hallo,

    wenn jemand aus der "Familie" heiratet und würde unsere Tochter nicht einladen, dann würde ich auch nicht hingehen.

    Aber:

    wenn Du keinen Kontakt zu Deinen Cousinen und Cousins hast, warum lädst Du sie dann ein?
    Da würde ich dann "ganz" drauf verzichten.

    Als Katharina noch klein war , stand sie immer mit auf der Einladung ( von Freunden , Arbeitskollegen, Famiile) und wir haben dann entschieden ob sie mit kommt oder lieber bei der Oma od. Tante bleibt.

    Als der Chef meines Mannes damals geheiratet hat, standen wir nur als Ehepaar auf der Einladung. Das war selbstverständlich , das wir die Kleine nicht mitgenommen haben.

    Außerdem finde ich es auch immer noch wichtig wann die Feier anfängt. Wenn man erst für 18 oder 19 Uhr einläd, und die Kinder um 19.30/20 Uhr meistens ins Bett gehen lohnt sich das nicht.

    Lg,Verena

    (12) 14.03.14 - 15:06

    Warum laedst du sie ein, wenn ihr keinen kontakt habt

    (13) 14.03.14 - 23:24

    Wenn Du sonst Kinder einlädst und dann die von Deinen Cousinen nicht ist das schon sehr unhöflich. Denn warum sollen die ihre Kinder daheim lassen und andere dürfen mitbringen???

    Wenn Du so wenig Kontakt hast wäre die Überlegung warum Du sie überhaupt einlädst??? Weil sie mit Dir verwandt sind? Dann müßten die Kinder aber auch mit! Ich würde eher garnicht einladen!!!

    Und dann soll es ja auch Kinder geben die gerne auf Hochzeiten gehen und als Kleinkind schon sehr lange durchhalten - somit käme das Arrgument Uhrzeit o.ä. auch komisch an.

    LG,
    Hermiene

    (14) 15.03.14 - 16:21

    Wenn generell Kinder dabei sind, dann entweder Cousinen mit gesamtem Anhang einladen oder gar nicht.

    Also bei uns war es ähnlich. Ich hab zu meinen Cousinen und Cousins auch nur seeehr selten Kontakt. Das hat aber nix damit zu tun, dass ich mich mit denen nicht verstehe sondern einfach damit, dass ich 500 km von der Heimat entfernt wohne und sogar meine Eltern und Großeltern selten sehe. Ich seh meine Cousinen, Cousins, Onkels und Tanten normalerweise nur, wenn ich zu einer größeren Familienfeier anreise. Trotzdem war es mir ein sehr großes Bedürfnis, gerade am Tag meiner Hochzeit meine gesamte Family dabei zu haben. Auch die, die ich leider kaum noch sehe. Und ich hab mich riesig gefreut, dass von insgesamt 4 Cousinen und 2 Cousins alle mit Partner gekommen sind außer eine. #schmoll

    Und selbstverständlich wären auch die Kinder eingeladen gewesen, Allerdings hatten wir keinen Platzmangel und nur eine Cousine hatte zu dem Zeitpunkt ein Kind. Dieses wurde aber nach dem Kaffeetrinken von den Schwiegereltern abgeholt.

    Was ich damit aber eigentlich sagen wollte: Auch wenn man kaum Kontakt zu seinen Cousinen hat, heißt das nicht automatisch, dass man sich nicht mit denen versteht. Wenn es natürlich so wäre, dass ich die nicht mögen würde und deshalb kaum Kontakt hätte, dann würde ich sie wohl auch eher gar nicht einladen.

    Wenn auf eurer Hochzeit natürlich Kinder dabei sind, nur die Cousinen ihre nicht mitbringen dürfen, dann finde ich das ehrlich gesagt nicht so toll. Ich finde es legitim, seine Hochzeit ohne Kinder feiern zu wollen, aber dann sollte das für jeden gelten. Und nicht bei dem einen ja und bei dem anderen nein. Das würde nur unnötig für Unfrieden sorgen.

    #winke und eine schöne Hochzeit!

Top Diskussionen anzeigen