Ein zweites Mal heiraten????

    • (1) 01.06.14 - 15:00

      Hallo Ihr Lieben,

      Ich wende Mich an Euch weil Ich grad bissle durcheinander bin.
      Hoffe Ihr könnt Mir ein bisschen weiter helfen.

      Gibt es hier jemand der ein zweites Mal geheiratet hat und wenn ja wie sah die Hochzeit aus????
      Ich selbst hab 2009 geheiratet (nur Standesamtlich Ohne weisses Kleid)
      und es sollte nicht sein.:-(
      Nun bin Ich mittlerweile geschieden und seid knapp über einem Jahr wieder sehr verliebt,
      Wir leben auch schon von Anfang an zusammen und es klappt einfach prima.
      Und da Mein Freund noch Nie verheiratet war, würde der gerne und sich auch.
      Träume auch von so ner richtigen Hochzeit weisses Kleid usw. im kleinen Kreis.
      Nur irgendwie hab Ich ein komisches Gefühl da es ja bei Mir "schon das zweite Mal ist",
      in Bezug auf was die Leute dann denken und ob Ich es überhaupt nochmal darf und "verdient" hab.
      Das ist echt schwierig.Ich träume davon und ein inneres Gefühl sägt Mir "Hey DU warst schonmal verheiratet".

      Kennt das jemand????
      Vielen Dank schonmal für Euer offenes Ohr.
      Würde Mich über Antworten freuen.
      Liebes Grüssle
      Schwaebin79

      • Hallo,

        wo steht denn geschrieben, dass du nicht ein zweites Mal und dann in weiß heiraten kannst/darfst? Mach dir keine Gedanken um andere. Du bzw ihr möchtet heiraten und das macht ihr so wie ihr es euch wünscht und vorstellt.

        Schieb die Bedenken bei Seite und fang an zu planen ;)

        VG und alles Gute
        Sabrina

        • Danke für Deine Antwort.

          DU hast ja Recht.
          Hatte es ja noch nie weiss und es ist halt echt ein

          Traum.
          Manchmal sollte man einfach den Kopf ausschalten
          und das tun was einem sein Herz sagt.
          Hab nur etwas "Angst" vor der Reaktion Meiner Familie weil
          Ich ja "nochmal" heiraten würde und es somit ja nix "besonderes"
          für Sie wäre.
          Aber naja das sind vielleicht auch alles "nur" Meine Gedanken,
          und das wichtigste ist das es für UNS "unvergesslich" wird.
          DANKE Dir.:-D
          Grüssle

          • Huhu,

            für deine Familie muss es auch nichts besonderes sein ;) Wobei ich das noch nicht mal glaube.
            Wie du schon sagst, es ist dein Traum und wenn du ihn dir jetzt nicht verwirklichst, dann wirst du das wahrscheinlich immer bedauern.

            Ich wünsche dir deine Traumhochzeit so wie du sie dir wünschten.

            LG Sabrina

      ich habe vor einem Jahr das 3. Mal geheiratet... meine Bräute waren 2x in weiß, das 3. mal in schwarz-weiß..................jeder wie er will.

      • Hallo,

        Danke für Deine Antwort.
        Ja da Ich weiss noch Nicht hätte wäre es schon ein Traum.
        Denke Meine Zweifel kommen einfach von diesem "Gesellschaftsdenken",
        das man ja "Nur" einmal im Leben heiratet.
        Aber auch eine Ehe kann zerbrechen, heiraten schützt davor auch
        Leider nicht.
        Danke Dir.:-D
        Grüssle

        • tröste dich...........meine Erste war meine Kindergartenfreundin..... 3 Monate Ehe... Nr. 2 naja 10 Jahre mit am Ende 2 Jahre fremdgehen... m. E. mit dem Neuen das gleiche Spiel..... jetzt. Glücklich und harmonisch....Viel Glück!!!!!!!!!!!!!

          • Ohje na das tut Mir Leid.
            Dann hast DU wohl auch schon einiges hinter Dir.
            Aber schön dann hast DU ja wohl nun die "Richtige" Herzdame
            gefunden.:-D
            Manchmal dauert die Suche nach dem "Richtigen" einfach.
            Meine Ehe hat auch "nur" 3 Jahre gehalten dann war der Strich einfach
            sinnvoll in diesem Moment.
            Und nun hab Ich wieder nen Mann wo Ich sage "der ist toll und Wir passen zueinander".
            Und da Er noch Nie verheiratet war kann Ich da auch Ihn total verstehen.

            DANKE.:-)

    Hey,

    die Frage ist doch: vor wem meinst du das rechtfertigen zu müssen? Vor Gott? Dann darfst du natürlich nur in weiß heiraten, wenn du noch Jungfrau bist ;-)

    Wenn du jetzt aber nicht super religiös bist ist es doch eh egal. Ich persönlich kann mit dem ganzen kirchlichen der Hochzeit eh nichts anfangen, wir haben null mit der Kirche zu tun, daher würden wir wenn, dann auch nur aufm Standesamt heiraten.

    Aber wenn du das kirchliche trara haben willst und das in weiß, dann, warum nicht? Ist doch deine Sache...

    #winke

    • Hallo,

      Danke für Deine Nachricht.
      Nein nur wegen nem weissen Kleid braucht man ja nicht
      unbedingt kirchlich heiraten.
      Man kann weiss ja auch zum Standesamt tragen oder zu ner
      freien Trauung was ja auch nichts mit Kirche zutun haben muss.
      Mir geht es einfach auch um das "besondere" was Ich damals nicht "gelebt"
      habe bei der Hochzeit verstehst was Ich meine????

      Danke Dir.:-D
      Grüssle

      • Ja, verstehe ich, dann mach es doch!

        Wer es doof findet kann es meiner Meinung nur dann doof finden, wenns ihm um die Jungfräulichkeit geht, denn für nichts anderes steht an sich ja das weiße Kleid.

        Und da würde ich nichts drauf geben, ich glaube aber auch nicht, dass sich heute noch iwer an sowas stört...

        #winke und viel Spaß ;-)

(17) 01.06.14 - 16:19

Hallo,

mit meinem Ex hatte ich beides, Standesamt (klein) und Kirche (groß).

Mit meinem Mann bin ich dann nur mehr im kleinen Kreis auf dem Standesamt gewesen.

Irgendwie war ich da nicht in der Stimmung noch einmal in die Kirche zu gehen, auch wenn ich nicht katholisch bin.

Aber bei Dir würde ich sagen, Du gehst zum ersten Mal in die Kirche. Also, wenn Dein Mann und Du das wollen, dann macht es.

GLG #klee

  • Hey,

    auch Dir Danke für Deine schnelle Antwort.
    Kirche muss es ja nicht mal sein und es wäre auch keine Feier im
    riesigen Umfang da Unser Familien- und Freundeskreis recht klein ist.
    Nur Ich hatte damals bei der standesamtlichen Hochzeit zwar was wunderschönes an Brautrock etc. aber irgendwie träumt Frau doch von nem weißen Kleid.
    Und zuerst Standesamt und dann ne freie Trauung mit anschliessendem Fest wäre doch auch was wunderschönes.

    Ach ja Träume.:-D

    Danke Dir.:-D

    Grüssle

(19) 01.06.14 - 17:02

ich hab das erster Mal mit Brautkleid Kirche etc geheiratet und das 2te Mal hab ich nur im weißen Kleid standesamtlich geheiratet. Mir doch egal wenn jemand anderes denk man darf nur in der Kirche und nur beim ersten Mal weiß tragen ;-) Wenn ihr das so wollt dann macht es.

(21) 01.06.14 - 17:08

Hallo,

ich heirate nächstes Jahr ein zweites mal.

Warum sollte ich nicht. Das einzigste worauf ich verzichte ist das strahlend weiße Brautkleid. Meins wird Creme denke ich....aber das weiß ich noch nicht genau.

Haben wir es nicht verdient glücklich zu sein?!?

Alles Gute, inovix

  • (22) 01.06.14 - 17:14

    Hey.
    Danke für Deine Antwort.

    Ja doch klar haben Wir das auch verdient so wie jeder Mensch.
    Man denkt glaub einfach auch zuviel nach.

    Und wann ist es bei Euch so weit????

    Danke Dir.

    Grüssle

    • (23) 02.06.14 - 17:18

      Hi,

      ich habe auch nach meiner Scheidung lange gebraucht bevor ich überhaupt daran gedacht habe.

      Und nun ist einfach der Richtige da...

      Unser Termin ist am 05.09.2015.

      Um unser Restaurant haben wir uns schon gekümmert. Das wird gerne gebucht darum so frühzeitig.

      Lieben Gruß

Huhu,

hab letztes Jahr das 2. Mal geheiratet.

1. Mal schwanger mit weißen Kleid, Standesamt mit anschließend Essen gehen und Kaffe und Kuchen

2. In Lila (unsere Lieblingsfarbe) mit Jungesellenabschied für uns Beide (bei der ersten nur für mein Exmann), auch Standesamt. Location gemietet mit Essen. Musik, Tanz und Spiel

Darüber nachgedacht ob ich es darf oder nicht oder gar verdient hab, habe ich nicht.

Lg

(25) 01.06.14 - 22:26

Ich bin vor (fast) 2 Jahren in die Zweitehe gegangen.

1. Heirat: Schlicht standesamtlich, überstürzt mit kurzem Essen danach. Scheidung nach 8 Jahren (was aber nicht an der Art der Heirat lag ;-) )

2. Heirat: In weiß auf einem Schloss (ja, ich wollte das Prinzessin-Gefühl - da ich es mit der Religion aber nicht (mehr) so habe, wurde es ein wunderschönes Schloss statt der Kirche, auf dem wir standesamtlich geheiratet haben). Danach tolle, große rustikale Feier in stilvoll-historischem Ambiente. Es war unsere Traumhochzeit.

Meine Familie: glücklich, da der Erste nie so richtig punkten konnte;-)

Wir haben geheiratet, weil und wie WIR es wollten. Wenn man selber dahinter steht, findet es auch Anklang bei den anderen.

Alles Gute! #herzlich

Top Diskussionen anzeigen