schuhe

    • (1) 27.06.14 - 23:24

      hallo!
      sagt mal, wie is das mit den schuhen unterm brautkleid? sieht man die überhaupt? ich habe echte schwierigkeiten da was passendes zu finden. finde nur zu teuere und die mir nichtmal gefallen. nie und nimmer würd ich die nochmal anziehen. inzwischen bin ich schon so weit mir einfach irgendwelche cremfarbenen sneaker anzuschaffen ( ...ja ich weiß aufschrei der entrüstung und so, aber das ist tatsächlich eine ernsthafte überlegung). hohe schuhe kommen nicht in frage, weil ich darin 1. nicht laufen kann und 2. mein mann genau so groß ist wie ich und ich ihm nicht auf den kopf spucken können will. ballerinas finde ich einfach hässlich und würde ich nie wieder tragen, aber wären wahrscheinlich die einzige allgemein aktzeptierte version. habe ich irgendeine option vergessen? von barfuß mal abgesehn#kratz
      schonmal danke für tipps und ich bitte von beschimpfungen wegen der sneaker-idee abzusehen ;-)
      zumy

      • (2) 28.06.14 - 10:33

        Hallo,

        Ich hatte auch das Problem und habe am Ende doch welche für 120 € genommen.
        Evtl. versuche ich dann, sie wieder zu verkaufen.
        Die sind zumind. ganz bequem und haben nur einen niedrigen Absatz.

        Ballerinas wäre zumind. ganz günstig, falls du sie nie wieder anziehst. Ich glaube meine haben 10 € gekostet. Ich ziehe sonst auch keine Ballerinas an, aber ich wollte Ersatz haben, falls mir dann doch die Füße weh tun.

        Es gibt aber durchaus Bräute, die Sneakers anziehen. ;-)

        Hast du schon mal bei Ebay geschaut? Wie wäre es mit einfachen weißen niedrigen Pumps?

        LG

        Vielleicht sowas in der Art?

        http://www.zalando.de/elegante-schnuerer/_weiss.gold.silber/?

        Lg
        Judith

        Ja man sieht die Brautschuhe - nicht unbedingt beim Gehen, aber jedesmal, wenn Du sitzt und auf jeden Fall auf den Hochzeitsbildern (bei den üblichen Motiven, z.B. auch hier im Sitzen oder Bräutigam trägt Braut, Braut streckt Fuß angewinkelt nach hinten, wenn sie den Bräutigam küßt usw.).
        Und selbst wenn Du etwas schneller gehst und das Kleid dann so hin und her wippt, sieht man die Schuhe, auch beim tanzen.
        Von daher kann ich Dir nur empfehlen: kauf Dir vernünftige Schuhe, die
        1. von guter Qualität sind (jaaaaa, die sind dann meist teurer) und
        2. auch zum Kleid passen (Sneakers und Ballerinas tun das in der Regel nicht!)
        Ich hatte welche von "Rainbow Club", die gibt es auch mit ganz kleinem Absatz, und die haben ca. 120,-€ gekostet. Und sie waren JEDEN Cent wert! Ich kann sie nur wärmstens empfehlen. Sie waren trotz hohem Absatz seeeeehr bequem, ich konnte den ganzen Abend darin laufen und tanzen bis tief in die Nacht und nichts hat gedrückt!

        • zu erstens: ja da hast du sicherlich recht. qualität ist halt grad bei schuhen wichtig wenn man denn auch einigermaßen bequem drin laufen willst.
          zu zweitens: schön und gut, dass das nicht passt, seh ich ja auch ein. allerdings hab ich dann immer noch das "problem", dass ich dann größer bin als mein mann. das will ich eigentlich nicht. finde es toll, dass wir auf augenhöhe sind;-).
          professionelle hochzeitsbilder wird es nicht geben, weil wir keine wollen. hinsetzen werd ich mich dann doch schon ab und zu, aber später fänd ich das nun auch nicht so schlimm. könnt mir auch vorstellen die schuhe nach der kirche zu tauschen oder so. aber dann werden es definitiv keine so teuren. da mögen die noch so gut sein.
          danke für deine meinung und denkanstöße,
          lg zumy

          • Wie ich schon schrieb, es gibt Brautschuhe mit gar keinem oder sehr niedrigem Absatz (2-3 cm). Größentechnisch sollte es also kein Problem sein.

            Und ob ihr jetzt professionelle Fotos machen laßt oder nicht, ist ja eigentlich egal. Man sieht die Schuhe halt auf Fotos, egal, wer sie macht.
            Und zu einem tollen Kleid und Anzug dann Sneakers tragen #zitter ... ja also für mich wäre das unvorstellbar, aber ok, jedem das seine.
            Wünsche Dir aber eine tolle Hochzeit! #klee

      Das habe ich mich vor ein paar Monaten auch gefragt. Man sieht die Schuhe wirklich beim Laufen unter dem Kleid vorblitzen. In diesem Forum wurden mir damals Diamant Brautschuhe empfohlen und ich bin begeistert. Sie sind sehr bequem, ich habe den niedrigsten Absatz mit 4 cm und sie sind mit ca. 75 Euro auch relativ günstig. Vielleicht wäre das ja auch was für dich?

    (9) 28.06.14 - 22:23

    Hi Zumy,
    ich hatte Sling-Pumps, mit 2 cm Absatz von s.Oliver oder Esprit an. Die hatten 30 oder 40 Euro gekostet. War Geld genug.

    Ab 20 Uhr hatte ich weiße Kangaroos Sneaker an. Ich "durfte" aber auch, war schwanger im 5. Monat.

    Schau doch mal bei Discounter, Globus, Real, evtl. findest Du ja da was passendes.

    Gruß Claudia

    (10) 29.06.14 - 09:40

    Hey,

    ich kann Dir die Rainbow Schuhe wirklich empfehlen. Ich hatte sie ohne einlaufen den ganzen Tag an und hatte keine Schmerzen. Sie sind von der ersten Sekunde sehr bequem.
    Und wenn Du keinen richtigen Absatz möchtest, ist das kein Problem. Der kleinste Absatz ist 1cm, der nächste 1,5, dann kommt 3 cm.

    Man gibt so viel Geld für die Hochzeit aus, da würde ich nicht an den Schuhen sparen. Du versaust Dir den ganzen Tag, wenn Du nicht richtig darin laufen kannst.
    Sneaker finde ich nicht so passend zum Brautkleid. Man sieht die Schuhe wirklich oft, bei Gehen, Treppe raufgehen, in der Kirche beim Knien, im Sitzen etc.
    Gut ist auch, wenn Du die Schuhe schon hast, wenn Dein Kleid angepasst wird. Dann sitzt alles zusammen perfekt.

    Ach ja, man hat auch in Brautschuhen einen viel eleganteren Gang als in Sneakern ;-)

    Viel Spaß bei der Hochzeit und alles Gute!
    fridadida

    Habe auch ein langes Kleid und habe mich gestern für ganz günstige Ballerinas von Deichmann entschieden. Kein 20 € . Man siehst sie eh nicht und ich ziehe die nie wieder an ;-)
    Und wenn sie mich nerven ziehe ich sie nach dem StA aus und schlüpfe in FlipFlops #schein

    • Man sieht die Schuhe definitiv! Egal, wie lang das Kleid ist.

      Ich habe ebenfalls in einem bodenlangen Kleid mit Schleppe geheiratet und ja, man hat die Schuhe IMMER gesehen! Außer, wenn ich ganz still da stand, aber bei jedem einzelnen Schritt sieht man sie.

      • Ja , aber doch nur die Schuhspitzen oder ob sie hoch oder flach sind. Sie stehen aber nicht im Mittelpunkt wie bei einem knielangen Kleid.
        Allerdings hatte meine Freundin ein Kleid mit Reifrock an... da hat man nichts gesehen. Auch nicht das sie nur FlipFlops an hatte . #winke

        • Ähm, aber wenn man doch, wie Du sagst, die "Schuhspitze" sieht, sowie, ob sie hoch oder Flach sind, also dann sieht man doch eigentlich den kompletten Schuh?!
          Auf jeden Fall wird man sehen, ob man Ballerinas trägt oder Sneakers oder eben richtige Brautschuhe.
          Für mich gehören zu einem Brautkleid einfach auch richtige Brautschuhe. Alles andere ist wie Sandalen zum Anzug...#zitter

          • Klar würden die dazu gehören, aber warum so viel Geld für etwas ausgeben , wenn man es nur 1 Tag trägt? Ich trage aber auch kein klassisches weißes Brautkleid, sondern ein farbiges Abendkleid. In hohen Schuhen kann ich nicht laufen und außerdem wäre ich dann größer wie mein Mann und das will ich nicht ;-)

            • Man gibt vieles am Hochzeitstag nur für dieses eine mal aus... ;-)
              Und mir persönlich waren bequeme und trotzdem schicke Schuhe sehr wichtig, schließlich muß ich darin einen kompletten Tag plus Nacht laufen/tanzen können und ich möchte auf keinen Fall riskieren, dass der Schuh dann irgendwann drückt, Blasen entstehen und ich nicht mehr darin laufen kann! Da würde ich lieber an allem anderen sparen, aber ganz sicherlich nicht an den Schuhen! Und mal ehrlich, ob ich dann für billige Schuhe (die dann wahrscheinlich drücken) 40€ ausgebe oder teure für 100-120,-€ kaufe, in denen ich super laufen kann und mich wohl fühle... also ich weiß ja nicht, aber ob am Ende die Hochzeits-Gesamtrechnung 60€ mehr oder weniger aufweist, ist doch echt egal, oder? Hauptsache, ich muß als Braut nicht den kompletten Abend die Zähne zusammen reißen, weil die Schuhe drücken...

              Im Übrigen habe ich ja schon geschrieben, dass es richtige Brautschuhe auch ohne Absatz (bzw. mit 1 cm Absatz) gibt. Größentechnisch sollte das also kein Problem sein.
              Aber jeder wie er will! ;-)
              Alles Gute zur Hochzeit! #klee

(19) 01.07.14 - 00:17

Ich hab für später abends gehäkelte Schuhe bestellt, fast wie Hausschuhe. Aber mit Satinschleifchen! ;) Die sind auch flach.

Top Diskussionen anzeigen