Was nach der Hochzeit alle ummelden?

    • (1) 05.07.14 - 20:10

      Personalausweis!
      Führerschein!
      Krankenkasse!
      Girokonto!
      Versicherungen!

      Welche Steuerklasse?

      Und wie läuft das, meine Tochter hieß so wie ich nun haben wir beide einen neuen Nachnamen, ich habe eine Namensänderung sie nicht#gruebel...Wir haben vor einer Woche geheiratet! wollte nächste woche mal beim standesamt nachfragen!

      LG#winke

      • (2) 05.07.14 - 21:07

        Führerschein ist meines Wissens nach nicht notwendig...

        LG

        (3) 05.07.14 - 21:11

        Juhu.
        Wenn das Auto auf deinen Namen angemeldet ist, muss Brief und Schein geändert werden. Führerschein nicht zwingend. Eure Tochter braucht eine neue Geburtsurkunde soweit ich weiß. Bin mir aber nicht zu 100% sicher wie das ist. Ansonsten: Bankkarte, Telefon/Handy Vertrag, Arbeitgeber. Sonst fällt mir erstmals nix ein.

        Steuerklasse müsst ihr nach euren Verdiensten gehen. 3, 4oder 5. Meist haben Frauen 5, weil sie weniger verdienen.

        Liebe grüße

        (4) 05.07.14 - 22:16

        Hi,
        Das stimmt. Ich hab die urkunde kopiert und an die Versicherungen geschickt...... Die bearbeiten das jetzt.
        dein Kind ist unter fünf-also dürfte das nicht ein Grosses Problem sein ihren Namen zu ändern! Denk an die Stellen da auch bescheid geben! Kiga etc!
        LG Simone
        ps: ich brüte auch noch drüber!

      • Hallo,

        eventuell noch Sparbücher oder Bausparverträge, bei allen bestehenden Verträgen (z.B. Kindergarten oder Fitnesscenter) würde ich erstmal informieren und bei Bedarf die Heiratsurkunde vorzeigen.

        Was Eure Tochter betrifft, hast du ja bestimmt vor der Hochzeit angegeben, dass sie ebenso den neuen Familiennamen annehmen soll.
        Bei uns (Rostock) musste ich das quasi bei der Anmeldung zur Eheschließung angeben und da unsere gemeinsame Tochter bei unserer Hochzeit zehn Tage lang bereits fünf Jahre alt ist, müssen wir nach der Trauung erneut zum Standesamt und eine Unterschrift leisten. Bei unserem Sohn, welcher zu dem Zeitpunkt 19 Monate alt ist, geschieht dies automatisch. Warum auch immer.
        Ruf einfach mal an und frag nach.

        LG Sabrina

        (6) 06.07.14 - 10:19

        Auto!
        Hab nach 4 Jahren jetzt n schreiben bekommen, dass es ja ne Namenänderung gab ubd ich den Namen als Halter ändern sollte ;-)
        Wie es mit den Kindern aussieht, dass weiß ich nicht....

        Lg Alex

      • (7) 06.07.14 - 17:54

        Führerschein musst du nicht ändern....

        Ich war so sauer! War damals bei der zuständigen Behörde. Hab den Namen in Führerschein ändern lassen und als alles fertig war fragte mich die "nette" Dame wozu ich das mache der Führerschein wäre auch so gültig, da im Personalausweis ja steht "geborene XY"

        Es war zu spät alles zurück zu ziehen und ich musste 34€ dafür bezahlen.:@

      (9) 08.07.14 - 23:43

      Also bei uns in Sachsen-Anhalt musste ich den Führerschein zwingend neu machen lassen, laut Aussage der Führerscheinstelle IST das Pflicht!

Top Diskussionen anzeigen