Alternative zu Luftballons?

    • (1) 14.07.14 - 12:13

      Hallo Zusammen,

      ich habe die Frage hier glaube ich schon mal irgendwo in ähnlicher Form gelesen, finde sie aber leider gerade nicht mehr.

      Es geht um folgendes:
      Meine Freundin heiratet demnächst.

      Sie fände es schön, nach der Trauung etwas in die Richtung zu machen, dass die Gäste z.B. kleine Kärtchen ausfüllen, die dann an Luftballons gebunden werden, die dann gemeinsam steigen gelassen werden. Da das allerdings jetzt schon auf 2 Hochzeiten, auf denen sie eingeladen war, bereits ebenfalls gemacht wurde, suchen wir nach einer schönen Alternative.

      Ich hatte spontan schon mal an diese Himmelslaternen gedacht, aber das ist ja leider doch ein wenig gefährlich und soweit ich mittlerweile weiß, auch verboten.

      Habt ihr ansonsten Ideen?

      • Hallo,

        wo findet denn die Trauung statt?
        Gibt's eventl. die Möglichkeit, Papierschiffchen (Laternenschiffchen) oder Rennenten
        http://www.duck-race.de/rennenten-p1h1s2-Badeente-aufrecht-schwimmend.html?gclid=CPP1t5jLxL8CFWkOwwodjakAJQ
        auf einem Fluss loszuschicken? Da könnte man die Karten vorher einlaminieren oder einfach mit wasserfestem Stift die Enten beschriften.

        Oder einfach Postkarten im Umschlag gestalten und vorfrankieren - Glückwünsche draufschreiben lassen und ab in den Briefkasten.

        Wenn's um gute Wünsche geht: Man kann auch ein Apfelbäumchen organisieren, Karten in Apfelform ausdrucken, die Gäste diese beschriften lassen und dann an den Baum hängen.
        Den Baum kann man anschließend im Garten pflanzen, die Karten mit den Wünschen einsammeln.

        Ansonsten gibt es natürlich einfach noch die Möglichkeit einer Leinwand oder eines Gästebuches, auf der sich alle Gäste mit ihren Wünschen verewigen.

        ;-)

        Hallo

        ich war mal auf einer Hochzeit, da haben sie statt der Ballons eine Schatzkiste fertig gemacht:
        jeder Gast bekam ein Herzkärtchen auf das er die guten Wünsche an das Brautpaar schreiben konnte.

        Diese kamen in die Schatzkiste, ebenso einen Flasche Champagner und zwei Gläser.

        Die Kiste wurde verschlossen, das Brautpaar wusste nicht was drin war und die Trauzeugin hatte den Schlüssel an sich genommen.

        Rechtzeitig zum ersten Hochzeitstag bekam das Paar den Schlüssel und es war eine gelungene Überraschung als sie die vielen Wunschkarten erblickten und dann gemeinsam auf ihren Tag anstoßen konnten!

        LG

        Danke für eure Anregungen!

        Die Ideen mit den Papierschiffchen (Laternenschiffchen) oder Rennenten finde ich echt toll, leider gibt's nur an der Location nirgendwo die Möglichkeit, diese auch zum Fahren zu bringen:/

        Die übrigen Ideen finde ich auch schön, werde das mal anbringen.
        Etwas Alternatives, was man ähnlich wie Luftballons in den Himmel steigen lassen kann, gibt's irgendwie ja leider nicht oder fällt euch da noch was ein?

      • Hi!

        Es gäbe noch die Möglichkeit Schmetterlinge oder tauben fliegen zu lassen. Da kann man allerdings keine Glückwünsche anhängen. Und Schmetterlinge sind auch bisl Glücksache und vorallem teuer.

        Was ist denn an den Ballons verkehrt?finde es immer sehr schön, auch wenn es fast jeder macht.. Hab schon mal leuchtballons gesehen. Wäre ja ne Überlegung wenn man es etwas aufpeppen will. Dann kann man sie auch erst im Dunkeln steigen lassen.

        Lg

        • Nee, Tiere scheiden aus.

          Aber vielen Dank für die Idee mit den Leuchtballons.
          Da sind wir auch drauf gestoßen und ich finds ne schöne Idee.
          Luftballons sind übrigens grundsätzlich nicht verkehrt, aber es sollte halt etwas anderes sein als das was ja mittlerweile fast alle machen.

Top Diskussionen anzeigen