Hochzeitsgeschenk für befreundetes Paar

    • (1) 28.07.14 - 10:45

      Guten Tag zusammen!

      Ich bräuchte mal Anregungen... bin normalerweise relativ kreativ, aber diesmal hab ich eine Blockade.

      Bin auf der Suche nach einem schönen Hochzeitsgeschenk, das a) nicht zu teuer ist und b) alleine umsetzbar ist.

      Das Problem ist, dass ich mit der Braut sehr gut befreundet war/bin; wir hatten ein paar Differenzen, uns jetzt aber wieder zusammengerauft. Die anderen Gäste schenken was in Gruppen, da ich aber zu keiner dazu gehöre, kann ich mich da ja nicht einfach dranhängen und das möchte ich auch nicht.

      Ich stehe total auf dem Schlauch. Etwas teures kann ich mir nicht leisten (bis zu 100€ wären okay) und für etwas sehr aufwändiges fehlt mir die Zeit (Hochzeit ist in eineinhalb Monaten, ich muss viel arbeiten derzeit und bis vor kurzem wusste ich nicht mal, ob ich zur Hochzeit gehe - falls jemand mit "hättest du mal früher darüber nachgedacht" antwortet). Ich hatte schon ein paar Ideen, wobei mich keine wirklich überzeugt... aber ich sag mal nicht welche, um euch nicht zu beeinflussen.

      Ich danke euch schon mal für Antworten und Vorschläge! :-)

      Liebe Grüße, Truly

      • Hallo,

        ich finde ja für eine Einzelperson 100 € ganz schön viel. ;-)
        So wie ich rausgehört habe, bekomme ich von Freunden wahrsch. 25 € pro Person. Das finde ich aber ok.

        Was spricht gegen ein Geldgeschenk? Das wünschen sich doch die meisten?
        Hat das Brautpaar sich nicht geäußert?

        LG

        Wenn wir nicht so viel Geld zur Verfügung haben, schenken wir gernen einen Gutschein/Eintrittskarten für die Oper/Ballet/Konzert hier in München oder dort, wo das Paar wohnt. Das kam immer gut an bei uns im Freundeskreis.

        Meine Schwester schenkt ihre Freundinnen, die heiraten, immer tolle teure dessous, die man sich sonst als normale Frau, nicht soo oft kauft. Aber das sind immer gute Freundinnen gewesen und alle unter 30. Kommt drauf an, wie gut man die Braut kennt.

        Ich weiss nicht, was bei euch sonst so üblich ist und welche Altersklasse, bei uns im Freundeskreis, alle so Ende 20-Anfang 30, kommt besonderen Marken Töpfe, Pfannen oder ähnliches auch gut an. Die meisten haben da noch nichts in guter Qualität zu Hause stehen.

        Ich würde auch sagen, mach ein Geldgeschenk.

        Da können die meisten am ehesten was mit anfangen, wenn sie nicht eine Geschenkeliste irgendwo hinterlegt haben, wovon ich jetzt mal ausgehe, denn ansonsten wüßtest du ja, was du schenken könntest ;-)

        100 Euro sind ordentlich, das schenken wir nur unseren engsten Freunden #cool

        Lass dir einfach was lustiges einfallen, wie du das Geld überreichst.

        Wir hatten z.B. eine schöne Schatztruhe gefüllt mit Sand und darin war das Geld dann in Münzen, oder ne hohe Glasvase, gefüllt mit Sägespähne und Münzen (das macht Dreck, sag ich dir ;-))

        Selbst haben wir mal einen kleinen Tresor verschenkt (kann man im Netz bestellen) und die Kombi dafür war auf die Rückseite eines Puzzles geschrieben. Also mussten sie erstmal puzzeln, um den Tresor öffnen zu können *hehe

      (10) 30.07.14 - 07:20

      hallo,

      wir haben zum beispiel von freunden wein bekommen - also nicht in der flasche, sondern einen Weinstock/Rebstock. der steht bei uns derzeit noch im Kübel auf der Terrasse und hat tolle Trauben dran. (zur Hochzeit war er noch dekoriert mit etwas Geld :-) )...das finde ich persönlich ein tolles GEschenk, einfach weil wir lange was davon haben und uns mit jeder genaschten Traube an unsere Hochzeit erinnern.

      VG

      Wenn du so viel Geld zur Verfügung hast (was ich toll finde), dann würde ich ihr ein Geldgeschenk machen und dazu etwas kleines persönliches, was gut zu euch beiden passt. Gerade wenn ihr erst vor kurzen eure Freudnschfat wiedergewinnen habt.

      Ich persönlich finde es immer schade, wenn man soviel Geld ausgeben kann, kauft dann etwas, was man wirklich mag und der andere kann es gar nicht würdigen.

      Wenn du aber trotzdem etwas kaufen willst, finde ich persönlich ganz klassisch einen Picknickkorb oder Picknickrucksack sehr schön. Ich weiß aber, dass ganz viele damit gar nichts anfangen können.

      Hallo.

      100 Euro sind für eine Einzelperson eine Menge Geld ...

      ... also entweder ein Geldgeschenk ... und etwas aus Silber ... ich persönlich würde mich z. B. sehr über einen tollen Silberrahmen freuen, in den ich das schönste Hochzeitsfoto tun kann.

      z. B. http://www.silber-studio.de/silberrahmen.html?cat=5023

      Ich habe das selbst mal vor einigen Jahren verschenkt ... dazu habe ich diese hier gekauft: http://foto-schulze-berlin.de/ebay/enteh.jpg (musst Du mal googeln, bekommt man eigentlich überall), ein Foto von den beiden gemacht und eben in diesen Silberrahmen eingerahmt.
      Die beiden Enten und den Rahmen habe ich dann zusammen in Folie verpackt - kam gut an.

      LG

      Hallo Truly,

      also da würde ich mir definitiv "Rat" einholen, zB bei den Trauzeugen, ob sich das Brautpaar was Spezielles wünscht, gibt es vielleicht eine Liste? Sonst kennst du sie ja am besten, was machen sie denn gerne? Vielleicht ein Gutschein für ein tolles Restaurant oder für Konzert/Theater/Opernkarten oder ein schönes Bäumchen, wenn sie einen Garten haben? Wir haben auch mal ein Bäumchen verschenkt mit 5 Euro Scheinen dran, kam auch gut an, das Bäumchen gibt es, 10 Jahre später, nach wie vor :-) Wie wohnen sie denn? Brauchen sie noch was für ihr Haus / ihren Garten?

      LG

Top Diskussionen anzeigen