wieviel geld bei hochzeit schenken

    • (1) 04.09.14 - 13:07

      hallo,

      eine gute freundin von mir heiratet, eingeladen sind mein mann und ich, babysitter haben wir keinen, kinder sind zur nachmittags und abendparty unerwünscht. nun sind folgende überlegungen.

      geht man nur zur trauung, wo kinder noch geduldet werden? wieviel geld schenkt man, wenn das paar sich geld für die fllitterwochen wünscht? gibt es einen unterschied zwischen denen die nur zur trauung gehen aber nicht mitessen und tanzen? mein mann kennt z.b. ihren zukünftigen mann überhaupt nicht, ich nur flüchtig. ich habe im netz gelesen dass 100 euro wohl angemessen sind, ich finde das eher wahnsinnig viel. gibt man das anonym im umschlag oder wie läuft sowas?

      danke schonmal für eure antworten.
      l.

      • Wie gut ist gut? Blöde Frage ich weiß, aber wie gut bist du mit der Freundin befreundet?
        Ich würde mit den Kindern dann zur Trauung gehen und wenn diese dann auf der Party unerwünscht sind, dann lasst ihr den Teil aus.
        100€ ist wohl heute standard, aber ich finde das zuviel. Vorallem wenn das Brautpaar sich Geld für die Flitterwochen wünscht.
        Das Leben ist kein Wunschkonzert und ich würde mich zur Hochzeit über die Anwesenheit der Leute freuen, auch wenn ich natürlich nicht nein zum Geld sagen würde.

        Der Cousine von meinem Ex-Freund haben wir zur Hochzeit eine Torte aus Gips gebastelt und darin das Geld in Münzen verstaut. Wir haben das als 2er Paar gemacht und 100€ reingepackt...also 50€ro Paar und das für die Familie.

        Entscheidet nach eurem ermessen, was es euch wert ist.

        LG Maja

        Hallo,

        wir haben zu unserer Hochzeit von Freunden zwischen 30 und 160 € bekommen.
        Es kommt ja auch ein bisschen auf die finanziellen Verhältnisse an. 100 € finde ich nur ok, wenn man das Geld auch gut übrig hat.

        Wir haben übrigens auch ohne Kinder von Freunden eingeladen. Allerdings hatten alle Großeltern in der Nähe. Wenn jemand niemanden gehabt hätte, dann hätten sie die Kinder auch mitbringen können.
        Ist es denn komplett ohne Kinder oder nur die verwandten Kinder?

        LG

        Hi,
        ihr geht jetzt in die Kirche zur Trauung und fahrt dann wieder heim ?

        Ihr geht nicht zum Kaffeetrinken und auch nicht zum Abendessen?

        Dann reichen 20 € im Umschlag, den Ihr beim gratulieren gerade übergebt.

        Geht Ihr 2 noch mit, die Kinder konnten doch noch untergebracht werden, dann kommt es drauf an.

        Wieviel hat sie euch zur Hochzeit geschenkt?
        Wieviel habt Ihr übrig?
        Schön verpackte 50 € reichen eigentlich.

        Gruß Claudia

      • Seid ihr nur zur Kirche angemeldet oder auch zum Kaffee bzw Abendessen?

        Wieviel kostet es, wenn dein Mann und du Kaffee und Kuchen sowie ein Dinner inkl. Getränke verzehren?

        Diesen Betrag würde ich in eine schöne Karte mit einem lieben Spruchtun.
        Wenn du dich allerdings für das Essen abgemeldet hast, reichen Karte und ca. 20 Euro....

        • das ist doch blödsinn.

          man ist doch eingeladen und finanziert sich den abend als GAST doch nicht selber #kratz
          jeder sollte das schenken, was er KANN und möchte und nicht so viel, wie man dem paar evtl. kosten würde. Wer üppig feiert und dann auf die geldgeschenke der gäste lauert, hat selber schuld, wenn es in die hose geht.

          gast ist eben gast und man schenkt doch von herzen und nicht für das essen!

          außerdem kann in die kirche jeder kommen (nicht eingeladene oder nachbarn, bekannte usw.), da gibt es normal keine einladungen oder "anmeldungen", so wie du es nennst.

      Wenn es (wie du schreibst) eine gute Freundin von dir ist:
      - geht ihr gemeinsam auf die Trauung
      - du gehst mit auf die Feier wenn das evtl. zu viel ist mit den Kindern, dann geh zum Kaffee oder Abends

      Zum Thema "Geld schenken":
      Da scheiden sich die Geister, ich gebe immer so viel wie ich kann und möchte. Ich bin eingeladen worden und MUSS NICHT für Essen und Trinken zahlen. Ich finde diese Art die Summe zu wählen ein Unding.

      Man macht es freiwillig...hier sind Polterabende üblich. Da kann quasi jeder hingehen, wer dem Brautpaar Glück wünscht. Da kann es jemand Bekanntes, ein alter Schulkamerad etc. sein...da gebe ich weniger...ist die Person mir wichtiger etwas mehr. ABER das mache ich weil ich es will und egal ob ich eingeladen bin oder nicht.

      Ansonsten geben wir innerhalb der Familie 50€ pro Paar...(unter Cousins etc.)

      Huhu, ich finde, das muss man wirklich individuell entscheiden. Aber ich finde 50 € auch völlig ok. Von den guten Freunden haben wir etwa 50 € bekommen, von einem Paar auch 100 , was uns total überrascht hat. Wir haben aber auch Freunde, die nicht so gut verdienen, die haben weniger gegeben, was völlig ok war. Wichtig ist doch, dass die wichtigen Menschen da sind und mit feiern.

      Dass Kinder unerwünscht sind, finde ich total befremdlich, kenne ich so nicht. Auf unserer Hochzeit waren auch keine Kinder, was aber daran liegt, dass wir nur wenige Paare mit Kindern kannten zu der Zeit. Und die zwei oder drei haben die Kinder daheim gelassen, um in Ruhe zu feiern ...

      Huhu, ich finde, das muss man wirklich individuell entscheiden. Aber ich finde 50 € auch völlig ok. Von den guten Freunden haben wir etwa 50 € bekommen, von einem Paar auch 100 , was uns total überrascht hat. Wir haben aber auch Freunde, die nicht so gut verdienen, die haben weniger gegeben, was völlig ok war. Wichtig ist doch, dass die wichtigen Menschen da sind und mit feiern.

      Dass Kinder unerwünscht sind, finde ich total befremdlich, kenne ich so nicht. Auf unserer Hochzeit waren auch keine Kinder, was aber daran liegt, dass wir nur wenige Paare mit Kindern kannten zu der Zeit. Und die zwei oder drei haben die Kinder daheim gelassen, um in Ruhe zu feiern ...

      Relativ gute Freunde heiraten in zwei Wochen.
      Sie haben sich auch Geld für ihr Flitterwochen gewünscht.
      Orientiert hatten wir uns an dem was er (damals noch Single) geschenkt hat und haben es etwas mehr als verdoppelt.
      Haben uns mit einem Weiteren paar zusammen getan und haben an Geld jetzt 170€ + ca. 50€ Material Kosten fürs Geschenk.
      Wir haben (sie machen ein Kreuzfahrt) die Route der Kreuzfahrt aus einer Landkarte in Herzform ausgeschnitten in einen Passpartoutbilderrahmen und die Geldscheine als Meer unter das Herz gelegt. Dazu gibt's dann noch das Originalmodellschiff von dem Kreuzfahrtschiff mit dem sie fahren (Mein Schiff 3).
      Das Herz im Bilderrahmen können sie sich dann später mit einem anderen Hintergrund aufhängen.

      LG bellis

      Wir haben damals eine Liste gemacht, wer uns wie viel geschenkt hat und daran haben wir uns auch immer orientiert wenn unsere Freunde geheiratet haben. 100 € sind schon ganz schön viel. Ich finde 50 € reichen vollkommen.

      Und ich persönlich finde es unmöglich Freunde einzuladen und dann aber zu sagen, dass die Kinder unerwünscht sind... hat ja nicht jeder Oma und Opa in der Nähe oder einen Babysitter den man die Kinder doch Mal für einen ganzen Tag anvertraut.

      Ich meine auch wenn sie eine gute Freundin von dir ist, aber das ich da die Kinder ausladen würde, ich denke dann würde ich definitiv wirklich nur zur Trauung kommen und ihr auch sagen warum.

      Das Geld einfach in eine schöne Karte packen, Umschlag drum rum und nach der Trauung vor der Kirche übergeben beim Gratulieren, so haben wir das bei unseren Freunden gemacht und auch bei unserer Hochzeit war das so. Meine Schwiegermutter hat dann die Karten übernommen, weil man ja direkt danach überfallen wird ;-) Mein Mann hatte die Bibel noch in der Hand, die wir geschenkt bekommen haben und ich den Brautstrauß.

      • Schwierige Frage. Auch bei uns immer wieder Thema. Ich finde 100 EUR absolut angemessen. Wenn man bedentk, wie viel das Paar pro Gast ausgibt. Das ist ja meist mehr. Und das Paar soll doch was von dem Geld haben. Eigentlich. 100,00 EUR pro Paar ist in Ordnung. Wenn man sehr gut befreundet ist würde ich sogar mehr schenken.

        hallo,
        ja ich finde es auch schade und komisch, dass nur die säuglinge kommen. anscheinend zu gefährlich, die location.. aber ich denke das ist auch nur eine ausrede. sie weiß ja, dass wir nicht einfach eben 2 kinder unterbringen können.

        ich finde 50 euro auch noch viel, aber könnte damit leben, dennoch wir gehen ja nur 1 stunde zum rathaus und dann dürfen wir langsam wieder abwandern. wir wollen aber auch nicht knickrig sein. danke für deine antwort.

        natürlich auch allen anderen die geantwortet haben.

        lg

    Also wir schenken immer und jedem Geld, egal ob Hochzeit oder Geburtstag. Weil ich denken, ich schenke lieber Geld , die Person kauft sich das was sie braucht.

    Unser bester Freund hat geheiratet und wir haben dem 150 geschenkt.

    Unsere Trauzeugen haben uns 200 geschenkt. Und einfach normalen Freunden haben wir 100 geschenkt.

    Aber jeder soll für sich selber entscheiden.

Top Diskussionen anzeigen