einen Ring für meine Tochter?

    • (1) 02.03.15 - 08:53

      Hallo,

      mein Freund und ich heiraten am 20.03.
      Da meine Tochter nicht von ihm ist, hatten wir überlegt ihr zur Trauung auch einen Ring zu abzustecken. Als Zeichen, dass mein Mann sozusagen nicht nur mich sondern auch sie "heiratet" bzw wir gesamt eine neue Familie sind.

      Ihr Vater ist leider nicht gerade der vorzeige Papa, kümmert sich nur sehr spärlich mal und sie ist oft sehr enttäuscht darüber.

      Sie wird auch weiter meinen Mädchennamen tragen, weil sie ihren Namen nicht ändern möchte. Ich werde dann einen doppelnachnamen annehmen um die Verbindung zu ihrem Namen zu halten.

      Was haltet ihr von der Idee mit dem Ring?

      Viele Grüße Mandy

      • ihr auch einen ring anzustecken, finde ich irgendwie nicht so passend. ihr drei heiratet ja nicht. und der ehering ist nun mal nur die symbolik für das paar.
        wie wäre es mit einem medaillon, in dem fotos von euch dreien sind. so eine kette trägt eine 7-jährige sicher auch öfter, als einen ring.

        Finde ich eher....geschmacklos.

        Die Idee mit dem Medaillon finde ich für ein Kind passender.

        Gruss
        agostea

        Hallo,

        ich sehe in dem Ringsymbol auch das Zeichen für das Ehepaar und nicht für die Familie.
        Sie "heiratet" ihn nicht.

        Wenn Ihr der Kleinen unbedingt auch symbolisch etwas schenken wollt, nehmt ein anderes Schmuckstück mit Gravaierung oder ein schönes Foto von Euch Dreien.

        Einen Ring würde ich nicht auswählen.

        LG

      Ich finde die Idee mit dem Ring süß.

      Nur nicht zum anstecken.

      Vielleicht würde ich aber eher ein Armband (wie z.B das pandora Armband) nehmen.
      Denn da könnt ihr für jeden Anlass ein charm dazukaufen.:) So kann sie nachher mit dem Armband eine Geschichte erzählen und hat immer eine Erinnerung daran...

      (10) 03.03.15 - 09:51

      Gruselig. Sie wird ihren Ring bekommen, wenn SIE heiratet!

      Schenkt ihr lieber einen schönen Anhänger, ein Armband o.ä.

      Hallo, mein Sohn hat ein graviertes Armband von seinem Stiefvater zu unserer Hochzeit bekommen. LG

      • Danke für eure durchaus anregenden antworten. Ich frage mich jetzt noch wann wir ihr das Geschenk, welches es auch immer sein wird überreichen werden. Direkt bei trauung?

        • (13) 05.03.15 - 08:53

          Hm entweder bindet ihr sie mit ein, oder ihr macht es als Überraschung bei der Feier, wenn ihr evtl. eine kleine Rede haltet, und sie darin erwähnt. Fände ich noch besser, da sie es dann "erklärt" bekommt, und selbst auch nochmal die Aufmerksamkeit bekommt.

    hallo,
    da war das ganze im mittelalter leichter;-)
    da gingen die kinder ( egal ob unehelich geboren, verwaist oder sonstwas ) unter dem mantel der frau mit. hiessen dann mantelkinder.
    wenn sie unter dem mantel standen und der mann hat die frau geehelicht, hiess es automatisch, dass die kinder akzeptiert ja quasi adoptiert sind.

    das sieht man oft auf christlichen bildern sieht man das oft mit maria, die alle kinder/menschen unter ihrem mantel beschützt u sie so mit sich "mitnimmt"
    guck mal hier:
    https://www.google.de/search?q=mantelmadonna&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=1zL8VN-pCoXWPKPigNgH&ved=0CAcQ_AUoAQ&biw=1147&bih=564

    vielleicht fällt euch ja eine möglichkeit in dieser art und weise ein, wie ihr Deine tochter mit hineinnehmen könnt....

    einen ring würde ich auch unpassend finden.

    (ring an finger stecken hat eine etwas phallisch- sexuelle bedeutung) und das wollt ihr ja nicht. ich würde auch eine kette mit anhänger o.ä. wählen.

    grüsse a

    Heiratet ihr nur Standesamtlich oder auch kirchlich?

    Wenn nur standesamtlich dann würde ich es so machen: Dein Mann soll eine Kleine Rede in der es um euch als Familie geht halten und "eurer" Tochter ein Armband oder Medalion über reichen und ihr erklären das er immer für sie da ist und sich um sie kümmert.

    Wenn ihr auch Kirchlich heiratet fragt mal euren Pfarrer wenn der nicht grad zu sehr christlich ist hat der bestimmte Ideen dazu.

    Ich würde auch keinen Ring nehmen eher anderen Schmuck wie Medalion oder Armband. Oder vielleicht auch etwas was er ihr für ihren Weg schenken möchte. Das kann ein besticktes Tuch auch gerne sein. Vestehst du wie ich das meine?

Top Diskussionen anzeigen