Idee 1.Hochzeitstag - was haltet ihr davon?

    • (1) 16.04.15 - 11:03

      Hallo Ihr!

      Mein Mann und ich haben vereinbart, dass wir nicht viel Geld ausgeben für unseren 1.Hochzeitstag. Man schenkt sich ja eh so auch genug und es muss nicht immer so zwanghaft sein, finde ich. Essen gehen wir sowieso und bevor wir zahlen möchte ich ihn folgenden Zettel übergeben:

      "Liebster Schatz,
      heute an unserem 1. Hochzeittag habe ich etwas ganz Besonderes vor.

      Im Auto unter dem Fahrersitz findest du eine Schachtel, dessen Inhalt in naher aber doch ferner Zukunft von wichtiger Bedeutung sein wird. "

      Wenn wir dann beim Auto ankommen und er die Schachtel gefunden hat, findet er auf der Schachtel einen weiteren Brief mit dem Inhalt:

      "Du darfst die Kiste noch nicht öffnen.
      Nun suche dir einen bestimmten Ort aus und steig ins Auto. "

      Wenn er mir dann gesagt hat wohin es geht, fahren wir da hin. Wenn wir angekommen sind, bekommt er einen weiteren Brief:

      "Unter dem Beifahrersitz findest du einen Sack mit entsprechendem Werkzeug. "

      Da drin befindet sich dann eine kleine Schaufel, eine Kette und ein Schloss.
      Dann bekommt er einen weiteren Brief:

      "Wir werden die Schachtel vergraben.
      Nun suche dir eine geeignete Stelle dafür aus. "

      Dann gehen wir da hin und er bekommt einen weiteren Brief:

      "Du darfst die Schachtel jetzt öffnen."

      Also darin befindet sich eine gute Weinflasche, Zigaretten, lang haltbare Süßigkeiten..... und sonstiges. Dann bekommt er einen weiteren Brief:

      "Uns stehen wunderschöne Zeiten bevor, das Schönste und Intensivste was das Leben zu bieten hat. Wir haben uns versprochen, auch in schwierigen Zeiten, immer zueinander zu stehen und uns zu Lieben.

      Halte unser Gelübde immer in Ehren und bewahre es wie das Leben unseres Kindes.

      Da wir gerade unser 1.Kind erwarten, darf ich den Inhalt dieser Schachtel nicht zu mir nehmen.

      Ich habe mir deshalb überlegt, diese Schachtel zu vergraben.
      Wir werden diese Schachtel, an unserem 5. Hochzeitstag um 21 Uhr, ausgraben und den gesamten Inhalt, an Ort und Stelle, leeren.

      Am selben Tag vergraben wir eine neue Schachtel für weitere fünf Ehejahre.

      Ich liebe dich"

      Tja und dann graben wir ein Loch und schließen die Schachtel mit einer Kette und Schloss ab, wickeln sie in ein Plastiksackerl und vergraben sie.

      Was haltet ihr davon???

      Lg

      • (2) 16.04.15 - 12:11

        Ganz ehrlich?

        Total albern und überflüssig!
        Und vor allem, was ist die Botschaft für ihn mit der Weinflasche, Kippen etc? Das Du nach dem Kind wieder das Rauchen anfängst? Lass es doch direkt sein.

        Und die Vergraberei ist doch daneben...dann wird in 5 Jahren da ein Haus stehen oder was anderes oder ihr seid nicht mehr zusammen und dann liegt der Krempel umwelt unfreundlich in Plastik verpackt im Boden?

        Geht schön essen, genießt Euren Abend und lasst den pupertären Kram einfach weg.;-)

        • (3) 16.04.15 - 13:13

          Naja das ist eben ein Genuss für uns, Dinge die wir gerne ab und zu mal genießen.
          Ich werde nicht wieder anfangen zum Rauchen aber ich werde mir hin und wieder mal eine gute Zigarette zu nem guten wein gönnen, ja :-)

          Ich gehe natürlich nicht davon aus, dass wir in 5 Jahren nicht mehr zusammen sind, daher ist dein Kommentar diesbezüglich überflüssig. Tja und wenn doch, dann grab ich das Teil eben alleine wieder aus und leere den Inhalt mit einer Freundin :-p

          Ich finde die Idee nett und werde es auch machen.

          Danke für dein Kommentar. #winke

          • (4) 16.04.15 - 13:29

            Wenn Du es super findest und keine konstruktiven Anmerkungen möchtest, dann frag doch gar nicht erst;-)

            Deswegen muss man den anderen aber nicht gleich mangelnde Romantik unterstellen...jeder definiert Romantik anders.

            Ich finde das halt nicht romantisch, sondern albern oder wie von einem anderen Users betiltelt "Kindergeburtstag"

            • (5) 16.04.15 - 14:02

              Nein wieso? Ich wollte ja nur eure Meinung dazu hören. Es gibt Leuten denen gefällts und manchen eben nicht. Ist ja auch kein Problem. Finde das ja nicht schlimm, dass du es nicht toll findest, ist eben deine Meinung aber ich finde es schlimm, dass man immer gleich so angegiftelt wird. Das ist das Einzige was mich stört, ansonsten bin ich offen auch für negative Kommentare bezgl. der Idee, das war auch Sinn des Postings.

              Ich unterstelle auch niemanden mangelnde Romantik.....

      (6) 16.04.15 - 12:26

      Hallo

      wenn dann, nur im eigenen Garten.

      aber für mich hat die ganze Geschichte eher einen "Kindergeburtstags-Charakter".

      gruss Pigger

      • (7) 16.04.15 - 13:15

        Ja der eigene Garten käme dafür auch in Frage, an das hab ich noch nicht gedacht.

        Ich finde die Geschichte eher romantisch :-D aber wenn man kein Romantiker ist, kann man sowas auch nicht ab. Verstehe ich, ist nicht jedermans Sache.
        Danke und lg #winke

        • (8) 16.04.15 - 13:31

          wenn ich deine antwort auf pusteblume im schwangerschaftsforum lese, finde ich dich alles andere wie romantisch.....

          " Ja das hab ich zweimal reingepostet, wie auch geschrieben, weil ich nicht wusste wohin damit. Ist nicht böse gemeint, aber wenns dich stört, dann ignoriers einfach (ebenfalls, wie geschrieben) ;-) immer diese Stichelein. tzzzz tzzzz"

          #nanana

          • (9) 16.04.15 - 14:50

            wieso sollte ich auch mit pusteblume romantisch sein?

            Naja, wie auch immer. Ich wollte auch keinen Streis provozieren. Tut mir leid wenn ich euch mit meinem Post verärgert habe. Die Zeit ist zu schade um in einem Forum zu streiten und sich an zu gifteln. Verstehe immer noch nicht wieso so viele Mädls hier immer gehässig sein müssen.... sorry

            lg #winke

        (10) 16.04.15 - 15:31

        Hallo.

        >>> Ich finde die Geschichte eher romantisch :-D aber wenn man kein Romantiker ist, kann man sowas auch nicht ab. <<<

        Ganz schön anmaßend und frech, anderen zu unterstellen, sie wären keine Romantiker, nur weil sie bei Deiner Idee nicht sofort in Begeisterungsstürme ausbrechen.

        LG

        • (11) 16.04.15 - 15:38

          Nochmal an ALLE bitte. Sorry, ich wollte weder jemanden etwas unterstellen noch stur rüber kommen.

          Die Idee ist albern und blöd = hab ich verstanden. Ich tu mir einfach sehr schwer bei sowas und hab sowas ähnliches in google gefunden und fands ansprechend.... deshalb war ich gleich Feuer und Flamme. Das war dann eher niederschmetternd für mich als alle es scheisse fanden und ich dachte, dass ich endlich was tolles gefunden habe....

          SORRY aber ich wollte damit niemanden etwas unterstellen oder gar streiten. Ich bin die letzte die Streit sucht. Danke!

          • (12) 16.04.15 - 15:45

            Hallo.

            Du musst doch nicht gleich geknickt sein - wenn es Dir gefällt und es zu Euch passt, ist doch alles schön. Mir ging es nur darum, dass Du damit die Romantik nicht "gepachtet" hast ... Romantik gibt es ja in zig Varianten.

            Kleiner Tipp noch:
            Überleg' Dir gut, ob Du das Ganze so ausuffern lassen möchtest und es nicht vielleicht etwas kürzer gestaltest ...

            ... ich stelle mir gerade vor, man hat gut gegessen, ein Gläschen Wein getrunken, sich den ganzen Abend verliebt in die Augen geguckt, ist satt, zufrieden und glücklich ... und hat vielleicht Lust auf ein Dessert ;-)

            Und soll dann noch gefühlt ewig durch die Weltgeschichte turnen.

            Und vor allem ... wenn es bei Deinem Mann den gewünschten Effekt hat, will man doch nicht irgendwo in der Pampa sein, sondern sehr in der Nähe seines Bettes ;-)

            LG

            • (13) 16.04.15 - 15:57

              Ja irgendwie hat mich das jetzt schon sehr geknickt, aber ihr habt ja recht, es ist albern.

              Naja es sind ja noch ein paar Dinge darin versteckt die sehr persönlich sind und ja, es würde schon zu uns passen - also nicht die Art und Weise aber zumindest das TUN ansich.

              Ich hab jetzt eh drüber nachgedacht und kam gar nicht mehr zum Arbeiten :-D Ich werde soetwas in der Art machen aber doch wieder ganz anders. Mal sehen.

              Danke, lg

(14) 16.04.15 - 14:38

Naja...ich muss den anderen leider Recht geben. Ich finde die Idee jetzt auch etwas albern.

Sorry (und unromantisch bin ich eigentlich nicht)

Da, du offensichtlich nicht wirklich hören willst, wie wir die Aktion insgesamt finden, mache ich nur ein paar Anmerkungen zur Umsetzung.

Soll er sich einen Platz aussuchen, zu dem er gehen soll, oder gibst du ihn vor? Sollte er ihn selber wählen, stelle ich mir das ziemlich kompliziert vor. Vielleicht will er zur Kirche, in der ihr getraut wurdet, oder zu einem schönen cafe oder an einen öffentlichen Platz. Da wird es schwierig etwas zu vergraben.
Ich sehe dich schon im Wagen sitzend ihn irgendwie überzeugen, dass sein gewählter Platz nicht der richtige ist.

Ich glaube das ganze funktioniert nur, wenn ihr sehr ländlich wohnt und sehr Outdoor orientiert seid.

Eine Schachtel wird die fünf Jahre auch nur überleben, wenn sie aus sehr stabilen Material ist, also eher eine metallische Kiste. Wie die unter einen Fahrersitz passen soll ist mir schleierhaft, genauso wie ein Sack mit Schaufel unter den Beifahrersitz.

Mit einer kleinen Schaufel wird er nicht weit kommen, die Kiste müsste ja schon ein wenig tiefer verbuddelt werden, das ist sicher etwas aufwendiger.

Und du musst dich wirklich erkundigen mit dem Wein, nicht jeder Wein verträgt 5 Jahre Lagerung draußen. Ich persönlich glaube auch, dass 5 Jahre alte Zigaretten leiden, auch wenn sie eingeschweißt sind.

Und ich würde den Text überdenken, redet ihr tatsächlich so miteinander?

  • Wir wohnen am Land. Bezgl. den Detail, welche Schachtel, Wein haltbarkeit usw..... hab ich mir schon ein paar Gedanken dazu gemacht.

    Es soll auch nur eine Schachtel sein die ungefähr so groß ist wie eine Weinschachten für 2 Weine, also das ist sehr klein und passt auch unter einem Autositz.

    Ja das mit den Zigaretten stimmt wohl.

    Nein wir reden nicht so, ich bin nur absolut schlecht darin etwas zu schreiben das dann auch so ankommt wie ich das wirklich meine bzw meine Art widerspiegelt. Ich kann sowas leider gar nicht.

    Danke für dein Kommentar jedenfalls.

    Ich finds eine nette Idee, aber da es alle albern und scheisse hier finden, werde ich das nochmals überdenken und mit meinen Freundinnen drüber reden. Ich tu mir schwer mit sowas und dann solche Kommentare zu lesen, bringt einen dann zum Nachdenken. Ich wollte nicht stur rüberkommen. Somit danke euch allen! Ich werde die Idee auf jeden Fall dann aber meinen Mann erzählen und bin gespannt ob er mich im Nachhinein dann auch fragt ob ich einen Dachschaden habe :-D aber ja, dafür gibt es ja so ein Forum. Wäre vielleicht peinlich geworden.

    • Ich fand jetzt die Idee nicht per es albern, aber in der Umsetzung sehr aufwendig und halt, wegen der Briefe, irgendwie gestelzt.

      Aber wie schon vorgeschlagen, könnte man das ganze ja ein wenig zusammenschnurren.

      Was wäre denn wenn ihr einfach Zuhause euer passendes Wohlfühlpaket zusammen in eine kleine Holzkiste packt, diese vernagelt und aufhebt für die Zeit nach der Geburt, wenn du wieder Wein trinken und eine Rauchen darfst. Ihr könnt euch ja einen bestimmten besonderen Tag vornehmen, der nicht allzu fern liegt, (Wobei ich die Zigarettennummer auch nicht so gelungen finde, das passt irgendwie nicht). So wie ich es verstehe, ist das ja ein Ersatzpaket für die Genüsse, die du jetzt nicht darfst, sonst hätte man das ja eh am Hochzeitstag machen können.

      Und statt Briefe würde ich meine Botschaft einfach sagen. Ich finde Briefe lesen, wenn der Absender daneben sitzt, immer ein bisschen unangenehm und erinnert mich so an Teenager Tage.

      • Ja genau, wir würden ansonsten diese Dinge tun, nur ist es jetzt nicht möglich da ich schwanger bin. Das mit dem Rauchen ist so eine Sache, ich werde bestimmt nicht wieder anfangen damit. Ich bin froh dass ich nicht mehr rauche, habe aber auch schon vor der SS aufgehört zu rauchen. Ich bin sozusagen eine Genussraucherin geworden. Ab und zu mal eine Zigarette zu nem guten Wein. Und dann aber auch nur 1-2 Stück und das wars.

        Mit den Briefen hast du vollkommen recht, vorallem weil ich mich schriftlich auch nie so richtig ausdrücken kann und es wäre vermutlich auch eine komische Situation wenn man dabei sitzt während der Partner das Geschriebene ließt.

        • Dann würde ich damit aber auch nicht 5 Jahre warten wollen #schwitz

          Du musst dich hier ja nun wirklich nicht rechtfertigen, ich wollte dir nur Tipps geben. Im Grunde weiss doch jeder selber am besten, was in seiner Beziehung gut ankommt und was passt. ich wundere mich oft über Rituale anderer Paare, die sicher auch über unsere.

(20) 16.04.15 - 15:21

Ist das dein Ernst? #zitter

Was kommt dann erst am 10. Hochzeitstag???

Ich hoffe für dich, dass dein Mann sehr "verspielt" ist. Mit Romantik hat das eigentlich nichts zu tun.

LG
Merline

  • (21) 16.04.15 - 15:33

    Ja das war eigentlich mein Ernst *rotwerd*

    Verspielt sind wir beide ab und zu mal. Das tut uns gut zur Abwechslung.

    ABER ihr habt mich schon überzeugt, dass das unsinn ist.

(22) 17.04.15 - 22:00

Hallo, also ich finde die Idee mit der Kiste ganz süß. Ich würde aber auch die Briefe und die Herumfahrerei weglassen und die Kiste im eigenen Garten oder an eurem Lieblingsbaum (vielleicht mit euren Initialen im Herz eingeritzt) vergraben und schon im Folgejahr wieder ausgraben. Den Inhalt würde ich nochmal überdenken. Lang haltbarer guter Wein funktioniert natürlich, aber was noch?
Lg

Top Diskussionen anzeigen