wie lange hochzeitsplanung?

    • (1) 16.05.15 - 20:01

      wir haben spontan beschlossen im herbst noch zu heiraten. das wären aber nur 5 monate vorlaufzeit.... was denkt ihr, machbar oder lieber erst im dezember? muss dazu sagen, dass ich in elternzeit bin und mich drauf konzentrieren kann.
      wie lange habt ihr geplant? auf was für stolpetsteine muss ich achten, damit nichts schief läuft?

      • Wir haben 6 Monate vorher angefangen zu planen ;-)
        Gut unsere Hochzeit war noch nicht aber am 5.6&6.6 ist es soweit also nah genug am hochzeitsdatum das ich denke dir antworten zu dürfen ;-)
        Wir sind beide berufstätig in Vollzeit und haben es ohne großen Stress bisher gut gemeistert .
        Nur was ihr unbedingt als erstes und zwar ziemlich Zeit nah machen solltet ist überall abklären lassen ob euer Wunsch Datum noch frei ist und alles fest machen denn die Einladungen müssen schnellst möglich raus damit auch jeder frei bekommt zu eurer Trauung ...

        Bei der Wahl der Location würde ich schauen das ihr ein inklusiv Angebot bekommt also Getränke plus essen , denn sonst habt ihr Unkalkulierbare Dinge und die Getränkepreise sollte man nicht unterschätzen . Eine Freundin von uns hat letztes Jahr geheiratet und sie hat fast 80€ pro Person für Getränke bezahlen müssen und das war schon sehr hart für sie deshalb gab sie mir den Tipp mit den komplett angeboten nicht das ihr nach eurer Hochzeit eine böse Überraschung bekommt ...
        Wollt ihr auch Polterabend ? Kirchlich oder nur Standesamt ?

        • vielen dank für die tipps!! wir wollen recht klein (ca 55 personen) heiraten und nur standesamtlich. ich rechne nicht damit, dass an meinen wunschtermin was frei ist, aber ich werd montag mal ganz fix anrufen.

          • Ich drücke dir die Daumen das euer Wunschtermin noch frei ist .
            Plant auch bitte ein das es für den Juwelier sehr gut wäre wenn ihr ihm mind 3 Monate Zeit lasst zum Ringe bestellen bzw herstellen und grafieren .. Also um nicht in großen Stress zu zerfallen würde ich die Ringe an eurer Stelle in spätestens einem Monat raus suchen und bestellen .
            Also am besten erst schnell Termin sichern wenn ihr euch noch Zeit lassen wollt um eine Location zu finden dann schickt bitte safe the Date Karten raus das eure Gäste schon mal frei bekommen , dann eine Location ziemlich bald suchen Einladungen bestellen und raus suchen dann Ringe aussuchen und bestellen .

      (6) 16.05.15 - 20:48

      Hi,
      Wie heiraten nächsten Samstag Kirchlich, also Endspurt ;)
      Wir feiern mit ca 100 Gästen..
      Wir haben letztes Jahr ca im Juli angefangen zu planen...das wichtigste am Anfang war das einige "Dienstleister " unseren Termin noch frei hatten, das waren

      -Location
      -Kirche /Pfarrer
      -Fotograf

      -Videograf
      -Band

      Mein Kleid musste ich Ende Oktober bestellen, das braucht soviel Vorlaufzeit.. (ok ist bestimmt nicht bei jedem Kleid so) aber nur damit du es mal gehört hast ;)

      Die Einladungen hatten wir im Januar verschickt.

      Liebe grüsse und viel Spass beim planen :)

    • (7) 16.05.15 - 20:53

      Achja für die standesamtliche Hochzeit im kleinen Kries reichten uns 6 Wochen...
      Unsere Ringe kauften wir bei "Christ" und dauerten 3 Wochen (es war kein billiger Plempl, zusammen 2000€)

      (8) 16.05.15 - 21:31

      Hallo.

      Ich habe meine Hochzeit in 4 Monaten auf die Beine gestellt ... und meine Freundin und ich haben ihre spontane Hochzeit in 3 Monaten geplant.

      Wenn Du organisierst und geplant vorgehst, geht das ... eventuell musst Du beim konkreten Termin Abstriche machen und flexibel sein ... und bei der Location. Typische Hochzeitslocations sind begehrt und frühzeitig ausgebucht. Am Besten zeitgleich nach Trautermin und Location gucken, sich verschiedene Termine geben lassen und dann die Termine matchen.

      Google mal ein bisschen nach Hochzeitsplanung - da gibt es einige sehr gute Checklisten.

      LG

      Zunächst kommt es natürlich darauf an, wie groß die ganze Angelegenheit werden soll.

      Außerdem kann man viele Dinge vorab recherchieren (z.B. Bilder vom Brautstrauß und den Ringen) und sich ggf. Hilfe suchen (meine Mama hat sich z.B. um unsere Torte gekümmert nach unseren Vorstellungen).

      (10) 17.05.15 - 07:07

      Der einzige Stolperstein kann der Termin werden, es müssen ja alle gleichzeitig Zeit haben :)

      -Standesamt/Kirche
      - Hochzeitslocation/Caterer
      -Foto/Video
      -Konditor (falls ein bestimmter gewünscht wird)

      - Band/DJ
      -Florist/Deko

      Das Brautkleid sollte recht bald ausgesucht und bestellt werden, da haben die manchmal Lieferzeiten von 6-8 Monaten, oder dann eben eins nehmen was schon im Laden hängt.

      Die Ringe waren bei uns kein Ding, wir wollten was ganz schlichtes und nicht unbedingt sehr teuer, haben ausgesucht und gravieren lassen, das war an einem Tag erledigt.

      Die Einladungen sobald man alle Termine fix gemacht habt, Design und Anbieter würd ich aber schonmal aussuchen, es gibt da sooo viel. Mit den Einladungen steht dann meist schon das "Motto" der Hochzeit.

      Falls ihr Gastgeschenke wollt, fangt frühzeitig danach zu schauen, manchmal haben die längere Lieferzeiten.

      Mit der Halle/Location müsst ihr dann paar Sachen abklären:
      Catering - machen die das, könnt ihr jemand anderen beauftragen, was kämen dann für Kosten auf euch zu.
      Das Menü aussuchen, wie werden Tische gestellt (runde Tische/normale Tische), sind da Hussen dabei, wann könnt ihr frühestens in die Halle rein, wann müsst ihr spätestens raus. Müsst ihr da noch zusätzlich "Sicherheitspersonal" bezahlen, müsst ihr jemanden für die Toiletten noch bezahlen. Es kam vorhin der Einwand, dass man unbedingt eine Getränkepauschale braucht.. Wir hatten nur Wein/Wasser als Pauschale und sind gut weggekommen, viele Pauschalen enthalten nur alkoholfreie Getränke, da einfach bisschen aufpassen was drin ist. (bei 80 Euro/Gast würd ich mal stark davon ausgehen, dass die Halle da bisschen geflunkert hat)

      Dann müsste noch geklärt werden ob die Halle dekoriert wird oder ob ihr das machen müsst. Klärt da auch wann ihr das machen könnt.

      Ich finde die Location ist immer die größte Baustelle, alles andere muss nicht sofort passieren, außer die Termine auszumachen (Friseur/Make-up/Florist/Auto buchen/...).
      Ihr habt aber noch genug Zeit :)

      Wenn du noch Fragen hast, gerne auch per PN :)

      (11) 17.05.15 - 10:52

      Es gibt einen bösen Spruch: Wieso braucht man ein Jahr, um eine anständige Hochzeit zu planen, wenn man eine anständige Beerdigung in einer Woche organisiert kriegt?;-)

      Je kurzfristiger ihr plant, desto flexibler müßt ihr natürlich mit genauem Termin, Ort, Kleid etc. sein und dürft nicht erwarten, dass alle potentiellen Gäste Zeit haben, ansonsten kann man natürlich auch kurzfristig heiraten.

      Wir hatten 5 Monate von Verlobung bis Hochzeit.

      Eckdaten:

      Freitags Standesamt mit rund 20 Gästen (Sektempfang vorm Standesamt und Kaffee und Kuchen danach wurde von meinen Schwiegereltern organisiert und bezahlt - Hochzeitsgeschenk)

      Samstags Kirche + große Feier mit 70 Gästen.

      Dank unseren Eltern und einigen engen Freunden lief alles reibungslos. Sie haben viel mitorganisiert, geholfen und (hinter unserem Rücken ;-) ) geplant

      Erster Schritt war Terminabsprache mit Standesamt und Kirche, dann Lokalsuche und dann baute sich alles drumherum auf.

      ich wünsche euch eine stressfreie Vorbereitungszeit und eine tolle Hochzeit :-)

      (13) 18.05.15 - 16:45

      Kleid und Ringe können schon mal Zeit in Anspruch nehmen, ggf auch die Papiere.

      Die Suche nach dem Veranstaltungsort ggf auch. Hierbei haben wir 2 Wochenenden benötigt, da wir alles abgeklappert und "probiert" haben.

      Wenn ihr den Termin habt, ran ans Kleid und die Ringe. Fotograf, Torte bestellen. Essen usw.
      Hängt bisschen von euren "Bedürfnissen" ab.

      Viel Freude beim Organisieren!

      (14) 18.05.15 - 22:32

      Denke das kommt darauf an wie groß man feiern möchte und ob man evtl. auch bereit ist Abstriche zu machen.
      Wir hatten 2,5 Monate Planungszeit.

      War knapp aber hat gereicht um alles zu organisieren.

      (15) 22.05.15 - 15:21

      Wir haben 9 Monate vorher angefangen zu planen :D :D

Top Diskussionen anzeigen