Hochzeitsfeier und Kinderbetreuung

    • (1) 27.05.15 - 18:37

      Guten Abend :-)

      meine Frage richtet sich vor allem an diejenige, die auch viele Kinder auf Ihrer Hochzeitsfeier hatten. Wie habt ihr das mit der Betreuung geregelt?

      An diesem Tag ist man ja doch nicht nur Mutter sondern auch Braut und möchte etwas von dem Tag haben und auch etwas mitfeiern.

      Meine Zwerge sind dann ca. 10 Monate alt. Die übrigen Kinder von Freunden und Verwandten bewegen sich zwischen 8 Monaten und 15 Jahren, wobei da noch nicht klar ist, ob die eine 15 Jährige "zu cool" ist um auf eine "öde Hochzeit" zu gehen.

      Derzeit ist die Überlegung da, ob wir eine bekannte Tagesmutter für den Tag engagieren und in einem Nebenraum der Location noch ein extra Spiel- und Ruheraum einrichten. Hat jemand vielleicht auch als Gast Erfahrungen mit so einer Vorgehensweise gesammelt?

      Ausladen möchte ich die ganzen Kinder nicht, insbesondere weil ich ja selbst zwei habe und Kinder eine Hochzeit ja auch lebendiger machen.

      LG#winke

      • (2) 27.05.15 - 20:28

        Wenn die Kinder noch so klein sind finde ich es sehr sehr sinnvoll jemand zu engagieren. Vielleicht geht ja auch eine Ecke in eurem Feierraum damit die Mäuse doch dabei sind,finden die ja meist sehr interessant. Unsere Kinder auf unserer Hochzeit sind alle 1,75- 13 aber insgesamt nur 5 Kinder.unsere feierlication bieten für die Kinder eine spielburg,Sandkasten und diverses Spielzeug an. Und 3 Kinder sind im gleichen alter da werden die prima zusammen spielen.mach ich mir kein Kopf.wie gesagt bei kleineren Kindern ist das ja aber nicht ganz so einfach.und wenn es die Möglichkeit einer tagesmutti gibt- super. LG und eine tolle Feier

        Hallo,

        ich kann bisher nur dir als Gast von 2 Hochzeiten berichten auf denen wir vor kurzem waren. Auf beiden waren jeweils viele Kinder unter den Gästen im Alter von 6 Monaten bis 17 Jahren.

        Hochzeit 1 hatte bei der Location einen Sandkasten, Schaukel und Rutsche. Das Brautpaar hat noch ein Trampolin und verschiedene Fahrzeuge wie Bobbycar, Roller, Trettraktor usw dazugestellt sowie ihre Privaten Zwergkaninchen und Meerschweinchen im Freigehege als Streichelzoo. Zum Glück war das Wetter sehr gut und man konnte mit den Kleinsten eine Runde mit dem Buggy drehen um den Trubel kurz zu entgehen.

        Hochzeit 2 hatte auch von der Location her Sandkasten, Schaukel, Rutsche. Das Brautpaar hat einen Nebenraum als Ruhe- und Stillraum für die ganz Kleinen angemietet und diesen mit Bauklötzen, Babyspielzeug, Kissen und einem Reisebett ausgestattet. Am Nachmittag kam ein Clown mit kurzer Zaubershow für die Unterhaltung der Kinder und dieser machte auch ca. 2 Stunden lang Figuren und Tiere aus Luftballons. Zusätzliche gab es direkt neben der Tanzfläche einen Mal- und Knettisch mit Stiften, einfachen Malvorlagen aus dem I-Net ausgedruckt und selbstgemachter Knetmasse in Tupperschüsseln mit verschienen Ausstechern und "Werkzeug".

        Die Idee, die TM für einen Tag zu engagieren finde ich gar nicht schlecht. Besonders wenn ihr viele ganz Kleine habt.

        LG

        (4) 28.05.15 - 08:56

        Bei der letzten Hochzeit mit Kindern waren 2 Kindergärtnerinnen engagiert.

        Diese bespaßten die Kinder, u.a. war für die Kinder eine Pferdekutsche bestellt, so dass die Kinder erstmal 2h unterwegs waren. Übrigens keines davon hat in der Zeit nach Mama gerufen, die Kleinste war aber auch schon 3.
        Für kleinere würde ich eine oder 2 (je nach Menge der Kinder) Tagesmütter engagieren, die sich um die Kinder kümmern.

      • Ich finde, das kommt doch sehr darauf an, in welchem Alter die meisten Kinder sind und wie viele Kinder kommen werden.

        Wir hatten uns auch erst überlegt, eine Kinderbetreuung zu engagieren. Doch letztlich hatten wir fast nur sehr kleine Kinder (Baby - Kleinkind) und da lohnt sich eine Kinderbetreuung nicht, da die meisten 1 oder 2 jährigen Kinder sich kaum von einer ihnen fremden Frau bespaßen lassen, jedenfalls nicht für mehrere Stunden.
        Hätten wir viele Kinder im Vorschulalter gehabt, hätte es sich evtl. doch gelohnt.
        Noch ältere Kinder (so ab ca. 4. Klasse) wollen dagegen schon meistens nicht mehr bespaßt werden, sondern klimpern eh die meiste Zeit auf ihrem Handy rum...

        Noch etwas anderes. Ich hatte auch meine große Hochzeitsfeier, als meine Tochter 13 Monate alt war und ehrlich, ich fand es schon ziemlich stressig. Ohne unsere Verwandten, die sich ganz toll um sie gekümmert haben, wäre für mich der Tag gar nicht vorstellbar gewesen.
        Daher kann ich Dir nur dringend raten, vorab mit einigen Dir bzw. dem Kind nahestehenden Personen zu besprechen, dass sie sich die meiste Zeit um eure Tochter kümmern werden. Besprich vorher, wer sie windeln wird, wer ihr zu essen geben wird, wer sie schlafen legt usw.
        Du wirst sehen, der eigene Hochzeitstag ist so aufregend und stressig und es passiert so viel, dass Du Dich wirklich nicht auch noch nebenbei ausgiebig um Dein Kind kümmern kannst.

        • Vielen Dank für Deine Meinung.

          Wir haben insgesamt 10 Kinder bei der Hochzeit und die sind größtenteils zwischen 6 und 8 Jahren alt. Meine Kinder sind mit dann 10 Monaten und die kleine meiner Schwägerin mit 8 Monaten die jüngsten.

          Ich wünsche mir zumindest, dass meine zwei bzw. alle drei kleinen einen guten Mittagsschlaf halten werden und in dieser Zeit etwas "Luft" ist. Ansonsten schau ich mal, ob ich meine Schwiegereltern noch mit einbinden kann, da wir alle in einem Mehrgenerationenhaus leben, haben meine Kinder schon eine recht starke Bindung zu Oma und Opa.

      also, ich habe mal in einem hotel gearbeitet, dass auch hochzeiten ausrichtet. einmal mit vielen kindern.

      dort wurde der große saal als eigentliche location genutzt, der danebenliegende konferenzraum wurde als spielzimmer hergerichtet (von dem brautpaar) zb hatten die dort basteltische, bällebad uvm. und das naheliegenste zimmer wurde für die ganz kleinen zum schlafen genutzt. betreuung haben die gäste schichtweise übernommen. also mama 1 ne stunde, dann mama 2 usw usf. (nur die braut halt nicht^^)
      die schienen damit sehr zufrieden zu sein...

Top Diskussionen anzeigen