Gäste nachträglich einladen?

    • (1) 22.06.15 - 19:49

      Ich habe eine Frage...

      Wir heiraten Ende August und unserer Einladungen gingen im Januar raus.

      Nun ist es so dass wir seit Ende letzten Jahres sehr gut mit unseren Nachbarn befreundet sind.wir sind alle erst in das Dorf wo wir jetzt wohnen gezogen,wohnen nebeneinander, haben Kinder im gleichen alter und wir selbst sind auch alle im gleichen alter. Das ganze entwickelte sich erst die letzten Monate. Wir sitzen abends oft gemeinsam beisammen, grillen gemeinsam, wir Mädels waren auch schön öfter zusammen weg oder shoppen. Keine Ahnung warum wir sie im Januar als unsere Einladungen raus gingen nicht an sie gedacht haben, aber jetzt hätten wir sie gerne bei unserer Hochzeit dabei.
      Ist es blöd sie jetzt nachträglich einzuladen? Wollen nicht dass sie sich komisch vorkommen nachträglich eingeladen zu werden aber wir hätten sie eben schon gern dabei.
      Was sagt ihr dazu?

      LG minki

      • Finde ich völlig ok, würde aber eher persönlich nachfragen, weil es ja schon etwas kurzfristig ist wg. Urlaubsplanung etc.

        Im Januar war die Freundschaft eben noch nicht so eng.

        • Danke für deine Antwort.

          Zufällig weiß ich dass sie da nicht im Urlaub sind und auch alle frei haben an diesem Wochenende.ich hoffe so sehr dass sie sich freuen,nicht komisch vorkommen und auch nicht denken dass es völlig über trieben ist weil wir eben noch nicht lange so eng befreundet sind.

          LG minki

      (4) 22.06.15 - 23:18

      Wir haben das damals auch gemacht, warum auch nicht? Unsere Freunde haben sich sehr gefreut, wir haben ihnen das auch so gesagt, dass wir sie jetzt gerne dabei haben möchten, da sich die Freundschaft so entwickelt hat.

    • Finde ich völlig in Ordnung! Geht doch einfahc noch rüber und sagt ihr würdet euch freuen wenn sie auch noch kommen! Da würde ich mich als Nachbarin schon freuen :)

      Mein Mann hatte im Sportverein da allerdings mal eine seltsame Situation, da hat einer seiner Teamkollegen auch nachträglich noch nachgeladen, allerdings nicht alle aus dem Team, sondern nur ausgewählte, und denen die Einladung dann entweder möchtegern im Geheimen zugesteckt, dass es trotzdem jeder gesehen hat, oder per Whatsapp ein Foto davon verschickt, ungefähr 2 Wochen vor der Hochzeit.. Das war dann schon etwas seltsam und irgendwie offensichtlich, dass sie wegen vieler Absagen noch leere Plätze vollkriegen mussten..

      Aber da eure Hochzeit "erst" Ende August ist, finde ich das jetzt auch nicht zu kurzfristig, und denke auch nicht dass das dann komisch wirken würde :)

      Hallo, 2,5 Monate vorher geht doch noch als rechtzeitig durch, du kannst sie noch ohne schlechtes Gewissen einladen. LG

    • (7) 25.06.15 - 22:16

      Lade sie einfach ein, es ist deine Hochzeit und da darfst einladen wen und wann du möchtest.

      (8) 04.07.15 - 11:25

      Wenn man sich so gut versteht, vieles gemeinsam unternimmt, wäre ich eher verwundert, wenn ich KEINE Einladung zur Hochzeit bekäme. :-D

      Grüße
      Luka

      • (9) 04.07.15 - 12:59

        Deshalb haben wir sie jetzt auch noch nachträglich eingeladen. Sie haben sich sehr gefreut und es gab keine komischen Kommentare wovor wir Angst hatten. Leider hat das eine Pärchen schon einen schulanfang und kommeb nur zur Trauung. Aber wenigstens was...die anderen kommen sehr gerne!!!

        Danke für eure Kommentare

        Minki

Top Diskussionen anzeigen