Kirchliche Hochzeit im kleinen Kreis

    • (1) 02.10.15 - 23:03

      Guten Abend,

      Gibt es hier jemanden der eine kirchliche Hochzeit nur im kleinen Kreis hatte.

      Wir sind Standesamtlich verheiratet und uns beiden ist der kirchliche Segen wichtig....allerdings möchten wir das ohne großes "Tam Tam".

      Hat das hier schon jemand so zufällig gemacht?

      #winke

      • Ich könnte mir das vorstellen, würde mir dann aber eine kleine romantische Kapelle aussuchen, das macht es dann sehr familär :-)

        Hallo,

        Ich bin nicht kirchlich verheiratet, wir haben aber kürzlich unsere Tochter in kleinem Kreis taufen lassen, in einer ganz kleinen Kirche und es war unheimlich schön.
        Wir waren 15 Personen und die Kirche war fast voll.

        Da hätte ich mich glatt vorstellen können auch kirchlich zu heiraten.

        Freunde von uns hatten bereits eine kleine Tochter und damals im Dezember die Familienangehörigen (Eltern/Geschwister) zur Taufe in die Kirche eingeladen.
        Nach der Taufzeremonie haben sie sich dann kirchlich trauen lassen. Das wusste aber von den Anwesenden niemand und die Mutter der Braut war ziemlich "angepisst", weil sie sich wohl insgeheim gewünscht hat, dass ihre Tochter im Brautkleid am Altar steht und nicht im schwarzen Daunenmantel.

          • Dann wahrscheinlich keine große Tanzparty? :-D
            Aber ihr wolltet es ja auch eher etwas gediegen mit Freunden und so... :-)

            • ...naja es war dann eher so eine "Vernunftsentscheidung" und letzendlich das "Wie" daher auch nicht mehr wirklich ganz so wichtig....

              • ich hoffe, es hat dir trotzdem gefallen :-)

                wir haben auch aus Vernunftsgründen geheiratet (Bezahlung von Behandlungen durch die KK), aber wir waren dann trotzdem ganz glücklich mit der Entscheidung und bisher hat es auch noch keiner von uns bereut #schwitz

                aber ihr wart ja auch schon ganz lange zusammen, da hat sich vermutlich dadurch gar nichts groß geändert im Leben

      Ja, haben wir - vor 9 Jahren :-)

      Wir waren insgesamt 28 Personen. Die standesamtliche Trauung fand morgens in einem kleinen Museum bei uns statt, und direkt daneben ist eine kleine Kapelle, die war dann mit unserer Truppe plus ein paar Gästen, die nur zur Kirche kamen, fast voll. Das war sehr gemütlich und intim. In einer normal großen Kirche wäre ich mir verloren vorgekommen.

      Zwischen Standesamt und Kirche gabs dann Champus und Häppchen, quasi auf dem Gelände zwischen Museum und Kapelle und nach der Kirche ging es dann ins 5 min. entfernte Hotel/Restaurant zum Feiern. Dort hatten wir einen kleinen Saal in entsprechender Größe gemietet, mit Zugang in einen traumhaften Garten.

      LG
      Merline

Top Diskussionen anzeigen