Wie lange musstest ihr warten?

    • (1) 10.11.15 - 13:18

      Hallo,

      meine Frage steht ja schon mehr oder weniger oben, also:

      Wie lange habt ihr auf euren Antrag gewartet?

      Mein Freund hat schon sehr oft gesagt, dass ich die Frau bin die er heiraten möchte und letztens habe ich ihm einen eindeutigen Wink mit dem Zaunphal gegeben. Da er leider mehr als eindeutig gewesen ist, was so nicht geplant war, hat er den verstanden und das auch so gesagt. #huepf

      Nur leider kam bisher noch nix.... #rofl

      Nur mal aus Interesse möchte ich gerne mal wissen wie es bei euch war... #winke

      • (2) 10.11.15 - 13:46

        Mein Mann und ich waren etwas länger als zwei Jahre zusammen als er mich gefragt hat WANN wir heiraten wollen. Er hat mir ganz am Anfang unserer Beziehung gesagt, dass man sich seiner Meinung nach mindestens zwei Jahre kennen sollte und wir haben zu dem Zeitpunkt schon 1,5 Jahre zusammen gelebt. Wir waren uns vorher schon darüber einig, dass wir bald ein Kind haben möchten und das vorher geheiratet wird. So kam dann eins zum anderen und bald sind wir nun zu viert.

        Ich glaube wir sind eher von der schnellen Sorte.

        (3) 10.11.15 - 13:48

        Hallo,
        also gewartet hab ich nicht und habe auch keinen bekommen.

        Wir haben nach 7,5 Jahren zusammen beschlossen zu heiraten, nachdem wir ein halbes Jahr immer mal wieder darüber gesprochen haben.

        Aber, nicht falsch verstehen, ich verstehe dieses auf-den-Antrag warten nicht. Klopf doch einfach mal ab, was er davon hält. Entweder er will auch, oder halt nicht. Heiraten ist natürlich toll, ich mach es ja auch und frei mich drüber, aber ich verstehe dieses Tamtam um einen Antrag nicht. Es verändert sich ja nichts.
        Also, entweder abwarten, oder fragen ob er Bock drauf hat, dann weißt du Bescheid! :)

        (4) 10.11.15 - 19:44

        Ich habe meinen Antrag nach fast 2,5 Jahren bekommen. Wir heiraten im nächsten Sommer.

      • (5) 10.11.15 - 22:19

        Also ich musste ganze 7,5 Jahre warten, obwohl seit geraumer Zeit klar war das wir heiraten wollen.
        Nur kam dann das Haus dazwischen und heiraten kostet ja leider ganz schön viel Geld ???? (zumindest so wie ich es mir für uns vorstelle)
        Es war auch klar das ich den Antrag nicht machen darf, da sind die Männer ja manchmal eigen...
        Wie lange ist der Wink mit dem Zaunpfahl her? Vielleicht möchte er jetzt noch warten damit es nicht den Anschein macht, er macht es nur deshalb?!?

        (6) 11.11.15 - 08:56

        Ewig, bei uns gab es keinen Antrag.

        Mir leutet auch der Sinn dahinter nicht wirklich ein.
        Entweder der Partner ist durch den Antrag wirklich überrascht und wird dann zu einer Antwort gedrängt, obwohl man über eine solche Entscheidung doch länger nachdenken solllte.
        Oder aber alles ist im Vorfeld ausgiebig durchdacht und besprochen. Aber welchen Sinn macht dann ein Antrag?#kratz

        Gut, ich bin generell kein Fan von Kitsch...

        Wenn ihr euch eh einig seid, wie wäre es wenn du aktiv wirst? Gerade duch dein Warten und die damit verbunde Erwartungshaltung setzt du deinen Partner doch unter Druck.

      • (7) 11.11.15 - 12:38

        Wieso warten?

        Sprecht doch einfach miteinander - konkret, nicht mit Andeutungen.

        Ihr seid doch erwachsen - naja, vielleicht auch nicht.....#schein

        Da Leben ist kein Märchen, wo die Prinzessin auf Kniefall und Ring von ihrem Angebeteten wartet. Aber die haben ja auch die Situation, dass sie sich vorher eher selten kennen und auf jeden Fall kein Kind miteinander haben.

        Ganz schrecklich finde ich Frauen, die ständig mit Spielchen oder "Zaunpfählen" darauf hinweisen, dass sie unbedingt gefragt werden möchten...

        Mein Gott - was hat Alice Schwarzer eigentlich verbrochen, dass manche Menschen dermaßen ins Mittelalter verfallen?

        (8) 11.11.15 - 15:08

        Uhhhh da sind ja einige spitzzüngige Kommentare dabei,... #augen

        Zu deiner Frage:
        Seit 14.11.2008 liiert - Antrag 28.9.2014 - standesamtlich Hochzeit 14.11.2015 - kirchliche Hochzeit 11.6.2016

        Also nicht ganz 6 Jahre,... Andeutungen gab es von meiner Seite nicht. Ich konnte mir aber denken, dass es bald passiert, da er komische Sachen gefragt hat. Wie zB. Welche "Fassung" mir gefällt?! #rofl Dadurch hab ich zumindest meinen absoluten Traumring bekommen, den ich mit Stolz trage! #verliebt

        Wie schaut es bei dir aus?
        #winke

        Hallo,

        bei uns war es so:

        04/2000: kennengelernt

        09/2002: zusammen gekommen

        10/2005: zusammengezogen und Antrag (wobei der Antrag kein bischen romantisch oder einfallsreich war #schmoll - Abends im Bett kurz vorm Einschlafen hat er mich gefragt #augen)
        09/2006: Hochzeit

        3 Jahre habe ich somit gewartet - was aber auch ok ist, da wir noch sehr jung waren als wir zusammen gekommen sind und beide noch in der Ausbildung (18 und 20)

        Viele Grüße

        (10) 22.11.15 - 20:52

        Bei uns ging es richtig schnell. Nach drei Monaten kam schon der Antrag und nach weiteren neun Monaten die Hochzeit.

Top Diskussionen anzeigen