wie teuer war eure kleine Hochzeit?

    • (1) 11.11.15 - 22:27

      Wir würden maximal 15 leute einladen. Wieviep habt ihr da für alles bezahlt und was gabs? Essen, Bufeet... ect

      danke schonmal :)

      • Also 15 Leute ist ja wirklich nicht viel.
        Je nach dem was du gerne hättest, könntest du es evtl auch selbst machen.
        Machen wir an Grillabenden, Geburtstagen usw auch immer da sind wir auch meist 15-20 Personen.
        Da kommen wir mit so 200 - 300 Euro hin (Essen inkl Alkoholfreie Getränke)

        Ansonsten ist bei uns zB ein Chinaladen, der Bueffet anbietet für knapp 15 Euro pro Person eine gute Alternative.
        Da sind dann aber die Getränke nicht dabei.

        Kommt halt drauf an, wo und wie du dir die Feier vorstellst.

        Restaurant ? Zu Hause? Usw

        Hi!

        Ladet ihr 15 Leute ein um zu sparen? Müßt ihr aufs Geld schauen oder ist das "egal"?

        Ich war bei 2 Hochzeiten schick brunchen. Das war richtig schön entspannt und gesellig. Wird vermutlich 35-40 Euro /Person gekostet und es war sehr lecker und ausgewählt. Bietet sich für ne Trauung vormittags an.

        Wißt ihr denn schon um wieviel Uhr ihr heiratet? Zum Chinesen würde ich nicht gehen....

        Aber ich hab mal ne Kommunion in unserer Lieblingsbrauerei gesehen. Das ist ne nette Idee. Wenn die Brauerei schön ausgestattet ist, gut kochen kann und Biertrinker dabei sind, wäre das vielleicht auch was.

        Bei 15 Leuten kannste von der Karte essen lassen (evtl. ne kleinere Karte machen lassen) und hast dann je nach Lokal 10-20 Euro Essen + Getränke. Kuchen kann man manchmal mitbringen.

        Zur Kommunion haben wir einen Raum gemietet (Deko usw ist halt Arbeit) und hatte ein Buffet für ca 15 Euro / Person (Salate, 2x Fleisch, vegetarisch, Beilagen). Getränke aus dem Getränkemarkt, Kuchen haben Freundinnen gebacken.

        Was eßt ihr gerne? Habt ihr nen bevorzugtes Lokal? Preise in Restaurants sind aber auch regional sehr unterschiedlich.

        LG,
        Hermiene

        • nein wir kennen einfach nicht mehr xD auß meiner familie kommt nur mein Sohn, meine Mutter und zwei Freundinnen, der Rest ist von ihm. Ich hab nichtmal jemanden der mich zum Altar führt. Wir haben schon überlegt einfach "heimlich" zu heiraten, weil uns das so knickt :(

          • Was heißt denn "Freunde"? Ich war bei einigen Hochzeiten von Leuten, die ich persönlich gar nicht einladen würde! Den Freundeskreis für eine Hochzeit definiert ja jeder anders!

            Willst Du kirchlich heiraten? Beim Standesamt wird man nicht unbedingt zum Altar geführt (kann mich nicht erinnern das gesehen zu haben, aber das heißt ja nix ;-))

            Geht doch einfach gemütlich in Euer Lieblingsrestaurant und gleich im Anschluss in ein nettes Wellneshotel oder so. Wäre das was?

            • die eine begleitet mich seit ich 14 bin und wird auch meine Trauzeugin, bei der anderen bin ich mir nicht sicher ob ich Sie einlade (eingeschlafener Kontakt) aber mein Verlobter möchte Sie einladen. Von meiner Familie kommt dann nur meine Mama, da ich zum Rest keinen Kontakt habe. Wir wollen kirchlich heiraten :)

              • Ohje, bei uns heiratet kaum einer kirchlich.

                Aber wenn ich an 2 Kolleginnen denke, die haben halt wirklich Kolleginnen mit Partnern eingeladen, dadurch waren es dann so 30-50 Leute. Sieht bei der Trauung mehr aus, aber ehrlicher ist es, nur Menschen einzuladen die einem wirklich wichtig sind.

                Du könntest mal mit Eurem Pfarrer drüber sprechen, vielleicht hat der ne Idee. Dann muß man ja auch nicht in der größten Kirche vor Ort heiraten, eine kleine Kapelle ist auch schön.

                Wenn ich meine ganze Familie einladen würde (käme niemals vor), dann sind die alleine schon deutlich über 100 Leute. Nur kann ich ja nix für meine große Familie und du nicht für deine Kleine ;-)

                Frag doch mal im Forum gezielt nach kirchlichen Trauungen mit 10-20 Leuten. Vielleicht kommt da noch was.

        (10) 12.11.15 - 22:59

        >>>Bei 15 Leuten kannste von der Karte essen lassen (evtl. ne kleinere Karte machen lassen) und hast dann je nach Lokal 10-20 Euro Essen + Getränke.<<<

        Hm, bei 10 Euro fällt mir spontan nur Currywurst und zwei Cola ein...

        Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, dass man bei euch so billig à al carte essen kann... :-)

        • (11) 13.11.15 - 13:36

          Also wir wohnen schon eher teuer, aber vielleicht hast Du mich falsch verstanden bzw ich es falsch geschrieben, ich meinte:

          10-20 Euro die Hauptspeise und DAZU gerechnet die Getränke.

          Passt es dann auch bei Euch? Hängt natürlich auch vom Lokal ab, 10 Euro für Currywurst*Pommes+ 2 Cola sind dann eher schon knapp

    Hallo,

    ich weiß nicht wo du wohnst aber bei uns wäre es z.B. möglich auf einem Schiff zu heiraten und anschl. auch auf diesem zu feiern. Oder eine Trauung auf einem Alsterdampfer, dann wäre es, auch mit weniger Gästen, nicht unpersönlich. Die bieten tolle Sachen an. Oder auf einer Burg mit anschl. schicken Essen. Es muss nciht unbedingt die Kirche sein bzw. auf einigen Dörfern sind auch ganz kleine Kirchen vorhanden. Da muss man eben mal schauen.

    LG

    Wir hatten 34 Leute und haben dafür im Restaurant 1000 € bezahlt für Kaffee, Getränke und Abendessen. Kuchen haben einige selbst gebacken und die Hochzeitstorte hat mein Schwager gemacht. Er ist gelernter Konditor :)

    Wir hatten kein Buffet in dem Sinn. Wir haben Schnitzel, Schweine und Rinderbraten ausgewählt plus Beilagen und das wurde dann so aufgeteilt und auf Platten auf den Tischen. So konnte sich jeder bedienen.

    Die Restaurants haben da genug Erfahrung und wissen dann wie viel sie von allem brauchen. Vorher gabs noch Suppe.

    Also Ablauf war bei uns:
    13 Uhr kirchliche Trauung
    15 Uhr Kaffee und Kuchen
    ab 18 Uhr Abendessen
    Dessert haben wir auf Wunsch gemacht, also wer wollte hat sich was bestellt.
    Da wir 38 Grad hatten, war Eis sehr beliebt :D

    Hallo du,

    ich persönlich bin ja ganz großer Fan von kleinen Hochzeiten - ich würde immer wieder nur die wichtigsten dabei haben wollen. Wir waren damals 17 Leute, Eltern, Großeltern, Geschwister, 2x Trauzeugen plus Partner und ein befreundetes Pärchen.

    Wenn ihr kirchlich heiraten wollt (was ich sehr gut verstehen kann, dann schaut doch, ob es in eurer Nähe eine kleine Kapelle gibt - das ist dann viel schöner als eine große aber fast leere Kirche.

    Wir haben damals in einem Restaurant gefeiert, das Menü hat glaube ich 30 € plus Getränke gekostet.

    Genau kann ich es dir nicht mehr sagen, ist 15 Jahre her, die Ehe ist Geschichte ;-) - aber es war ein schöner Tag.

    Ich stehe auf Gartenhochzeit mit exklusiverem Grillgut (also nu nicht Bratwurst oder Schweinenackensteak). Dasmit nem guten Brunch finde ich auch eine tolle Idee.

    (15) 17.11.15 - 12:21

    Hi..
    Für alles drum und dran inklusive Fotograf, Kleid.Anzug, Blumen und Buffett keine 1000 € wir waren 20 Personen.
    LG

Top Diskussionen anzeigen