Erfahrungen mit "Topwedding.de"

    • (1) 12.01.16 - 13:55

      Hallo liebe Mitbräute, bzw. Ehefrauen,

      Ich würde mein Standesamtkleid gerne in og Shop bestellen, da mein Traumkleid leider nicht mehr in meiner Farbe (Flieder) hergestellt wird.
      Der größte Vorteil dieses Händlers ist das man fast jedes Kleid auch mit Schnürung bestellen kann und somit kleinere Größenabweichungen ausgeglichen werden können.

      Hat jemand persönliche Erfahrungen damit gemacht???

      Mein Kleid für die Kirche habe ich bereits im Brautladen für ~900€ gekauft und mehr als 100€ sollte das standesamtKleid daher nicht kosten .

      • Hallo.

        Na ja ... auch wenn nicht die Original-Fotos der Designer genommen werden, sieht das doch eher wie eine Fälscher-Klitsche aus, die irgendwo billig fertigen lässt (einige Kleider kommen mir auch sehr bekannt vor, sprich aus Designer-Kollektionen).
        Bei den Preisen dürfte das Kleid zum Schluss auch anders aussehen, als auf den Fotos.

        Kommt das Kleid aus Asien, kann es zudem teurer werden, wenn noch Zoll anfällt.

        Musst Du wissen ... fliederfarbene Kleider gibt es doch auch sicher anders, seriöser und besser.

        LG

        Nunja,

        wie seriös ist wohl ein Shop bei dem man nicht mal die Firmenadresse auf der Homepage findet?
        NEIN, die Firma sitzt nicht in England sondern in China ...

        - keinerlei Impressum, keine AGB
        - kein Umtausch/Rücksenden von Kleidern möglich, außer sie sind kaputt
        - Versand aus Ausland: Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zollkosten fallen kann.

        Ich würds nicht machen. Fürs Standesamt findet man auch schlichte, schöne Kleider für u100 € in Deutschland/Europa.

Top Diskussionen anzeigen