Einladungen an Kollegen

    • (1) 28.02.16 - 19:35

      Hallo zusammen.
      Ich brauch mal euren Rat.
      Wir feiern eine Polterhochzeit und wollen dazu auch unsere Kollegen bei haben.

      Meine Kollegen bekommen keine schriftliche Einladung, da ichs im Allgemeinen machen möchte. Nur leider hab ich kein Plan wann man das am besten sagt. Einige Kollegen wissen schon Bescheid, doch würde es gern nochmal alle ansprechen.
      Wisst ihr wann und wie man das am besten macht? Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung damit!

      LG

      • (2) 28.02.16 - 20:05

        Hallo.

        >>> Meine Kollegen bekommen keine schriftliche Einladung <<<

        Warum nicht?

        >>> da ichs im Allgemeinen machen möchte. <<<

        In die Teeküsche stellen und in die Runde rufen, im Intranet veröffentlichen oder wie stellst Du Dir das vor?

        LG

        • So ähnlich. Dachte sprech es im Pausenraum (machen immer alle gemeinsam Pause) an und manche wissen ja eh schon Bescheid nur würde es gern nochmal für alle sagen. Nur hab kein Plan wann man das am Besten macht und hab mir erhofft, hier hatte schon mal jemand solch ähnliche Situation.

          • (4) 29.02.16 - 18:44

            Na, ich hoffe nicht, dass hier schon mal jemand in einer ähnlichen Situation war ...

            ... auf diese Art und Weise zur Hochzeit einzuladen ist ein No Go.

            Noch mal gefragt ... warum sollen die Kollegen keine schriftliche Einladung bekommen?

            • Weil es quasi eine für alle werden könnte. Da wir so unschlüssig sind fragte ich ja hier nach um diesen zu beseitigen. Und da schon viele das als NoGo sehen, werden wir dann jedem eine persönlich geben, selbst meinen Chefs dann. ????

Sind die Kollegen Gäste zweiter Klasse, oder warum bekommen sie keine Einladung?

  • Es ist keiner zweiter Klasse. Nur wir laden quasi den Betrieb (rund 20 Mann) mit ein und da dachten wir es würde sinnvoller sein es im Pausenraum in die Runde anzusprechen.

    • Hallo,

      wenn ihr alle zusammen Pause macht, dann kannst Du während dessen einfach aufstehen und die Einladung an alle aussprechen. Ich finde aber auch, dass Du ergänzend schriftliche Einladungen verteilen solltest. Schon allein damit alle das organisatorische nachlesen können (wann, wie, wo usw.). Wenn jemand an dem Tag in der Pause nicht da sein sollte, kannst Du die Einladung einfach ins Postfach legen, damit derjenige auch bescheid weiß.

      LG Nenea

      (14) 29.02.16 - 18:45

      >>> da dachten wir es würde sinnvoller sein es im Pausenraum in die Runde anzusprechen. <<<

      Ersetze "sinnvoller" durch "billiger" ...

      Was soll daran sinnvoller sein?
      Zu einer Grillparty kann man ein "Hey, ihr seid alle am Samstag eingeladen" in die Runde werfen, aber eine Hochzeitseinladung sollte sich schon davon abheben.

Hey,
ich kann dir von meiner Erfahrung damit erzählen.
Mein Mann sagte es auch bei den Kollegen mündlich in die Runde, als die Einladungen noch gar nicht gedruckt waren. Als er dann Wochen später mit einem dicken Packen Einladungen kam und jedem persönlich eine gab, waren einige bisschen verwundert eine zu bekommen (haben sich dann aber lt. meines Mannes in dem Moment umso mehr gefreut), denn sie fühlten sich in der großen Runde (ca. 25 Leute) nicht richtig angesprochen bzw. dachten, dass er wohl nur die Kollegen meint, zu denen er ein engeres Verhältnis hat. Es war also richtig und für die Kollegen auch sehr schön IHRE persönliche Einladung in den Händen zu halten.

Ich habe niemanden "vorgewarnt" und kam auch mit einer Einladung persönlich zu jedem Kollegen. Es war einfach ein anderes Gefühl für die Leute. Ich ging von Tisch zu Tisch, sprach die Einladung aus, übergab die Einladung dann im Umschlag... es war schön das Strahlen in den Gesichtern zu sehen. Ok, bei mir waren es auch nur 5 Kollegen (kleines Büro) aber das ist egal.

Mach es mit einer schriftlichen Einladung, auch bei einer Polterhochzeit. Die Leute werden sich so willkommener fühlen!

  • Super, danke dir. Habt ihr richtig ne Einladungskarte überreicht oder ein Art Einladungsbrief? Hab mir jetzt nämlich gedacht für meine 20 Kollegen inkl. Chefs einen Einladungsbrief zu überreichen.....ist schneller zu drucken.
    LG

    • Och, es waren die normalen Einladungen, die jeder Gast / jedes eingeladene Paar von uns bekommen hatten. Wir waren aber auch so in die Einladungen verliebt, dass wir genau diese jedem Gast geben wollten.

      Wir hatten jedoch keine Polterhochzeit sondern eine "normale" (neeeeee, normal war DAS Fest nicht) Hochzeit mit Familie, Freunden, Arbeitskollegen und Nachbarn. :) Da kam es nicht in Frage die Einladungsart zu variieren.

Top Diskussionen anzeigen