Brautkleid in einer unvorstellbaren Größe....

    • (1) 16.03.16 - 21:15

      Hallo ihr lieben.... alle guten Dinge sind drei.
      ich habe heute mein Traumkleid gefunden.... das abolute Gegenteil von meiner Vorstellung...

      ich bin hin und weg, aber die Größe hat mich umgehauen... ich trage 42/44
      mein Brautkleid wird in gr.50 bestellt... omg
      mein rücken ist zu und da bekommen wir es nicht zu...unten an der Hüfte muss es wahrscheinlicher enger gemacht werden...

      es ist der Wahnsinn wie die Kleider ausfallen. Ich hatte welche an die hatten gr 42 und gingen zu...

      Ging es bei euch auch so?

      Elli

      P.s. ich werde mal 2 Bilder in meiner vk reinstellen

      Je nach "Schneider-Land" ist das so extrem unterschiedlich!

      Ich war damals beim Aussuchen total verunsichert, weil im Laden nach Größe sortiert war, aber im Bereich meiner Größe (42/44) teilweise 38 und teilweise 50er Größen hingen. Die Verkäuferinnen haben erklärt, dass sie nach den echten Maßen sortieren.

      Am Ende wurde meins in 38 bestellt, dafür die Corsage für drunter in 54 H #schock

      Hey,

      Was die Marken für Brautkleider angeht, kenn ich mich auch nicht so aus...aber ich trage z. B. Größe 36...mein Brautkleid habe ich in Größe 40 gekauft.

      Ok, ich habe zwei Kinder bekommen, dadurch evtl. das Becken etwas breiter und so...

      Ein bisschen enger wird das Kleid noch gemacht, damit es wie angegossen sitzt. Und durch die schnürung hinten ist genug "spielraum" ;-)

    Lach - ich dachte gerade, Du schreibst von einem Brautkleid Gr. 58 oder so.,...
    Tröste Dich, ich war auch schon bei einem Brautkleidkauf dabei, wo die Braut wirklich nur Gr. 42 hatte - und in ihrem Traumbrautkleid stand dann Gr. 50 - sie ist auch fast umgefallen - aber was solls - weiß doch keiner #freu Aber genau aus diesem Grund würde ich niemals blind ein Brautkleid in China bestellen oder sonstwo.
    Wünsche Dir trotzdem eine tolle Hochzeit.
    LG Moni

    Huhu,

    mir ging es ähnlich. DAS Kleid war dann doch ganz anders als vorgestellt.

    Ich selbst trage Größe 38, hatte dann aber auch Kleider in 42 und größer an, die absolut nicht gepasst haben an manchen stellen. Schlussendlich hab ich jetzt eins in Größe 40.

    Ist zwar nicht sooo ein heftiger Unterschied, aber ich denke dass diese Schwankungen normal sind.

    Und ich geb meiner Vorrednerin recht: Es muss ja keiner wissen ;-)

    Grüßle und eine schöne Hochzeit :)

    Ich hab schwanger geheiratet und so konnte ich das Kleid nur kurzfristig nach Bauch wählen. Hinten war eine Schnürung. Oben an der Corsage wurde es an der Seite einige Nummern kleiner gemacht, aber so sah es wenigstens nicht nach Umstandskleid aus ;-) Glaub die Größe war auch so riesig hab aber nicht gefragt mir war das egal :)

Top Diskussionen anzeigen