Schwester heiratet in 4 Wochen. HILFE!!!

    • (1) 22.07.16 - 23:48

      Hallo ihr Lieben.

      Meine Schwester hat mir heute gesagt, dass sie am 19.8 (auch ihr Geburtstag) heiratet. Ich freue mich sehr für sie.

      Jetzt habe ich nur total den Kopf voll. Sie hatte damals ein total tolles selbstgamachtes Geschenk für uns, als ich heiratete. Es war ein selbst zusammengebasteltes Grundstück mit Häuschen, Bäumchen, Wegen, kleinen persönlichen Hunguckern und einem See aus blauem Wackelpudding in dem Geld versteckt war. War etwa so groß wie 4 Schuhkartons.
      Es war so schön und mal ganz etwas anderes. Ihr damaliger Freund hatte dazu die Idee.
      Jetzt bin ich heute schon am rotieren, was ich nun mache. Ich bin da null ideenreich.
      Dazu kommt, dass ich momentan noch Alg2 bekomme und das Geld sehr knapp ist. Ein wenig mehr Geld, wegen neuem Job habe ich erst im September.
      Ich brauche auch noch ein Kleid. Das ist auch schon viel Geld für mich. Habe leider nichts, was annähernd zu einer Hochzeitsfeier passt.
      Und meine Kinder auch nicht :(

      Gut, meinem Sohn werde ich einfach ein Hemd kaufen. Dazu ne dunkle Jeans. Wobei er auch nur knallblaue Sandalen hat.

      Jedenfalls muss Kleidung schon etwas passen und ich werde etwas schönes finden, was nicht extrem teuer wird.

      Habt ihr Ideen für das Geschenk? Am Liebsten selbst gemacht + etwas Geld.
      Ach ja.... Fotos etc gibt es von Ihnen kaum welche. Sind auch noch nicht soo lange zusammen.

      Und wie sieht es mit dem Junggesellinnen Abschied aus. Der gehört für mich dazu. Was macht man da. Kostet mich ja leider wieder Geld. Außerdem hat sie seitdem sie so extrem viel arbeitet und ihren Freund hat, keine wirklichen eigenen Freunde mehr. Hat sich alles zerschlagen. Nur seine Kumpels und mich.

      Möchte aber nicht seine Kumpels zu ihrem Abschied einladen.

      Mache ich den dann mit ihr allein?

      Ach man. Fragen über Fragen. Und das doofe ist, nur 4 Wochen bis zur Hochzeit. Hätte ich es eher gewusst, hätte ich etwas gespart und länger Zeit zum planen.

      Habt ihr Tipps für mich?

      Liebe Grüße

      Hallo mika-maus!
      Ich will dich erstmal ein bisschen beruhigen, denn ich denke, wenn deine Schwester so kurzfristig heiratet, wird sie auch kein riesiges, aufwändiges Geschenk von dir erwarten, oder? Ich meine, sie kennt doch sicher deine Situation und wird dafür Verständnis haben?

      Ich habe mal ein ganz süßes Geldgeschenk gesehen. Das war wie eine kleine Puppenstube, und darin waren die Scheine und ein paar Münzen verarbeitet. Wie genau weiß ich nicht mehr, aber das Geld war z.B. als Tischdecke, Teppich, auf der Kommoden, als Lampenschirm, Gardinen etc. verarbeitet, - die Größe der Scheine kannst Du ja individuell bestimmen. Das kann man ja vielleicht auch in einem Karton nachbasteln, Puppenstuben-Möbel bekommst du vielleicht auch sehr günstig auf dem Flohmarkt oder so.

      Was ich auch mal gesehen habe, war ein Wasserhahn der an ein Holzbrett geschraubt war, und an einem Faden der daran hing, waren dann ganz viele Münzen geklebt, sodass das Geld quasi "aus dem Wasserhahn geflossen" ist. Ich hoffe, das war jetzt einigermaßen verständlich #kratz

      Was mir noch einfällt, wäre eine kleine Schatztruhe, die du mit ein paar Münzen bestückst. Vielleicht noch ein paar Scheinchen in ein darum drappiertes Netz und einer in einer Flasche als "Flaschenpost".
      In meiner Heimatstadt gibt es auch einen kleinen Bastelladen, und die Damen darin helfen den Kunden da immer super weiter und haben auch richtig tolle Ideen - vielleicht fragst du im Bastelgeschäft auch einfach mal nach.

      Oder, wenn du sagst, dass du mit deinem neuen Job mehr Geld hast, lassen sich ja vielleicht auch kleine Gutscheine in das Geschenk einbauen? So etwas wie "ein Cafébesuch für Schwestergespräche, wenn dein Mann dich mal zur Weißglut bringt" (nur, wenn sie sowas auch lustig finden) oder "exklusive Stilberatung bei einer VIP - Shoppingtour mit Sekt und persönlichem Tüten-Trag-Service" oder "Damit der Alltag nicht eure ganze glückliche Zeit zu zweit stiehlt, übernehme ich ein Wochenende lang die Gartenarbeit/Hausarbeit/Kinderbetreuung für Euch." Oder oder oder ... Gerade bei einer Hochzeit, wo meiner Erfahrung nach eh schon so viele Couverts mit Blumen übergeben werden, kann sowas echt positiv herausstechen!

      Und zum Junggesellinenabschied (keine Sorge hier fasse ich mich etwas kürzer) ist es zumindest in meinem Bekanntenkreis oft auch so, dass die Braut schon mit entscheiden kann, wer dabei ist. Die macht dann ggf. eine Liste und gut ist. Oder du fragst einfach mal den Verlobten, was er dazu sagt und ob er ihre Wünsche unauffällig in Erfahrung bringen kann?

      Entschuldige das viele #bla es ist mal wieder mit mir durchgegangen... Du findest bestimmt was Schönes! Viel Erfolg #winke

      • Hey. Danke für deine Antwort. Die Idee mit dem Puppenhaus finde ich sehr schön. Mir ist dadurch nun eine noch persönlichere Idee gekommen. Sie haben sich in unserer Stammkneipe kennen gelernt. Ich werde das Puppenhaus daher genau so gestalten.
        Auf die Barhocker z.B. werde ich dann Hartgeld befestigen. Die dortige Jukebox beinhaltet natürlich auch Geld. Daher werde ich meine mit einer Schublade versehen, in die ich auch Geld reinlegen werde usw.
        Das wird sicher ein ganz schöner Akt. Aber die Mühe wird es allemal Wert sein :)

        Danke und lieben Gruß

    Hallo,

    wegen Klamotten würde ich dir empfehlen, mal bei Bonprix zu schauen. Die haben echt günstige Kleider, die nicht schlecht sind. Bei meiner Hochzeit hatten auch welche Kleider von Bonprix an.

    Mit der Puppenstube meinte meine Vorschreiberin sicher sowas hier:
    http://4.bp.blogspot.com/-KTPc09gIq4I/T-F4SWJf9hI/AAAAAAAAMxk/KBFsbAT7-wQ/s1600/P6090060.JPG
    Das finde ich auch toll.

    Wir hatten auch verschiedene bekommen, die echt kreativ waren. Z.B. eine Strandlandschaft mit Hängematte usw. wo eben teilweise auch Geld untergebracht war. Oder Goldbarren aus Gips, wo Geld eingegipst war.
    Dann in Glückskekse eingebackene Scheine oder als Schmetterlinge an nem Blumenstrauß befestigt.
    Einiges auch in Bezug auf Mäuse oder Heu.
    Hab auch von allem noch Bilder :-)

    Junggesellinnenabschied... hm... also da musst du sie einfach mal fragen, was sie sich vorstellt.

    LG

    Hallo

    ich finde die Idee mit der Puppenstube als Geldgeschenk total klasse.

    Andere Idee: einen Sandkastenlaster mit Sand oder Kies bestücken und Münzen untermischen, zudem einige Dosenmilchdosen mit einem Schlitz versehen, leeren und auswaschen. Dann Geld und / oder Gutscheine (Kino, Eisdiele, DVD Abend,...) hinein geben und hinten am Laster befestigen.
    Noch ein "Just Married-Schild" anfertigen und befestigen, an den Laster eine Schnur und das Ganze dann von einem der Kinder zum Brautpaar ziehen lassen.

    Der Laster dient später dann als Sandspielzeug für die Kinder des Paares!

    Wegen der Feier: wie groß wird gefeiert? Wo wird gefeiert?
    Danach kannst Du dann die Kleidung deiner Kinder bestimmen und auch Deine Kleidung.

    Junggesellinnenabschied wird für mich absolut überbewertet. Will sie überhaupt einen?
    Da würde ich sie noch mal fragen.

    LG

    Hallo,

    also bezüglich der Bekleidung würde ich mal bei ebay oder ebay Kleinanzeigen schauen. Da habe ich auch super Sachen gefunden.

    Für den JGA habe ich für meine Schwester einen Schuhkarton mit pinker Folie beklebt (gab es bei Aldi für 0,99 Eur. Dann eine kleine batteriebetriebene Lichterkette dran befestigt (von Teddy für 1,50Eur). 2 Löcher rein und den Gurt vom Turnbeutel meines Sohnes dran befestigt. Fertig war der Bauchladen. Bei Amazon noch einen Haarreif mit Schleier und Teufelshörnern und so Umhängebänder besorgt. Sie wollte keine große Verkleidung. Hatte durch eine Auflösung eines sehr alten Ramschladen noch so 1 Eur Artikel gehabt. Diese habe ich dann in den Bauchladen geschmissen und sie musste diese Sachen auf dem Schützenfest verkaufen.Besoffene kaufen echt jeden Scheiss.Kamen 180 Eur in 3 Stunden zusammen. Damit haben wir dann unseren Abend finanziert . Einige Mädels haben noch kurze in den Bauchladen beigesteuert.

    Meine Schwester fand den Abend ganz toll und es hat mich keine 10 Eur gekostet.

    Kann dir gerne einen Karton voll mit Krams zuschicken....

    Hab glaub ich bei Ebay kleinanzeigen noch ne alte Anzeige drin.... Bauchladeninhalt Junggesellenabschied.....kannst ja mal schauen.würde ihn dir so schicken vielleicht nur die Portokosten.

    Liebe Grüße aus Dänemark
    Alex

    Hier der Bauchladen

    Hier die Anzeige

    • Hey. Danke für dein nettes Angebot. Der Junggesellinnenabschied fällt flach. Ist leider zu kurzfristig. Sie zieht eine Woche nach der Hochzeit um und ist daher schon viel mit packen beschäftigt. Dann hab ich vorher noch meine Geburtstagsfeier.

      Trotzdem danke nochmal :)

Kleidung:
EBay! Oder eBay Kleinanzeigen.

Geschenk:

Vielleicht etwas selbstgemachtes Schenken, was bleibt? Ich meine diese verpackten kreativen Sachen sind ja ganz schön. Aber sie werden recht schnell entsorgt. Oder hast Du den See aus Pudding noch?

Ich finde soetwas dann schon besser:

https://www.amazon.de/Wedding-Tree/s?ie=UTF8&page=1&rh=i%3Aaps%2Ck%3AWedding%20Tree

Das bleibt länger. Oder ein schön gestaltetes Gästebuch?

Junggesellenabschied:

Ja das ist ja mein Reizthema. Ich finde die ja persönlich super schrecklich und diese Horden von verkleideten Frauen oder Männerm mit Bauchläden nervig und meist etwas peinlich.
Aber es ist ja jedem selbst überlassen.

Wenn es aber niemanden gibt, mit dem ihr das veranstalten könnt fällt es ohnehin flach. Daher eine Idee:
Vielleicht gibt es bei Euch eine Therme/ Badelandschaft. Mit Saunen etc. da kostet der Eintritt meist nicht viel. Vielleicht lädst Du sie dahin ein und ihr macht einen tollen Schwestern-Wellnesstag. Mit einer Menge Sekt und abends nett essen und dann ab auf die Piste und tanzen.

  • Hey. Der Junggesellinnenabschied fällt flach aus verschiedenen Gründen.
    Wegen dem Geschenk habe ich nun an Tauben fliegen lassen gedacht. Sie selbst bereiten nichts wirklich vor. Wird alles ganz locker und einfach.
    Dennoch weiß ich, dass meine Schwester auf diese ganzen besonderen Dinge steht.
    Kostet zwar um die 100€, aber da ich vorher Geburtstag habe und auch Geldgeschenke erhalte, würde ich es davon zahlen.
    Das ist zwar nichts auf Dauer, aber super schön und sie rechnet nicht mit sowas.

    Etwas basteln oder irgendwas mit viel Vorbereitung klappt jetzt nicht mehr, da ich ab Di meinen Job anfange. Hatte eigentlich mit September gerechnet, aber umso besser.
    Mein Geburtstag, meine kleinen Kinder... wüsste nicht, wann ich das noch machen soll.

    Was hältst du (oder auch alle anderen hier) davon?

    LG

Es kamen ja schon ganz viele Ideen, hier noch eine Anmerkung zum JGA. Mein Mann und ich haben nach auch nicht so lange kennen (und daher auch nicht oft zusammen ausgegangen sein) ganz unspektakulär geheiratet. Wir waren zusammen mit engen Freunden feiern und haben beschlossen, dass es unsere gemeinsamer JGA war. Klingt komisch, ist aber eine super schöne Erinnerung :)

Top Diskussionen anzeigen