Namensänderung

    • (1) 27.07.16 - 14:17

      Hallo :-),
      und zwar habe ich eine Frage zur Namensänderung nach der Hochzeit. Mein zukünftiger trägt nicht seinen Geburtsnamen. Er trägt den Namen seines Vaters (des jetzigen Ehemannes der Mutter ). Können wir den jetzigen Namen als Ehemann annehmen oder müssen wir womöglich den Geburtsnamen annehmen?
      Was wir definitiv nicht wollen.

      Vielleicht habe ihr Erfahrungen? Wir haben auch einen Termin beim Standesamt,aber ich dachte ich frage mal nach. Dann sitzen wir nicht so überrumpelt dort.

      Danke für eure Antworten.

      Der Geburtsname wird nur in den Unterlagen stehen und während der standesamtlichen Trauung auftauchen und zwar wenn sie euch das Ehegelübte abnimmt. Dann wird dein Mann ja mit vollem Namen angesprochen. Z.B.: "Marvin Josef Müller geborener Kunz, willst du die hier anwesende Julia Schreiner zur Frau nehmen."

      Ehename ist dann aber Müller wenn ihr den Namen des Mannes wählt.

Top Diskussionen anzeigen