Trauringe 333

    • (1) 12.10.16 - 17:23

      Guten Tag zusammen!
      ?
      Hat jemand 333 Trauringe gekauft? Wie sind sie? Nicht schlechte als 585?

      Danke im Voraus

      • Guten Morgen,

        wir haben Ringe in 333er Weiß- und Rosègold gekauft, weil unser Budget nicht so groß ist.

        Mein - in 15 Tagen endlich - Mann war etwas enttäuscht, weil sie im Internet prächtiger aussahen. Ich bin zufrieden.

        Klar 585er Ringe sind schwerer und massiver. Das muss euch bewusst sein. Aber wenn das Budget eher kleiner ist, kann man auf die 333er zurückgreifen.

        Viel Spaß beim Ringe aussuchen :)

        333 ist nicht wirklich Gold. Ich kenne auch tatsächlich nur Dtl wo das als Gold betitelt wird. Es hat nur 8 Karat (24 Karat ist das Höchste).

        Nachteil: es läuft schneller an und die Farbe ist bzw bleibt nicht immer schön (geringe Farbtiefe).
        Vorteil: der Preis

        Gerücht : das es "härter" ist.

        Den einzigen Tipp den man Dir geben kann ist: lass Dich nicht über den Tisch ziehen.
        Eine Unze kostet gerade Ca. 1250,- $. Das sind Ca. 30 Gramm. Das bedeutet Ca 40 $ pro Gramm. Ein richtig stabiler dicker Ehering wiegt vielleicht 10 Gramm. Bei 333er ist also Gold im Wert von nur Ca 120 € verarbeitet.
        Und bei industrieller Massenware ist der Arbeitsaufwand auch nicht wirklich hoch um einen Ring zu fertigen. Daher kommt man oft günstiger weg, wenn man sich die Ringe anfertigen lässt und das Gold mitbringt (bei der Bank 1/4 Unze kaufen).

        Wir haben uns zur standesamtlichen trauung auch "nur" ganz schlichte 333er Ringe geleistet, aus Kostengründen.

        Als wir dann später kirchlich geheiratet haben, haben wir überlegt, ob es nochmals andere Ringe geben sollte oder ob wir die vorhanden aufpimpen. Wir haben uns dagegen entschieden, weil das einfach unsere Ringe sind und fertig.

        Anfangs hat man den Unterschied zu 585er Ringen im direkten Vergleich durchaus gesehen, das Gelb ist weniger intensiv. Ohne Vergleichsring war es allerding schwer.
        Jetzt nach all den Jahren tagtäglichen Tragens sieht man eigentlich keinen Unterschied mehr zu meinen anderen häufiggetragenen Goldringen.

        Wir haben die Ringe allerding nicht im Internet bestellt und konnten so natürlich auch nicht enttäuscht werden, weil sie leichter, dünner oder billiger aussahen als erwartet.

      • (5) 14.10.16 - 08:17

        Hi :-)

        also mein Verlobungsring war auch nur 333 Gold. vom Aussehen her, hatte ich keine Probleme mit ihm. Ich hab aber einen Ausschlag am Finger bekommen als es warm wurde. Die Dame bei der wir unsere Eheringe dann gekauft hatten, meinte dies würde von den anderen Metallen kommen welche bei diesen Ringen mit verarbeitet werden. Evtl. sollte man dies noch berücksichtigen. Mir war nicht bekannt, dass ich so drauf reagiere. :( Teilweise war das so schlimm, dass ich den Ring gar nicht mehr tragen konnte.

        Muss ja nicht auf dich zutreffen, wollte das nur erwähnen, dass es bei mir total überraschend der Fall war.

        Grüße

        Ob die Ringe euch gefallen, könnt nur ihr entscheiden. Meinungen von anderen helfen Dir nicht weiter, schon allein deshalb, weil jeder einen anderen Geschmack hat.
        Ich möchte Dir nur empfehlen, Dich für einen Ring zu entscheiden, der Dir/euch wirklich 100%ig gefällt. Aus Kostengründen würde ich niemals am Ring sparen, denn den Ring wirst Du Dein ganzes weiteres Leben tragen. Und der sollte Dir schon auch in 20 Jahren noch richtig gut gefallen.

      • Wenn es bei euchumd Geld geht...vielleicht habt ihr ja alten Schmuck oder so von Verwandten. Wir haben damals die Eheringe von meiner geliebten (aber leider verstorbenen) Uroma und Uropa einschmelzen und daraus unsere Eheringe machen lassen. Hat für 2 Ringe (meiner mit Brilli) nur 320 Euro gekostet. Jetzt haben wir welche mit 585er Gold und den schönen Erinnerungen an meine Oma. #verliebt

        Hallo,

        Wir haben auch Eheringe aus 333er Gold. Es sind die alten Eheringe meiner Großeltern.

        Wir haben uns aus emotionalen und auch finanziellen Gründen dazu entschieden sie zu tragen.

        Ich wollte ursprünglich lieber Weißgold, aber jetzt im Nachhinein finde ich es auch schön so, die Ringe sind sehr schmal und leicht, aber ich finde das ganz schön, dass sie so schlicht sind.

        Letztendlich muss es euch beiden gefallen und wenn ihr möchtet könnt ihr sie ja irgendwann durch teurere ersetzen. :)

Top Diskussionen anzeigen