Hochzeit planen in 2 Wochen

machbar in 2 Wochen

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 21.10.16 - 14:13

      Hallo ihr Lieben

      Wir haben uns letzten Monat dazu entschlossen zu heiraten. Die Hochzeit sollte frühestens im Dezember stattfinden, jetzt haben wir aber einen Termin am 05. November vorgeschlagen bekommen. Ich habe nach Samstags-Terminen gefragt da sich dann keiner extra frei nehmen muss. Grund dafür ist meine Schwester, die ich gerne als Trauzeugin dabei hätte, sie aber keinen Urlaubstag mehr frei hat. Samstags geht hier aber nur am 05.11. noch und danach erst wieder im April. Mein Freund möchte gerne dieses Jahr noch heiraten jetzt stehen wir vor der Entscheidung bis November alles zu erledigen oder im Dezember (16.12.16 war zuerst angedacht) aber dann ohne meine Schwester.

      Brautkleid habe ich schon fehlen noch die Ringe und die Reservierung in unserem Restaurant und der Brautstrauß. Es kommen nur die engsten Familienmitglieder.

      Wie seht ihr das? Ist der Termin am 05. November zu kurzfristig oder sollten wir es versuchen alles organisiert zu bekommen. Oder sollten wir uns weniger Stress machen und einen späteren Termin wählen?

      Ich wäre über viele Ratschläge, Ideen und Denkanstöße sehr dankbar!

      • Könnte deine Schwester vielleicht einen Tag unbezahlten Urlaub nehmen? Als Schwester der Braut und Trauzeugin???

        Ansonsten klar ist das zu schaffen, wenn man im kleinen Rahmen heiraten möchte und nicht viel Brimborium benötigt.

        Also ich finde eine Hochzeit in zwei Wochen auf die Beine zu stellen ist fast unmöglich. Ich finde es zumindest ziemlich gewagt!
        Wenn du nur noch Ringe brauchst bzw. die Reservierung im Restaurant ansteht wäre es allerdings durchaus zu schaffen. Einladungen für die Gäste, Programm usw. würden ja ohnehin wegfallen.
        An welche Kleinigkeiten du in den zwei Wochen sonst noch denken solltest findest du hier https://www.hochzeitsinfos-berlin.de/hochzeitsplaner-berlin/2-wochen-bis-zur-hochzeit/.

        Mir persönlich wäre es zu stressig "kurz mal" eine Hochzeit zu planen. Falls die Hochzeit es doch nicht ganz so eilig hat, würde ich lieber gemütlich für April planen..man heiratet schließlich ja nicht so oft :)

        LG

        Danke für eure Antworten!

        Meine Schwester versucht Sonderurlaub zu bekommen könnte aber schwierig werden da Mitte November Änderungen anstehen. Ihr würde es kurzfristig besser passen.

        Klar ist es für uns mehr Stress, ich denke aber das wir dann weniger vergessen würden, können beide mit Druck organisierter arbeiten.

      • Ich würde sagen, auf gehts!! Wenn ihr schon alles habt, bis auf Kleinigkeiten ist das zu schaffen, vor allem wenn du sagst, ihr arbeitet besser unter Druck. Eigentlich habt ihr euch doch innerlich schon entschieden, oder? ;)
        Wenn dein Freund auch dieses Jahr noch heiraten möchte und ihr beide deine Schwester dabei haben wollt, spricht das umso mehr dafür. Ich glaub, ich würde es machen :)

        Hi,
        ich würde es vom Restaurant abhängig machen, wenn Du weißt, daß alle Gäste können.

        Ringe sind schnell gekauft, wenn man nicht zum Goldschmied will, und selber dengeln. Brautstrauß ist frisch, der wird nicht vorher gebunden und eingefroren. Ein vorbeigehen morgen oder Montag, aussuchen, Termin nennen und fertig.

        Klar, warum sollte das nicht klappen?!

        alles Gute
        claudia

      • Hallo :) Also wenn ihr wirklich nur eine kleine Familienfeier im Restaurant wollt könnte es schon reichen. Aber ich persönlich würde auf jeden Fall bis zum April warten, dann können sich die Gäste den Tag freihalten und ihr könnt frühzeitig (ist im Vergleich zu anderen Hochzeiten immer noch knapp) alles planen. Außerdem ist im April das Wetter wahrscheinlich eh schöner :)

        Wenn es "nur" eine kleine Feier im Familienkreis werden soll, klappt das sicher, vorausgesetzt ihr seid flexibel.
        Und wenn ihr eh ins Restaurant wollt, wirds auch nicht so stressig.

        Wenn ihr euch natürlich auf eine bestimmtes Restaurant, bestimmte Ringe festgelegt habt, dann könnte es schwierig werden. Das Restaurant muss frei sein, die Ringe erst geliefert werden, evtl graviert...

        Mir persönlich wäre die Anwesenheit der Schwester wichtiger als ein paar Wochen längere Planung

        Hallo,

        klar, warum nicht? Wenn ihr nur noch das Restaurant (ein Anruf) und die Ringe braucht? Die Ringe werden wohl das zeitaufwändigste. Hingehen, angucken, aussuchen, anpassen. Es kann sein, dass sie noch bestellt werden müssen. Die Gravur kann man auch hinterher noch machen lassen, machen wir auch. Wir haben Ende Februar geheiratet, im August wurde unser zweiter Sohn geboren und jetzt verliere ich gerade viel Gewicht. Wenn ich meinen Ring neu anpassen lasse, werden wir auch die Gravur ausführen lassen. Wir wollten u.a. die Namen unserer Kinder in den Ringen tragen und da unser Jüngster ein Ü-Ei war, war das vor der Geburt nicht möglich.
        Wir haben auch nur eine kleine Feier geplant, es hat mich nicht mehr als eine Woche "ranklotzen" gekostet.

        LG Py #winke

        Huhu, wenn's im kleinen Kreis ohne groß Heckmeck sein soll, klar, warum nicht.

        Wenn die Ringe dann schon graviert sein sollen würde ich mich da als nächstes drum kümmern - das war das, was bei uns am längsten gedauert hat.

        Brautstrauß (auch ziemlich kurzfristige, kleine und schnell geplante Hochzeit) ging so. Freitags Hochzeit, Donnerstag abends, 22 Uhr: "Du sag mal, brauchen wir eigentlich Blumen?" - "Och, wäre schon schön" - "Ok, ich besorg morgen früh welche, Trauung ist ja erst um 11 Uhr" #rofl

        Die im Blumenladen hat sich zwar köstlich amüsiert, im Endeffekt aber einen hübschen kleinen fertig gebundenen Herbststrauß in einen Handstrauß verwandelt...

        Klar kannst Du das schaffen. Eure Familienmitglieder wissen sicher von dem Termin, so dass sie es einrichten können.
        Also Termin im Restaurant machen und um Ringe und Brautstrauss kümmern.
        Ich sehe da überhaupt kein Problem.

        Können die anderen Familienmitglieder alle an dem Datum?
        Welchen Anspruch habt ihr an Ringe? Wenn ihr fertige kauft, klappt das. Viele Juweliere haben ein Baukastensystem für Ringe, man sucht sich aus, was man haben möchte und dann werden die Ringe erst angefertigt, das könnte dann knapp werden.
        Brautstrauß dürfte kein Problem werden.

        Habt ihr denn alle Unterlagen schon zusammen und eingereicht? Bei uns hat der Antrag auf die Abschrift aus dem Geburtenregister allein 4 wochen gedauert, bis es da war #augen

        Lichtchen

        Hallo,

        wenn ich überlege, was ich in der letzten Woche noch alles umorganisieren musste, weil etliches schief ging (Kirche einsturzgefährdet, Organist plötzlich verreist, Saal anderweitig vermietet, Kleid viel zu weit geworden wegen Gewichtsabnahme durch Stress, dann denke ich, dass das zu schaffen ist.

        Du musst halt ein Kleid nehmen, das passt, irgendeins. Ach, ich sehe, du hast schon eines, super!

        Ringe per Express im Internet bestellen dürfte auch kein Problem sein, ich hatte mal eine Taufkette mit Gravur bei Amazon bestellt, sie war am nächsten Tag da.

        Restaurant wird im Dezember wegen den ganzen Weihnachtsfeiern sicher eng, da würde ich lieber November nehmen.

        Habt ihr schon eine Band? Und einen Friseurtermin?

        Viel Erfolg!

        Hallo!

        Wir hatten auch nur 2 Wochen Zeit.
        Wir wollten unbedingt noch an unserem alten Wohnort heiraten, die Bundeswehr hat meinen Mann ganz kurzfristig versetzt.

        Hat wunderbar geklappt, hab zwar bei meinem Liebslingsfriseur keinen Termin mehr bekommen, aber der neue war sogar noch besser.

        Alles Gute

        Ich melde mich mal zurück..

        Die Ringe haben wir am Montag bestellen lassen, ging als eilig raus und sollen bis 03.11. da sein. Wenn das nicht klappt bringt ein Kurier sie vorbei. Über Internet wollte ich nicht bestellen, dazu war mir die richtige Ringgröße zu wichtig und auch dass ich ihn vorher am Finger sehen kann.

        Im Restaurant hat auch alles geklappt, gehen die Tage noch das Buffet durch. Uns wurde auch gesagt dass es im November besser ist da es da noch nicht so voll ist und wir und die Angestellten im Dezember kein richtiges Hochzeitsflair hätten.

        Um die Torte wird sich heute Nacht gekümmert (mein Schatz ist Bäcker), da gibt es eine einfache, zweistöckige Schoko-Creme-Torte.

        Schminke und Frisur macht meine Mama.

        Fehlt nur noch der Strauß, oder habe ich noch etwas vergessen?

Top Diskussionen anzeigen