Wie ist das Vorgehen bei einem Ehevertrag?

    • (1) 23.11.16 - 19:46

      Hallo zusammen,

      wir möchten einen Ehevertrag abschließen, aber mir ist das Vorgehen noch nicht ganz klar. Vielleicht kann mir ja jemand helfen? :-)

      Ich hatte gelesen, wenn man weiß, was man will, reicht ein Notar aus und man soll nicht zum Anwalt gehen. Das spart ja auch Kosten. Wir wollen eigentlich alles ausschließen, was so geht, also

      - Verzicht auf Versorgungsausgleich
      - Gütertrennung
      - Ausschluss von Unterhaltsanspruch

      Jetzt meine Frage: Mache ich jetzt einfach einen Termin beim Notar und der setzt dann einen "Standardvertrag" auf oder wie läuft das?? Muss man mehrmals hin oder reicht ein Termin?

      Vielen Dank!! :-)
      LG
      Sylke

      • (2) 24.11.16 - 09:08

        Hallo !

        Ja, so machst du das. Ihr geht zum Notar, der berät euch über die verschiedenen rechtlichen Bedeutungen von Gütertrennung, Zugewinnausgleich, und den Standar ohne Ehevertrag. Dann setzt er euch den Vertrag auf. Den bekommt ihr dann als Entwurf zugesendet, dann müßt ihr gucken, ob da noch was dran zu ändern ist und wenn ja, meldet ihr das dem Notar nochmal und dann macht ir einen Termin für die Unterzeichnung des Ehevertrages. An dem Termin liest der Notar den ganzen Text vor, ihr könnt nochmal bei Unklarheiten fragen und er erklärt dann wieder. Dann unterschreibt ihr und bekommt eine Rechnung darüber. Die Höhe der Rechnung wird daraus berechnet, welches Vermögen ihr beide zusammen habt.

        Wir waren uns einig, braucten da auch keinen Anwalt und waren wie erwähnt 2mal dort. Allerdings fand ich es schon sinnvoll, mich selbst vorher über die rechtliches Dinge im Zusammenhang mit einem Ehevertrag zu informieren. Wir haben auch gleichzeitig noch einen Erbvertrag gemacht, in dem wir uns gegenseitig als Alleinerben einsetzen.

Top Diskussionen anzeigen