Ehe wird nicht annulliert! Was nun?

    • (1) 27.12.16 - 15:10

      Hallo zusammen,

      ich werde in einem Jahr heiraten und mir ist eine kirchliche Trauung sehr wichtig. Leider ist mein Liebster bereits einmal verheiratet gewesen (Scheidung ist durch!). Da er damals auch kirchlich (katholisch) geheiratet hat, sagte unser Pfarrer, dass die erste Ehe zunächst annulliert werden müsse. Das Verfahren wurde bereits im Februar eingeleitet und nun haben wir den Bescheid, dass die Voraussetzungen für eine Eheannullierung nicht erfüllt wurden.

      Meine Frage ist nun, was wir tun können. Ich möchte in meiner Gemeinde so gerne vor Gott heiraten. Gibt es einen anderen Weg? Kann man Einspruch einlegen?

      Die Gründe für die Trennung waren, dass zwar Kinder geplant wurden, aber der damaligen Angetrauten jegliche "Lust" dazu fehlte und sie stattdessen fremd gegangen ist.

      Vielleicht kann mir jemand helfen, denn ich weiß gerade echt nicht weiter.

      Viele Grüße
      Annika

      Hallo,

      ja, es gibt andere Wege:

      1. Akzeptanz: Ihr könnt standesamtlich heiraten (oder seid es schon). Wenn Gott in Eurem Leben eine so wichtige Rolle spielt, ist die Art der Eheschließung unerheblich. Der Charakter des Menschen und sein Handeln ist wichtiger als der kirchliche Segen.

      2. Konvertieren: Die evangelische Kirche verheiratet Euch ein zweites und auch ein drittes Mal. Überhaupt sollte man die Wahl der Religion doch überdenken, denn wenn eine zweite Eheschließung nicht möglich ist, weil aus menschlichen Gründen die erste nicht glücklich endete, wäre das keine Kirche für mich.

      3. Ein Fest auf eigener Art: Spirituelle Hochzeitsfeste gibt es in jedem Reiseland. Das wäre doch herrlich - gleich die Flitterwochen dann mitgenießen und den Ärger vergessen.

      LG
      Lana

    • Hallo!

      Ich heiratete nach der Scheidung nochmals kirchlich. Wir hatten eine Segensfeier. Es war sehr schön. Vielleicht könntet ihr sowas machen?

      LG Gabi

      • Hallo.

        >>> Wir hatten eine Segensfeier. Es war sehr schön. Vielleicht könntet ihr sowas machen? <<<

        War diese Segensfeier denn in einer katholischen Kirche?
        Dort wirst Du nämlich exkommuniziert, wenn Du nochmals kirchlich heiratest ... da lässt sich dann wohl kaum ein katholischer Geistlicher darauf ein, ein Paar nochmals irgendwie zu segnen. Davon abgesehen ist bei uns die Ehe ein Sakrament und davon gibt es keine Varianten, wie eben eine solche Segensfeier.

        LG

Top Diskussionen anzeigen