Halterlose Strümpfe/Strumphose zum Hochzeitskleid?

    • (1) 19.04.17 - 09:53

      Hallo ihr Lieben,

      wir heiraten Ende Juli und ich überlege, was ich unterm Kleid tragen werde. Meint ihr, eine Strumpfhose bzw. eher halterlose Strümpfe sind Pflicht? Ich habe Angst, dass ich da am Ende nur dran rumzuppel und es evtl. auch zu warm werden könnte. Zudem weiß ich nicht, ob ich in Strümpfen nicht schneller aus meinen Schuhen rausschlüpfe. Wie habt ihr das gemacht bzw. was denkt ihr darüber?

      • Ich habe im August geheiratet und hatte hslterlose Strümpfe an. Da war dann das blaue strumpfband drum, das während der Feier geworfen wird. Die halterlosen Strümpfe haben ja eine gummibeschichtung am Oberschenkel, damit sie nicht rutschen. Zu warm war mir deswegen nicht. Eher von den 7 lagen Stoff meines brautkleides. Du kannst auch noch babypuder in eine Dose füllen und die deiner Trauzeugen geben (notfallset), damit kannst du das kleben der Beine und die Reibung verringern. Aber ich brauchte das nicht. Ich bin nicht aus meinen Schuhen gerutscht, die waren nämlich mit striemchen, da konnte nichts rutschen.

        Hallo,
        ich hatte damals Strümpfe, die angeglich mit so einem Klebestreifen halten sollten. Da ich aber sowieso eine Corsage unter dem Kleid getragen habe, die so Strumpfhalter hatte, habe ich die Strümpfe dann auch befestigt.

        Aber ehrlich:
        Ich habe nie etwas unbequemeres gehabt wie diese Strümofe.
        Ich würde mit dem Wissen von heute eine ganz dünne Strumpfhose wählen, auch im Juli. Schon der Gedanke, dass man schwitzt und die Oberschenkel dann aneinanderreiben könnten...und wenn sie aneinanderreiben läuft man später wie John Wayne, dem man das Pony zwischen den Beinen weggeschossen hat....
        Wir waren mittlerweile auch mehrfach im Schützen-Hofstaat. Da trägt "frau" ja noch meist tolle Roben...da habe ich auch im Hochsommer immer eine Strumpfhose angehabt.

        LG
        Martina75

        Hey ich stell mir auch gerade die Frage. Wir heiraten im Mai und bei meinem Brautkleid trage ich nix drunter also keine corsage. Würde gerne Halterlose Strümpfe tragen hab aber Angst das der Gummi der kleben soll nicht hält :-/

        Bin auch total ratlos da ich mich kenne und bestimmt immerzu rum zupfe sonst :-(

        Lg

      • Ich hab solche halterlos Strümpfe, die selbst haften sollen, bisher nur zu Hause für Männe angehabt. Selbst da fand ich sie nicht gerade bequem und zum Teil rollten sie sich leicht auf, da ich leider nicht mit schlanken Beinen gesegnet bin. Corsage werde ich auch nicht tragen.. Das Problem könnte man noch mit so einem Strumpfgürtel (keine Ahnung wie sowas heißt) lösen, aber ob das wirklich angenehmener ist? Auch sowas hatte ich schon zu Hause an, nur irgendwie ist das beim sitzen auch nicht wirklich bequem...#kratz

        Also dann vielleicht doch am ehesten den Tipp mit der dünnen Strumpfhose befolgen.. So richtig zufrieden macht mich das alles nicht #kratz

        Halterlose Strümpfe sind nur was für Frauen mit sehr schlanken Beinen. Bei allen anderen rollen die sich ab oder man muss einen Strumpfhalter tragen. Das kann zwar unheimlich sexy sein, aber den ganzen Tag würde ich sowas nicht tragen wollen. Warum sonst haben sich richtige Strumpfhosen am Ende in der Modewelt durchgesetzt. ;-)

        Bei Strumpfhosen gibt es ganz feine Sorten, die trotzdem ein schönes Bein machen. Kann ich nur empfehlen. Die Gefahr, schnell aus den Schuhen rauszufallen, ist gegeben. Das stimmt. Vielleicht Schuhe mit Schnallen/Riemchen benutzen?

        Ansonsten ohne Strümpfe gehen. Wenn du eh nicht vorhast, großartig Bein zu zeigen, kannst du das machen. Wenn du schöne Beine hast, dann kannst du sie natürlich auch zeigen.

        • Danke, das mit den halterlosen Strümpfen bzw. Strumpfhaltern sehe ich so wie du.

          Vielleicht versuche ich es einfach erstmal mit einer ganz dünnen Strumpfhose und wenn ich merke, das stört oder ich rutsche aus den Schuhe, wird sie einfach ausgezogen. Am Ende sieht eh keiner meine Beine (außer mein Schatz und evtl. der Fotograf :-D).

          Als Schuhe habe ich Pumps ohne Riemchen, daher sehe ich die Gefahr mit den rausschlüpfen leider als sehr groß.

          • Hallo.

            Dir sollten die Schuhe auch mit Strümpfen (ich plädiere übrigens auch für eine ganz feine Strumpfhose, höchstens 20 Den, lieber 10 oder 15 Den) richtig passen ...

            ... ansonsten hilft es, eine Sohle reinzulegen ... ich muss das bei fast allen Schuhen machen, da ich schmale Füße und einen noch schmaleren Hacken habe und schon seit Kindestagen aus fast allen Schuhen rutsche (es sei denn, es sind die richtig teuren Italiener oder Spanier) ...

            ... die Sohle muss nichts besonderes sein, Hauptsache der Fuß wird etwas angehoben.

            Ich nehme meistens diese Frischesohlen aus Schaumstoff, die sind etwas dicker ... oder diese mit der Frottee-Oberseite, die sind etwas dünner.

            LG

      ich würde für den offiziellen Teil auf jeden Fall Strümpfe oder Stumpfhose tragen.

      und danach - wenns privater wird - die Strümpfe ausziehen.

      ich persönlich komme mit halterlosen Strümpfen besser klar als mit jeder Stumpfhose. das muss jeder für sich selber entscheiden.

      Lichtchen

      Trägst du ein langes Brautkleid? Dann sieht doch eh keiner, was drunter steckt ;-) Nimm', womit du dich an deinem großen Tag WOHL FÜHLST! :-))

      • Ja ich trage ein langes Brautkleid :-) Ich sehe das eigentlich auch so, dass das doch eh keinem auffällt.

        Eine lange Party gibt´s bei uns auch nicht, da wir uns noch am frühen Abend auf den Weg in die Flitterwochen machen. Von daher ist es im Zweifel selbst Schatzi egal, was ich drunter trage..#kratz:-D

    Hallo!

    Das Einzige, was ich (Ende Mai) unter meinem Kleid getragen habe, war ein Höschen. Hätte keine Grund für Strümpfe oder Strumpfhose gesehen.. ist nur unbequem und sieht kein Mensch.

    LG

Erst einmal vorab: Ich hasse Strumpfhosen. Ich habe sehr lange Beine und brauche daher immer XL-Strumpfhosen, die gehen mir dann bis über den Bauch und sind teilweise viel zu weit. Irgendwann habe ich mich dann für haltlose Strümpfe entschieden. Auch an der Hochzeit. Ich habe mich wohl gefühlt. Aus meinen Schuhen bin ich nicht rausgeschlüpft und das bei 35 Grad.

Top Diskussionen anzeigen