HOCHZEIT ABSAGEN?!!?

    • (1) 18.11.17 - 12:43

      Hallo,
      Ich habe eine großes Problem.
      Mein Verlobter und ich sollten nächste Woche Freitag eigentlich heiraten.
      Allerdings werde ich immer unsicherer, da auch ein anderer Mann mit im Spiel ist.
      Ich habe für diesen anderen Mann Gefühle entwickelt und er auch für mich( er ist allerdings auch NOCH in einer Partnerschaft) je näher der TAG kommt umso schlechtere Laune bekomme ich. Ich kann auch die Nähe von meinem verlobten kaum noch ertragen.
      Nächstes Jahr wollten wir kirchlich heiraten. Das Kleid ist auch schon gekauft, die save the Date Karten sind auch schon raus, DJ etc gebucht. Ich sollte womöglich die Verlobung lösen bevor ich mich vermutlich ins Unglück stoße oder? Ich brauch eure Ratschläge. Das mit dem anderen Mann geht auch schon lange, wir sind zwar nie im bett gelandet aber wir fühlen uns zueinander hingezogen. So oder so würde die Ehe vermutlich nicht gut gehen oder? Egal ob ich mit dem anderen Mann zusammen komme oder nicht. Ich weiß nicht mehr weiter..

      • Ich frage mich immer, warum bei manchen, die sich zu einer Hochzeit entschieden haben, so schnell die Liebe erlischt und eine vage Liebelei mit jemand anderes so schwerwiegend ist, dass alle Pläne über den Haufen geworfen werden... aber ich möchte niemanden verurteilen, da ich die Situation nicht genau kenne.

        Ich würde auch dazu raten, die Hochzeit abzusagen. Denn Hochzeit hat ja nicht nur mit viel Liebe, sondern eher auch mit Verantwortung zu tun. Eine Ehe hat schon weitreichende Folgen.

        Dann lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende...

        Alles Gute

        Hallo,
        Ich glaube ich würde die Hochzeit auch absagen.. Aber die Entscheidung kannst nur du alleine treffen. Dein armer verlobter :(

        Alles gute für euch!

      • Hast du dir nicht, mit dem was du schreibst, schon selbst die Antwort gegeben? Mein jetziger Partner, hatte nach 8 Jahren Beziehung seine ex geheiratet ( 2. Ehe, weil sie es wollte), die Beziehung war aber eigentlich schon kaputt. Eine Ehe rettet keine Beziehung. Nach 6 Monaten haben wir uns kennen gelernt. Mittlerweile ist das fast 8 Jahre her, die würden geschieden und wir haben ein Kind zusammeb. Nur eine Ehe kommt für ihn nicht mehr in frage. Höre auf dein Gefühl, verletzen wirst du deinen Verlobten so oder so wenn du dich für Deinem Geliebten entscheidest, aber die Hochzeit durchzuziehen obwohl du unsicher bist , ist denke ich nicht der einzige Weg. Letztendlich musst du auf dein Herz hören. Ich hoffe du entscheidest richtig für dich. Alles gute

        Mit deinem Post hast du dir wöchentlich die Frage schon selbst beantwortet. Fair bleiben u es deinem Verlobten sagen wie es ist u ein Strich drunter ziehen, bevor alle unglücklich werden, immerhin geht's hier um vier Personen ( Erwachsene und oder auch Kinder aus den Partnerschaften ).

        Wünsche Dir alles Gute

      Ich fände es ja super dramatisch, wenn man dann dem Standesbeamten ein "Nein, ich will nicht" hinlegt und abhaut.#rofl

      Heirate nicht, wenn du unsicher bist, aber besprich es bitte mit deinem Partner. Er hat ein Recht daruf zu erfahren, was mit deinen Gefühlen los ist.

      Wäre ich dein Mann, würde ich Dich auch nicht heiraten wollen bzw. käme mir sowieso schon extrem betrogen, sofern er nichts vom anderen Mann weiss. Lieber jetzt die Handbremse ziehen – aber verletzten wirst Du ihn auf jeden Fall.

      Eine sehr gute Freundin hat fünf Tage vorher ihre Hochzeit abgesagt. Sie war sich zu unsicher. Und es war gut so, die Beziehung war am Ende.

      Ubd die Leute (zumindest die meisten) haben ihr eher Respekt gezollt, dass sie den Mut zur Absage hatte und auf dich gehört und geachtet hat.

      Und dein Post klingt nicht unbedingt Bach „kalte Füße“ sondern eher nach dem Ende der Beziehung...

      Alles gute

      Hallo!

      Einer Bekannten von mir ging es genau gleich. Sie hat trotzdem geheiratet. Sie haben sich gleich wieder getrennt. Sie hatte sich geschämt die Hochzeit abzusagen. Ich finde du solltest die Hochzeit absagen. Du hast große Zweifel ob es das Richtige ist und deshalb einen guten Grund abzusagen.

      Alles Gute
      Gabi

      Eine Woche vor der Hochzeit drüber nachzudenken, finde ich unglaublich verwerflich. Sei ehrlich zu dir selbst. Sei ehrlich zu ihm. Klar, das kostet Geld. Wahrscheinlich viel Geld. Vielleicht verpufft das mit dem anderen. Aber ich könnte nicht mehr in den Spiegel schauen, bei etwas so wichtigem etwas vorzuspielen.

      Hallo

      Wart ihr die tage auf dem Standesamt und musstet wegen einem lauten Streits von der Polizei verwiesen werden?

      Habe ich fb gelesen.🤔

      Ich würde nicht heiraten.

      S.

Top Diskussionen anzeigen