Nur mit Trauzeugen heiraten

    • (1) 22.03.18 - 07:45

      Hallo zusammen.
      Da unsere familien sehr kompliziert sind und sich gegenseitig nicht leiden können UND beide familien uns eine hochzeit nicht gönnen bzw nicht wollen das wir heiraten haben wir uns überlegt allein bzw nur mit trauzeugen zu heiraten. Es soll auch wirklich nichts großes sein. Brautkleid möglichst günstig (vielleicht sogar gebraucht) , einfach nur standesamt und danach gemütlich bei uns im garten grillen.
      Hat das noch jemand so gemacht?
      Würdet ihr es den familien vorher schon erzählen das geheiratet wird oder lieber garnichts sagen und heimlich heiraten?
      Würde mich sehr über Meinungen und Erfahrungen freuen :) #winke

      • Natürlich könnt ihr das so machen, wenn das euer Wunsch ist.
        Für mich zum Beispiel ist es sehr wichtig schöne Erinnerungen an dem Tag zu haben, die bleiben ein Leben lang. Versucht, wenn es eure finanzielle Situation zulässt, den Tag außergewöhnlich zu machen- heiratet am Strand in Deutschland, im Schloss, Las Vegas, Malediven oder so. Einfach was außergewöhnliches machen, was zu euch passt und euch gefällt, Grillen könnt ihr immer🙂
        Das ist aber natürlich nur meine Meinung.
        Ich wünsche euch alles Gute.


        LG Isi💕

        Wir haben niemandem erzählt, dass wir heiraten. Wir sind auch alleine aufs Standesamt und gut war. Wir haben später nur meine Eltern zum Essen eingeladen. Für uns war das perfekt so.

        Wir haben aber auch aus rein finanziellen Gründen geheiratet. Wenn es nicht so bescheiden schöne Gesetze in Deutschland geben, die unverheiratete Paare stark benachteiligt, dann würden wir heute immer noch in Wilder Ehe leben.

        Wenn ihr Trauzeugen dabei habt, würde ich nicht grillen. Das kann man doch immer. Macht einen Ausflug, geht was schönes Essen und gut ist.

        Und wegen dem Hochzeitskleid: ziehe was an, das du auch noch später anziehen kannst. Ein richtiges, wenn auch preiswertes, Hochzeitskleid für eine 5-Minuten-Hochzeit im Standesamt ist rausgeschmissenes Geld.

        Vielleicht würde ich im Nachhinein Karten verschicken, auf denen steht: Wir haben geheiratet.

      • Wir haben damals auch nur zu zweit geheiratet.

        Standesamt - dann ab in den Urlaub

        Erzählt haben wir es erst hinterher. Es wurde durchweg positiv aufgenommen.

        Hallo,

        mein Mann und ich haben zu zweit geheiratet. Wir haben einigen engen Verwandten gesagt, dass wir heiraten werden. Heute würde ich das nicht mehr machen, sondern erst hinterher sagen, dass wir geheiratet haben. Nicht jeder konnte unsere Entscheidung allein zu heiraten akzeptieren und das hat mich ehrlich gesagt genervt. Nur zu zweit heiraten würde ich hingegen immer wieder. Für mich war der Tag auch ohne (große) Feier an einem ganz gewöhnlichen Ort einfach unvergesslich und ich bereue nichts von dem, was mancher Miesmacher mir prophezeit hat.

        LG

        • Hallo, eine Freundin von mir hat das auch so gemacht, aus ähnlichen Gründen. Sie hatte ein schickes Kleid an, aber kein Brautkleid und nach dem Standesamt sind Sie mit den Trauzeugen zum Essen. Und dann gleich zum Flughafen, in die Flitterwochen. Gefeiert hatten Sie dann ein paar Wochen später in einer Scheune mit Catering und DJ. Dort konnten dann alle kommen, aber die Erinnerung an den Hochzeitstag war ungetrübt. LG

Top Diskussionen anzeigen