Junggesellinnenabschied

    • (1) 06.05.18 - 19:02

      Hallo ihr Lieben, ich hätte da mal eine Frage und hoffe ich bin hier richtig.
      Eine Freundin von mir Heiratet bald und in ca 4 Wochen findet ihr JGA statt. Ich habe zugesagt, weil nichts dagegen sprach denn die Oma hätte auf ihre Enkelin aufgepasst.
      Das geld soll nun eingesammelt werden weil die nächsten Tage die Planung des JGAS bezahlt werden muss. Nun hat die Oma aber abgesagt, das sie das Wochenende nicht da ist und sie kann es auch nicht verschieben. Ebenso sind unsere Familienangehörigen auch nicht da oder haben keine Zeit. Mein Mann muss arbeiten. Wir haben also niemanden für unsere Tochter. Das habe ich heute den Organisatoren des JGAS gesagt und wurde gleich angegangen dass ich das Geld aber definitiv bezahlen muss.
      Jetzt würde mich eure Meinung mal interessieren. Wie seht ihr das? Würdet ihr trotzdem zahlen oder wie wurde das bei euch geregelt?

      Für was konkret ist das Geld denn? Wenn ihr jetzt vielleicht ne Limo gebucht hättet oder Hotel und die Kosten jetzt durch die restlichen Leute geteilt werden müssten, würde ich meinen Anteil mit bezahlen, einfach weil ja niemand anderes etwas für euer Betreuungsproblem kann und du vorher zugesagt hattest.

      Bei Getränken oder Essen, die individuell anfallen und es somit für die anderen nicht teurer werden würde, weil ich plötzlich absage, würde ich nicht zahlen.

      Ich würde auch nachfragen, wie sich das Geld aufteilt. Tatsächlich denk ich auch, dass wen Sachen schon gebucht sind abhängig von der Anzahl der Leute, dann würde ich zahlen.

    • Ich hatte das Problem schonmal umgekehrt. Ich habe den JGA organisiert und zwei Personen haben abgesagt.

      Den Betrag hatte ich jedem schon gesagt, Getränke waren gekauft, T-Shirts bestellt. Eine hat zumindest anteilig bezahlt, die andere gar nicht.

      Letztendlich bin ich auf den Mehrkosten sitzen geblieben, ich war sauer, aber machen kann man nicht viel.

      An deiner Stelle würde ich die bereits organisierten Dinge bezahlen. Und ich hätte direkt schon bei meiner Absage dazu geschrieben, dass ich diese Dinge selbstverständlich übernehme, auch wenn ich nicht mitkommen kann.

      Vg Isa

Top Diskussionen anzeigen