Zusammen schreiben lassen ablauf

    • (1) 22.05.18 - 21:54

      Hallo :) wie läuft es mit den zusammen schreiben ab? Bzw brauch ich davor einen termin? Und hat man ünerhaupt die chance kurzfristug ein termin zu bekomm sprich zb mitte august?

      Hattest Du/Ihr scho Kontakt mit dem Standesamt? Also wisst Ihr schon, welche Papiere notwendig sind?
      Wenn nein, dann solltet Ihr das als erstes machen.
      Habt Ihr alles beisammen, erfolgt normalerweise die Terminvergabe zur Anmeldung der Eheschließung - dabei werden die Papiere geprüft.
      Dann kann ein Trautermin festgelegt werden.

      Wenn ihr beide ledig seid und deutsche Staatsangehörige von Geburt an - dann ist es normalerweise kein Problem im August zu heiraten.
      Sobald "Auslandsbezug" dabei ist, kann es durch div. Übersetzungsformalitäten mitunter sehr lange dauern.
      Also, erst mal beim Standesamt erkundigen, was die von Euch brauchen.
      LG
      P.S. den Begriff des zusammenschreibens habe ich noch nie gehört - ich bin Standesbeamtin.

      • Ich hab heute beim standesamt angerufen. Danke für deine ausführliche antwort. :) ich dachte man sagt zur standesamtlichen trauung auch zusammschreiben lassen. Ist irgendwie bei mir im bekanntenkreis sehr geläufig. Aber ich hab mich da wohl geirrt. Sorry.

        Zur anmeldung brauchen wir eine geburtsurkunde und den persobalausweis. Wir wollen die trauung im kleinen rahmen halten.

        Die anmledung könnte ich wohl auch mit vollmacht für mein zukünftigen ehemann abschließen. Kannst du mir vielleicht sagen was ich da rein schreibe? Und muss ich die geburtsurkunde dort dann mit nehm ? Lg

        • Ein deutsches Standesamt?

          Sofern Ihr beide Deutsche seid braucht Ihr jeweils eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister - keine Geburtsurkunde!
          Personalausweis und Meldebescheinigung des Wohnortes. Wenn das Standesamt auch am Wohnort ist, kann es aber gut sein, dass die selber Zugriff auf die Meldedaten haben und sich das vorab schon holen.
          Diese Vollmacht ist eine sog. Beitrittserklärung
          http://fhh1.hamburg.de/Dibis/form/pdf/ST-Sonder5f.pdf
          Dein Verlobter muss das alles ausfüllen, unterschreiben und Du gehst dann mit Deinen UND seinen Unterlagen aufs Standesamt.
          Dann kannst Du die Anmeldung alleine machen.
          Am Tag der Trauung wird Euch dann aber nochmal genau alles vorgelesen und Dein Verlobter muss nochmal unterschreiben. Das könnt Ihr Euch sparen, wenn Ihr gemeinsam die Anmeldung macht.

          • Ja ein deutsches standesamt.
            Am telefon meinte sie die geburtsurkunde wenn wir in der stadt geboren sind. So stehts auch online auf der seite von meiner stadt ?

            -Geburtsurkunde
            -ein gültiges Dokument (Personalausweis oder Reisepass)

            Kann das so unterschiedlich sei?



            Oh danke für den tipp. Aber auch für den link :) ich wünsch dir nochn schön abend

            • Also normalerweise darf es da keine Unterschiede geben und wir Standesbeamte werden auch entsprechend geschult und es erfolgt alle 5 Jahre eine Prüfung durch die Standesamtsaufsicht ob wir die Bücher/Unterlagen richtig führen und bearbeiten.
              Frag lieber nochmal nach.
              Evtl. ist die HP noch (sehr) veraltet

Top Diskussionen anzeigen