Leinwand bemalen

    • (1) 31.05.18 - 22:36

      Hallo zusammen,

      Ich möchte für die Hochzeit von Freunden gerne eine Leinwand von allen Gästen bemalen lassen. Ich stelle es mir so vor, dass ich die Leinwand mit Bleistift in Quadrate unterteilen, die dann von den Gästen ausgemalt werden. Jeder Gast ein Quadrat. Hat das schon einmal jemand gemacht? Wie kam es an? Wie war das Ergebnis? Sollte man ein Motiv vorgeben z.b. Herzen, oder das ganz offen lassen?

      LG #winke

      • (2) 01.06.18 - 00:33

        Das wurde bei der Hochzeit von Freunden von mir auch gemacht. Allerdings haben sie die Leinwand mit malerkrepp eingeteilt. In interessante Formen. Jedes paar sollte dann eine Ecke bemalen. Es gab keine Vorgaben. Jeder so, wie er wollte. Nach dem trocknen wurde das malerkrepp entfernt und es entstand so ein ganz tolles individuelles Bild. Meine Freunde haben es sich im Wohnzimmer aufgehängt.

        Wie viele Gäste sind es denn?
        Ich habe das mal tischweise mitbekommen und das ist richtig klasse geworden.
        Bei jedem Gast besteht -wie beim Gästebuch auch- die Gefahr, dass einzelne nicht malen oder sich eintragen werden.
        LG

        (4) 01.06.18 - 13:31

        Wir haben das selbst zur Hochzeit bekommen (zusätzlich zu einem Gästebuch) und haben das auxh schon für andere gemacht.
        Wir haben auch mit kreppband einzelne Kästchen gemacht.

        Wichtig finde ich, dass man bestimmte Farben vorgibt.
        Hab das mal mitbekommen, dass das auf einer anderen Hochzeit gemacht wurde und auch dunkle Farben genutzt wurden. Da auxh Kinder dabei waren, wurde das ganz dann echt nicht mehr so schön und viel zu düster.
        An unserer wurden nur helle Töne verwendet...rot, orange und gelb glaub. Dazu ein paar goldene Herzsticker. Es sieht toll aus.
        Ich Versuch n Bild davon zu machen.

      Bei uns wurde es gemacht, das Bild hängt seit 2006 am Esstisch. Motive konnte frei gewählt werden

Top Diskussionen anzeigen