Wann heiraten?

    • (1) 19.06.18 - 18:37
      Inaktiv

      Am 6.6 gab es den lang ersehnten Antrag. Termin stand schnell fest, 6.4.2019.
      Nun habe ich positiv gestestet und unser Wunschtermin ist futsch 😂, denn ET wäre Ende Feb.
      Wir würden eigtl gerne vorher heiraten.
      Leider können wir erst planen wenn wir wissen das die SS scheinbar gut verläuft (Mitte Juli erste Termin, hatte im Jan schon einen MA mit AS).
      Bis wieviel Wochen vor ET würdet ihr heiraten? Wäre es machbar Ende Nov zz heiraten oder ist das zu kurzfristig (ca 35 Pers)??

      • (2) 19.06.18 - 18:42

        Und wenn die Schwangerschaft schlecht verläuft, heiratet ihr nicht oder wie? Ich verstehe die Frage irgendwie nicht

        • (3) 19.06.18 - 18:44

          Wenn die SS schlecht verläuft heiraten wir wir geplant im April 2019.

          Wenn die SS erhalten bleibt entweder vorher (also noch 2018) oder später (2020).

      (4) 19.06.18 - 19:56

      Würde dieses Jahr noch heiraten .

      • (5) 19.06.18 - 20:16

        Bekommt man es realistisch in so kurzer Zeit organisiert?
        Ein bisschen schön möchte man es ja schon haben und ein schönes Kleid etc..

    Hallo,

    herzlichen Glückwunsch zur Verlobung und zur Schwangerschaft!
    Ich würde auch noch in diesem Jahr heiraten und halte Ende November grade noch für realistisch, danach kann es schon mal beschwerlicher werden und die Göste haben eher Weihnachten/Neujahr im Kopf. Zu der Zeit heiraten auch nicht so viele, sodass je nachdem, wie ihr es aufziehen wollt, Restaurants, DJs etc noch Platz haben.
    Habt ihr euch auf einen Termin geeinigt, müsste es aber direkt losgehen mit der Planung.
    Als erstes würde ich das Standesamt anrufen und nach einem Termin fragen, dann die Location. Also die wichtigsten Posten...

    Mit einem Kleid ist’s natürlich etwas schwierig, da man nicht wissen kann, wie viel du zunimmst, aber lasse sich da einfach mal im Fachgeschäft beraten. Es gibt auch super schöne Brautkleider für Schwangere.

    Ihr solltet euch auch unbedingt eine Budgetgrenze überlegen, dann kann man gut die Hochzeit organisieren und behält die Finanzen im Blick - denn es stehen ja evtl noch größere Anschaffungen fürs Baby an

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

    LG

    • (8) 19.06.18 - 21:20

      Vielen Dank!

      Hälst du Ende November für realisitisch wenn wir erst Mitte Juli richtig loslegen können??
      Zum August hin sollte ich dann im BV sein, hab also etwas mehr Zeit für die Planung.

      Januar findest du dann viel zu spät? Wäre ja eigtl noch vor dem Mutterschutz wenn man bis zum Ende arbeiten müsste..

      • Huhu,
        ich denke, das wäre machbar, wenn ihr dann mit den Planungen beginnt. Muss dann aber auch zügig in Angruff genommen werden. Es sei denn, ihr wohnt auf dem Land, wo nicht sooo viel los ist 🙂
        Klar, Januar würde bei problemloser Schwangerschaft auch noch gehen, aber ich persönlich habe mich die letzten 1-2 Monate gefühlt wie ein Elefant im Porzellanladen.
        Zudem weiß man nie, ob sich das Baby auch etwas früher auf dem Weg macht.
        Die letzten beiden Monate fühlte ich mich sehr unwohl, auch wenn ich bis zum Schluss gearbeitet habe.
        Hatte Wassereinlagerungen selbst im Gesicht und bei einer Hochzeit möchte man auch noch einigermaßen frisch aussehen 😀
        Ich kann aber nur von mir sprechen.... manche hüpfen auch einen Tag vor der Geburt noch fröhlich durch die Gegend 😉 ich würde mich nur nicht drauf verlassen.

        LG

(10) 20.06.18 - 11:52

Ich habe 6 Wochen vorher geplant geheiratet. Wir haben alles organisiert, gebucht und gefeiert. #hicks Außer bei den Ringen haben wir die Gravur des Datums weg gelassen. Das war mir dann zu heiß. #winke

(11) 20.06.18 - 13:09

Herzlichen Glückwunsch zur Verlobung und zur Schwangerschaft.

Wir haben uns Anfang Dezember verlobt und Mitte März geheiratet. ET/ Geburt war 6 Wochen später.

Haben am Freitag standesamtlich und Samstag kirchlich geheiratet mit anschließender Feier mit ca. 45 Leuten. Wie du siehst ist es also ohne weiteres möglich. Durch die Nebensaison hatten wir auch keine Probleme mit der Location etc. Das sollte bei euch also auch gut klappen.

Man muss aber auch dazu sagen, dass ich eine traumhafte Schwangerschaft ohne Beschwerden hatte.

  • (12) 20.06.18 - 20:05

    Hab heut ein bissl umher telefoniert und Dezember sieht echt bescheiden aus mit den Locations 😖. Viele Weihnachtsfeiern halt 🙄.

(13) 20.06.18 - 19:57

Mein Antrag kam am 5.2.
Am 18.5. Haben wir geheiratet. Mit 54 Personen, standesamtlich und kirchlich an einem Tag. 25 Gäste mussten bei uns für 4 Tage unterkommen, davor hatte ich am meisten Sorge.

Neben der Hochzeit haben wir eine Kommunion organisiert, renoviert, gearbeitet, eine BA geschrieben, 3 OPs hinter uns gebracht und einen Umzug gestemmt. Na gut. In den 3 Monaten ist unsere sexuelle Lust ein wenig gefallen, aber bei 2 mal die Woche doch noch vollkommen ok.

Mit DJ, Fotograf und Co., in weiß mit Blumenkindern etc.

Also ich denke - JA, wenn ihr das wollt und am Ball bleibt, dann könnt ihr alles erreichen!

Hallo,
Wir standen Anfang des Jahres vor der gleichen Entscheidung.
Wir redeten immer mal wieder von heiraten und wollten nächstes Jahr August gehen.
Dann kam im April der positive Test (nur 1 Monat nach ziehen der Spirale)
Also haben wir überlegt was wir machen.
Da auch meine Schwiegereltern noch zu der alten Generation gehören und meinten wir müssten vorher noch gehen.
Das habe ich ihnen direkt mal aus dem Kopf geschlagen. Und gesagt, wir gehen dann wenn wir es für richtig empfinden

Letztendlich haben wir für August einen Termin bekommen und auch im Restaurant noch reservieren können.
Die Planung bei "einer so geringen Peronenzahl" hällt sich ja noch im Rahmen und ein schönes Kleid bekommt man auch recht schnell

Ich bin bei der Hochzeit im August in der 28. Woche. Ich finde das ist eigentlich eine super Zeit um noch zu heiraten. Der Babybauch kann im Kleid schön in Szene gesetzt werden aber man kann sich auch noch relativ gut bewegen, weil die Babykugel noch nicht zu groß ist.

Ich wünsche dir alles gute für die Schwangerschaft und eine schöne Hochzeit

  • (15) 21.06.18 - 19:02

    Vielen Dank!

    Wie haben in zwei Wochen einen Termin in unserer Wunschlocation.
    Hab nur Angst das sie uns den Termin keine weiteren zwei Wochen reservieren.
    Wollen eigtl erst verbindlich buchen wenn wir das erste Mal bei Frauenarzt waren.
    Hatte im Jan schon eine FG, deshalb bin ich bissl ängstlich. Auch wenn sich jetzt alles anders und besser anfühlt 😍.

(16) 22.06.18 - 10:43

Ich habe schwanger (7 Monat) und mit Kleinkind geheiratet. Mein Tipp wäre, heirate schwanger bis 7/8 Monat, danach könnte es anstrengend werden, und besser ohne Kind. Das ist definitiv anstrengend.wir hatten einen tollen Tag und die große Feier findet jetzt zwei Jahre später mit zwei Kindern statt. Es wird sicherlich toll, aber richtig entspannt feiern kann man eben einfach am besten nochmal ohne Kinder. Ich wünsche dir eine gute Schwangerschaft und schöne Hochzeit. LG

Für die Hochzeit hast du doch noch genug Zeit zum planen.☺
Meine Hochzeit hatte ich, in 3 Wochen fertig geplant/gebucht plus Kleid mit bisschen mehr wie das doppelte an Gäste von dir.
Deshalb frag ich mich ehrlich gesagt immer, was die anderen immer so lange planen 🤷‍♀️
Machbar ist alles,wenn du schon weißt was du willst.

Uund Herzlichen Glückwunsch noch 🙂

  • (18) 24.06.18 - 15:45

    Danke für deine Antwort!

    Wir haben uns entschieden, den Termin nach dem 1.US (am 16.7) festzulegen.
    Sollte alles in Ordnung sein, werden wir im Dezember heiraten (Standesamttermine gibt es massig, nur Location könnte etwas schwerer werden). Ansonsten wird wie geplant der April angesteuert.

Mich würden(und haben damals auch) die ganzen Einschränkungen nerven die man als schwangere und stillende Frau so hat. Also würde ich erst nach dem Abstillen heiraten. Vielleicht so im August/September nächsten Jahres. Rennt ja nicht weg die Hochzeit, oder?

(20) 28.06.18 - 09:20

Hi, also ich bin gerade in de 36 SSW und nächste Woche heiraten wir. Haben eher keinen Termin bekommen aus diversen Gründen. Bisher geht's mir auch gut und ich hoffe dass uns der Knirps auch noch heiraten lässt. Bin bisher zuversichtlich;-).
Machen es allerdings nur im kleinen Familienkreis. Im größeren Kreis wäre es mir allerdings zu riskant falls wir doch kurzfristig absagen müssten...

Top Diskussionen anzeigen