Namensfrage bei angeheirateten Kindern

    • (1) 09.10.18 - 10:51

      Hallo ihr Lieben,
      Meine beiden Söhne 12 + 10 haben aus einer nicht Ehelichen Beziehung damals meinen Nachnamen (a) und den Vaters Nachnamen (b) bekommen.

      Nun habe ich vor kurzem geheiratet und den Namen von meinem Mann angenommen (c)

      Für die Kinder war damals alles ok das sie (ab) heißen und ich (c) da (a) ja immer als mein Geburtsname steht.

      Doch nun kommen die Kinder zu mir und fragten uns ob sie nicht (cb) heißen dürfen. Von uns aus gerne, doch der Vater sagt natürlich nein, der das halbe Sorgerecht hat.

      Nun meine Frage: muss er einwilligen das die Kids statt (a) nun (c) vorne bekommen aber (b) natürlich behalten?

      Danke wer mir die Frage beantworten kann.

Top Diskussionen anzeigen